Kabelkiosk

Seilbahnkiosk

Kanalübersichtsanbieter: KabelKiosk, hier finden Sie Kanäle im Paket KabelKiosk senden. Hinweis: Wie die folgenden Hinweise des KabelKiosk CI Plus-. HDTV: "RTL HD" im "Kabelkiosk" auch mit Conax. Die neuesten Tweets von KabelKiosk (@KabelKiosk). Der KabelKiosk: Die digitale Pay-TV-Plattform mit einer brillanten Auswahl an HDTV- und fremdsprachigen TV-Sendern.

Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]>

KabelKiosk ist eine Programm- und Serviceplattform für selbständige Kabelbetreiber und IP-Netzbetreiber. Seit 2014 wird es von der deutschen Tochtergesellschaft M7Deutschland in Köln der Luxemburger M7 Group S.A. betrieben. Hier haben Netzbetreiber jeder Größenordnung rund 130 in- und ausländische Pay-TV-Sender in SD- und HD-Qualität vorzufinden.

Mobilfunkbetreiber können mit KabelKiosk ihr eigenes Digital-TV-Angebot erstellen und es ihren Endverbrauchern selbständig bereitstellen. KabelKiosks Plattformdienste werden zurzeit von mehr als 270 unabhängigen Kabelnetzbetreibern in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz genutzt. Es gibt zwei Varianten für KabelKiosk-Partner. Mit dem Reseller-Modell vertreibt der Netzwerkbetreiber an seine Abnehmer selbstständig.

Mit dem KabelKiosk erhalten Sie umfangreiches Marketingmaterial, das Sie für Ihre individuelle Bewerbung in Ihrem eigenen Corporate Design verwenden können. Darüber hinaus hat der Netzwerkbetreiber rechtliche Sicherheit in Bezug auf die einschlägigen Medien- und Lizenzfragen der KabelKiosk-Programme. Eutelsat hat auch das so genannte Transitmodell im Angebot. Aufgrund einer Kooperationsvereinbarung zwischen Eutelsat und dem Kabelbetreiber können unsere Kundinnen und Servicepartner alle Angebote im Direktvertrieb bei KabelKiosk einholen.

KabelKiosk verstärkt mit dem Transitmodell vor allem die Netzbetreiber, die Eutelsat das Marketing und das Endkundenmanagement überlassen wollen. Bei dem Transitmodell sind nur kleine Investitionskosten durch den Kooperationspartner an den Kabelkopfenden erforderlich. KabelKiosk vertreibt das Produkt auf direktem Weg an den Endeffekt. Kundenadministration, Fakturierung, Inkasso, die Kundenhotline und weitere Dienstleistungen, wie die Koordinierung der Disposition und Lagerung von Empfängern und Smart Cards, werden von KabelKiosk übernommen.

CableKiosk verfügt über eine Vielzahl von Deutsch- und Fremdsprachenprogrammen. Durch das digitale Angebot BaseHD können Netzwerkbetreiber den Wechsel vom digitalen zum linearen Fernseher realisieren. Netzwerkbetreiber müssen nicht in ihr eigenes, teures Verschlüsselungs- und Teilnehmerverwaltungssystem (SMS) einsteigen. KabelKiosk stellt den Netzbetreibern alle notwendigen kaufmännischen und organisatorischen Werkzeuge zur Verfügung, um ihre Kunden selbstständig zu managen.

Inklusive 36 digitaler Free-TV-Kanäle in SD-Qualität sowie den 8 Kanälen RTL für RTL für HDR, SR 1 für SR 1 für SR 1, RTL 7 für SR 7 für SR 7, VOX für SR 1 für SR 1, RTL 2 für SR 2 für SR 2 für SR 2 und RTL 2 für SR 2 für SR 2 für SR 2 in AR. Im Lieferumfang von FAMILYHD sind die sechs HD-Sender Spiegel Fernseher Wissen DS, AXN DS, National Geographic Channel DS, Discovery Channel DS, Tankfernseher DS und FOX DS sowie 27 Kanäle aus verschiedenen Sparten vom Spielfilm über das Wellnessprogramm bis hin zu Cartoons und Dokumentarfilmen, die zum Teil auch auf Englisch verfügbar sind, in SD-Qualität enthalten.

Zu den sechs HD-Programmen gehören auch die sechs High Definition Programme yourZEN. Fernseher für Fernsehen und Fernsehen, Modefernsehen für Fernsehen und Fernsehen, Mezzosendungen für lebendige Medien, TRACE StadthD, Modefernsehen für Modefernsehen, TRACE Sportfernsehen und TRACE Sportfernsehen. Mit weiteren nationalen und inter-nationalen Bezahlsendern in HDTV-Bild- und -Tonqualität will Eutelsat sein Leistungsangebot sukzessive erweitern. Derzeit bietet Eutelsat KabelKiosk mehr als 20 Kanäle im HD-Bereich an.

KabelKiosk verfügt mit den Themenbereichen Lebensstil, Dokumentation & News, Musik & Unterhaltung und High Definition Extra über vier Themensträuße zur Ansprache verschiedener Nutzer. Für den Netzwerkbetreiber gibt es verschiedene Möglichkeiten der Kombination. Mit dem MTV Tune-Inn-Paket enthält der KabelKiosk von der Firma St. Gallen auch ein Musikangebot für verschiedene Stile. Mit den Programmpunkten MTV Rocks, MTV Dance, MTV Hits, VH1 Europe und VH1 Classic verfügt sie über eine große Bandbreite an Pop, Soul, R'n'B, Hip Hop, Club- und Dance-Musik, Alternative Rock und Metal.

Die aktuellen Fremdsprachenangebote von KabelKiosk umfassen mehr als 30 Programme, die nach Gruppen in die neun Landessprachen Türkei, Russland, Polen, Italien, Frankreich, Serbisch, England, Portugal und Spanien unterteilt sind. Dazu zählen Deutschlandpremieren wie Mediaset Italia oder Premiumangebote wie DIGITURK EURO, ein Übernahmeangebot mit dem tuerkischen Fussballsender LIG TV und Türkmax sowie die Programme von RTVi für die rosischsprachige Zielpublik.

Mit KabelKiosk hat Eutelsat einen Service auf Basis des HbbTV-Standards zur Verbindung von TV und Web aufgesetzt. Mit dem Service erhalten die Zuschauer zusätzliche Informationen und Inhalte zum aktuellen Sendungen. Auf der ANGA Kabel 2012 präsentierte KabelKiosk mit "meinFernsehen" einen umfangreichen Produktkatalog, vereinfachter Integrationsmöglichkeit von Video-Podcasts und RSS-Feeds sowie Anzeigemöglichkeiten für örtliche Klimainformationen und -news zur Auswahl.

Dazu kommen die Einbindung eines Registrierungsportals, mehrmandantenfähige Verwaltungs- und Management-Systeme, ein HbbTV-Konfigurator sowie ein Monitoring-Tool, das den Netzwerkbetreibern die vollständige Steuerung von Transaktionsabläufen und Abrufen ermöglicht. KabelKiosk ermöglicht neben On-Demand-Diensten oder Webshop-Funktionalitäten eine Vielzahl von Kooperationsmöglichkeiten für Netzbetreiber, darunter auch Telemedien. Über den Satellit mit dem Namen Hot Bird 13E auf der Umlaufbahn 13 Ost werden die Programmpunkte von der Firma KabelKiosk an die Kabelkopfstellen geliefert.

Die Firma hat sich für eine technologische Lösung mit verschlüsselter Datenübertragung ausgesprochen. Dies gilt vor allem für die für den Erhalt der Digitalprogramme des Kabel-Kiosks erforderlichen Digitalempfänger. Im Auftrag seiner Kooperationspartner aus der Kabel- und Gehäuseindustrie entschlüsselt die Firma I/O in Conax und NDS. Generell empfehlen wir von der Firma I/O den Betrieb von Digitalreceivern mit einem oder mehreren CI+ Steckplätzen.

Für den Empfang von digitalem Fernsehen mit NDS-verschlüsselten Content stehen Common Interface Plus (CI+)-Module von Eutelsat KabelKiosk zur Verfügung. Durch diese CI+ Module können die Kundinnen und Kunde chiffrierte Digitalprogramme in SD- und HD-Qualität unmittelbar auf einem passenden Fernsehgerät mit eingebautem DVB-C-Tuner und CI+-Schnittstelle ansehen. Die SD-Kanäle der beiden großen Fernsehsender haben KabelKiosk anfangs Nov. 2013 verlassen, weil das Kartellamt ihnen untersagt hat, sie in verschlüsselter Form zu übertragen.

Einige andere Stationen haben damals auch den KabelKiosk verlassen. Somit können diese Kanäle nun auch in großen Teilgebieten des Mittleren und Mittleren Osten, Nordskandinavien und Russland empfangen werden (sofern der Satelit in Sichtposition ist).

Mehr zum Thema