Leitungsgeschwindigkeit Prüfen

Bandgeschwindigkeit prüfen

ist zu prüfen, ob und wenn ja, welche weiteren Maßnahmen zu ergreifen sind. ADSL im Salzweg: Erreichbarkeit, Provider, Schnelligkeit, Geschwindigkeiten, Geschwindigkeit Für diese Webseite werden eigene und von Dritten stammende Kekse eingesetzt für Analyse und Bewerbung. Mit der Fortsetzung Ihres Besuchs erklären Sie sich mit der Nutzung solcher Kekse einverstanden. deaktiveren. Bei diesen handelt es sich um für, die Kernfunktionalität der gewünschten Webseite, die bei der Nutzung dieser Webseite von Ihnen automatisiert wird.

Zum Beispiel speicherst du deine Cookie-Einstellungen und deinen Aufgaben- oder Transaktionsverlauf.

Darüber hinaus dient sie für Logins oder zur Auswertung der Seitennutzung. Mit dieser Cookie-Einstellung können Sie den Nutzen und die Leistungsfähigkeit Ihrer Website steigern. Diese ermöglichen neben den Grundfunktionen auch die Speicherung von Formularinformationen, die Anzeige von kundenindividuellen Informationen und leisten einen Beitrag zur Leistungssteigerung. Zusätzlich für die erforderlichen und funktionsfähigen Cookien werden bei dieser Cookie-Einstellung auch Werbe-Cookies auf der Website Zusätzlich mit aktiviert.

Sie werden von uns und Dritten zu Werbezwecken genutzt, um Werbung zu schalten, die für die Website für von Bedeutung ist. Diese werden auch zur Einschränkung des Erscheinungshäufigkeit einer Werbung und zur Messung des Effektivität von Werbemaßnahmen eingesetzt.

Teste die VPN-Geschwindigkeit!

Sehr oft habe ich die Erfahrungen gemacht, dass viele Anwender einen VPN-Dienst nutzen, aber er ist schlichtweg schlecht an ihr eigenes Endgerät angepaßt und daher verlangsamt. Deshalb möchte ich Ihnen einige Tipps und Anweisungen zur Überprüfung und Optimierung Ihres eigenen VPN-Dienstes mitgeben. Zur Überprüfung der Schnelligkeit des VPN-Dienstes und zum Vergleich mit dem Direktzugang zum Internet müssen geeignete Randbedingungen vorzufinden sein.

Die Verwendung verschiedener Datenserver zur Überprüfung der Datenübertragung von eigenen Geräten ist nicht sinnvoll. Im Allgemeinen ist ein Geschwindigkeitstest im Netz immer sehr aufwendig. Die Datenübertragung zwischen Ihrem Endgerät und einem Zielbediener erfolgt hin und her und die Zeit wird erfasst. Einige werden oft von Internet-Providern für ihre Kundinnen und Kunden genutzt, die den Test-Computer in der Regel unmittelbar zwischen der physikalischen Verbindung zum Provider und vor dem Netz haben.

Daher werden die Messdaten nur auf der physikalischen Strecke zwischen Ihnen und Ihrem ISP erfasst. Führen Sie diesen Tester jetzt mit einer aktivierten Virtual Private Network Connection durch, werden die Ergebnisse sehr schlecht sein. Denn über die Internetverbindung gehen die Informationen zunächst an Ihren ISP, werden dann an den VPN-Server geschickt und müssen von dort an den Testbetrieb Ihres ISP zurückkehren.

Weitere Test-Server werden von Platformen wie speedtest.net bereitgestellt. Es nehmen viele Privatanbieter teil, die "Testserver" an mehreren tausend Standorten auf der ganzen Weltkarte bereitstellen. Damit können Sie die Übertragungsgeschwindigkeit zwischen Ihrem Endgerät, über Ihren Internet-Provider, über das Netz und zu einem Bestimmungsort (Testserverstandort) ausmessen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Standort des Test-Servers natürlich ebenso wichtig ist wie der Test-Server selbst. Es werden nicht alle Test-Server in kürzester Zeit verfügbar sein. Sie können dies auch sehr leicht selbst nachprüfen, versuchen Sie z.B. in Frankfurt unterschiedliche Test-Server zu verwenden. Nutzung der Anschlüsse über das Netz (viele Kreuzschienen unterschiedlicher Provider führen zum Netz) Die Nutzung ist sicherlich von der Entfernung sowie von Tages- und Wochenzeiten, Werktagen etc. abhängt.....

Wo kann ich jetzt den VPN-Dienst ausprobieren? So immer ein Testverfahren MIT VPN-Verbindung und ein Testdurchlauf OHNE VPN-Verbindung, immer über den gleichen Testbetriebsserver und in Echtzeit nacheinander. Dabei ist es von Bedeutung, dass sich der Test- und Prüfserver in gleicher Entfernung zum VPN-Server und zu Ihrem eigenen Ort befindet und dass er über vergleichbare oder gleiche Wege im Netz ausgebaut wird.

Es wird nun die Direktverbindung von Ihnen zum Testbetriebsserver hergestellt: Der VPN-Anschluss sieht nun wie nachstehend beschrieben aus: Der Befund aus diesem Beispiel lautet: "Verwenden Sie einen Testbetriebsserver exakt dort, wo sich Ihr VPN-Server befindet! Nach der Auswahl des Testservers "Softlayer" in Frankfurt können Sie mit "BEGIN TEST" das erste Testverfahren beginnen Hinweis: In der rechten Spalte können Sie während des Geschwindigkeitstests prüfen, ob Sie den Testvorgang auch mit dem korrekten Testserver durchführt. Dann trennen Sie ganz unkompliziert die VPN-Verbindung Ihres VPN-Service.

Die einfachste Möglichkeit, den Versuch zu wiederholen, besteht darin, "TEST AGAIN" zu drücken. Anmerkung: Überprüfen Sie nochmals, ob Sie den Versuch noch mit dem gleichen Prüfserver durchführen: Drehzahlvergleiche (MIT VPN und OHNE VPN) unterscheiden sich um mehr als 10%: - Wenn MIT VPN kürzer ist, kann es daran liegen, dass Sie Ihr Internet-Provider verlangsamt hat.

Wenn sich die Resultate im Direktvergleich um mehr als 15% unterscheiden, würde ich den gesamten Versuch noch einmal nachholen. Führen Sie also gleich einen weiteren Versuch mit Vergleichen durch und 2h später wieder. Wird festgestellt, dass sich die Performance über Ihren VPN-Dienst so stark unterscheidet, kann dies auf mehrere Ursachen zurückzuführen sein:

Sie verwenden ein VPN-Protokoll, das von Ihrem ISP oder einer Brandmauer (Router oder auf Ihrem Gerät) blockiert wird. Aber ich kann Ihnen aus meiner Praxis sagen: In 9 von 10 Faellen ist es das Geraet oder die Einstellung des Anwenders! Die bei weitem häufigste Ursache für die auftretenden Fehler waren "Optimierungsprogramme" wie z. B. für die Bereiche CLEANER, Total Security 360, Caspersky Internet Security usw., die verwendet oder zuvor installiert wurden.

Ob das bei Ihnen der Fall ist, erfahren Sie: Sie können den VPN-Dienst einmalig auf einem anderen Endgerät oder Handy einrichten und auf speedtest.net über die gleiche Internetzugriff, den gleichen VPN-Server und den gleichen Test-Server ausprobieren! Sehr oft habe ich die Erfahrungen gemacht, dass viele Anwender einen VPN-Dienst nutzen, aber er ist schlichtweg schlecht an ihr eigenes Endgerät angepaßt und daher verlangsamt.

Deshalb möchte ich Ihnen einige Tipps und Anweisungen zur Überprüfung und Optimierung Ihres eigenen VPN-Dienstes mitgeben.

Mehr zum Thema