Mdr Aktuell

Mdr-Nachrichten

Die Firma MDR AKTUELL bietet schnelle und zuverlässige Nachrichten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Deutschland. Mouse bringt Poster aktuelle Sendung - Spannende Baustellen - Mit der Maus durch den Winter - Starten Sie Ihr digitales Abenteuer! Starke Niederschläge in den Alpen: Katastrophen- und Lawinengefahr Nach wie vor sind die starken Niederschläge im alpinen Raum für Störungen verantwortlich. Miesbach hat eine Katastrophe erklärt. In Tirol in Österreich wird auf die höchstmögliche Lawinenwarnniveau vorbereitet.

In den suedlichen Gebieten Bayerns und Oesterreichs hat sich der Schnee in der Dunkelheit abgeflacht, aber es gibt immer noch deutliche Nachteile.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wird es in den Berggebieten mehr frischen Schnee und ab Donnerstag starke Winde geben. Die Landratsdirektion in Miesbach bei München, Bayern, hat daher eine Katastrophe erklärt. Bis Ende der KW wird der Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen auch alle öffentlichen Schulgebäude schließen. Wird die höchstmögliche Lawinenwarnschwelle erreicht? Das Land Tirol stellt sich in Österreich auf die höchstmögliche Lawinenwarngrenze ein.

Weitere Schneeabbrüche sind für die nächsten Tage angekuendigt. In Tirol werden bis donnerstags zwischen 50 und 120 Zentimetern Frischeschnee aufbereitet. "Das verschlimmert die Lawinenlage enorm", sagt Rudi Mair, Chef des Tiroler Lawinenwarndienstes. Der Lawinenwarner Level 4 setzt sich in großen Teil Österreichs bereits durch. Die Behörde hat die Skiläufer eindringlich aufgefordert, die abgesicherten Hänge nicht zu betreten.

Das Österreichische Skigebiet Hochkar war aufgrund des anhaltenden Schneefalls mit viel Neuerschnee aufgrund von LVS-Gefahr und Lawinensprengung bis auf weiteres gesperrt. In Bayern und Österreich forderten die gewaltsamen Wintereinbrüche Todesopfer. Ein 26-jähriger Mann aus dem bayrischen Dachau wurde in Schoppernau von einer Schneeflocke vor den abgesicherten Hängen bestattet. MDR Aktuell hat am 06. Jänner 2019 um 14:00 Uhr über dieses Themengebiet berichtet.

Schätzung statt Blitz? Die MDR NEWS Beurteilungen der Wochen-Podcasts

Dispute Fragen und Beurteilungen über einen Hartz IV-Empfänger in einer überteuerten Ferienwohnung, ein umstrittenes Nachtflugverbot für Lastwagen und einen älteren Schimpansen in seiner vertrauten, aber nicht artgerechten Umwelt. Muss ein Schaden am Carsharing-Fahrzeug unverzüglich gemeldet werden? Dieses Mal geht es um die Themen Akzeptanz und Fensterreinigung. Muss man beim Rückwärtsparken in einer Einbahnstraße beide Seiten sichern, muss man sich mit hellen Straßenlaternen abfinden, kann es zu einem Betriebsunfall auch auf der Freitreppe zu Hause kommen?

Fehlgeschlagenes CTG mit gravierenden Konsequenzen für die Entbindung eines Babys. Oder: Muss ein Professor an seiner Universitätsbibliothek mit hohen Bußgeldern rechnen? Wird es bei der Entbindung auch zwei Ehefrauen zu Miteltern geben? Kann man einen rechtsradikalen Beamten auf Bewährung abweisen?

Auch interessant

Mehr zum Thema