Landnetz E.v.

Grundstücksnetz E.v.

Rund um den Landnetz e.V. Landnetz begann 2004 als Interessensgemeinschaft der Bewohner von Alterstedt, einem kleinen Ort am Rande des Thüringer Hainicher Naturpark. Gründung des Vereins im Jahr 2005 Im Jahr 2005 wird Landnetz als Verband neugründet und in das Verbandsregister der Gemeinde Bad Langensalza aufgenommen. Der Landnetz e.

V. hat zur Zeit 7 Sitze.

Der Landnetz e. V. hat zur Zeit ca. 20 Mitgliedschaften. Innerhalb weniger Tage dehnte der Landnetz e. V. sein Netzwerk dann auf die Städte Großgottern, Zimmerimmern, Waldstedt und Craula aus. Aschara wurde ein Jahr später teilerschlossen und im Sommer 2011 zusammen mit der Firma Eckerhardtsleben vollendet. Austeller auf der International Green Week 2011 in Berlin Im Jänner 2011 wird der Landnetz e. V. auf Initiative des DVS als Austeller auf der International Green Week in Berlin vertreten sein.

Verleihung durch das BMVg 2011 Am 29. Juni 2011 wird der Landnetz e. V. als Deutschlands bester Breitband-Internetauftritt ausgezeichnet, der von einem Verband des Bmvg. Überreicht wird die Preisverleihung an unser Vorstandsmitglied Sven Küchler in der großen Fachbibliothek des Bundesministers in Berlin. Der Landnetz e. V. hat mittlerweile rund 250 Mitgliedschaften.

Da der Bedarf an Bandbreite aufgrund des technologischen Fortschritts ständig steigt, begann der Landnetz e. V. 2014, seine lokalen Vertriebspartner auf den neuesten Stand der Technologie zu bringen. Damit sind für seine Teilnehmer Bandbreite von bis zu 6000 kBit/s möglich. Gastvorlesung in Dessau-Roßlau im MÃ??rz 2015 Auf Wunsch des E-Business-Piloten des Bundesministeriums fÃ?r Wirtschaft haben wir im Vollsaal der StÃ?dttwerke Dessau-Roßlau einen Kurzvortrag Ã?ber die Arbeit unseres Verbandes und die verwendete Technologie gehalten.

Dadurch sind für unsere Teilnehmer jetzt größere Bandbreite möglich: Aus 3000 Verbindungen werden 4000 Verbindungen, aus 6000 Verbindungen werden 8000 Verbindungen und aus 12000 und 16000 Verbindungen werden zusätzliche. Der Landnetz e. V. wurde von Beginn an als gemeinnütziger Verein gegründet und betrieben.

Wenn Sie eine schnelle Internetverbindung benötigen, egal ob Privatperson, öffentlich-rechtliche Institution, Händler oder Firma, werden Sie Teil unseres Verbandes. Für einen einmaligen Aufnahmebeitrag und einen regulären Mitgliederbeitrag erhalten Sie Zugriff auf das Netz des Landnetzes e. V. Der Verband wird ausschliesslich durch die Mitgliedsbeiträge errechnet. Zu keinem Zeitpunkt haben wir direkte oder indirekte staatliche Mittel beantragte oder in Anspruch nahm.

Ein weiterer Aufgabenbereich des Landnetzes e. V. ist es, andere Kommunen in Deutschland beim Auf- und Ausbau vergleichbarer Vorhaben und Strukturen zu unterstützen. Der Landnetz e. V. fördert auch selbstlos staatliche Institutionen wie z. B. Schul- und Jugendheime in der Umgebung sowie kommunale Events wie die Sportfestspiele in Größengottern, den Herbstenmarkt in Alterstedt und die Messe Alterstedt.

Auch interessant

Mehr zum Thema