Kabel Internet

Internet-Kabelanschluss

Der Begriff Kabelinternet bezieht sich auf den Empfang von Internet über die Fernsehbuchse. Einschließlich Festnetztelefonie Internet, Telefon in Merseburg: Wir bieten Ihnen Highspeed-Internet und Telefonflatrate über Kabel. Dass man mit einem DSL-Anschluss viel besser fahren kann als mit den bisherigen ISDN-Anschlüssen, weiß man schon. Doch nicht jeder weiß, dass er mit Kabelinternet viel rascher reisen kann als mit DSL. Auch heute noch schließen viele Menschen Kabelverbindungen primär an das TV.

Aber Sie können mit einer Geschwindigkeit von 200 Mbit/s über das Kabel im Internet navigieren - und das zu einem schnellen und günstigen Preis! In Deutschland wurde das Kabelnetz in den 1980er Jahren gegründet. Die Nutzung dieses Netzwerks zur Datenübertragung über das Internet kam zu diesem Zeitpunkt niemandem in den Sinn. Für die Übertragung von Informationen über das Internet war es wichtig. Zu diesem Zweck wurden sie von den für Kabelausbrüche, Verstärker und Glasfasernetze verantwortlichen Kabelbetreibern rückkanaltauglich gemacht.

Der Umsteigepunkt des Kabel-Netzwerks liegt in der Regelfall im Untergeschoss. Im Bedarfsfall muss ein Service-Techniker die AnschlÃ?sse im haustechnischen Netz so umstellen, dass jeder Hausgebrauch Kabelinternet erlangt. Dies kann aber mit geringem MÃ? Danach bekommt der Auftraggeber eine neue Kabeldose. Die beiden anderen Stecker bieten TV- und Radiosignale, der dritte Stecker bietet Telephon- und Internetzugang.

Auch über weite Entfernungen hinweg geht dem Kabelnetzwerk kaum noch Energie verloren. Das Internetsignal wird in der überlagerten Kabelkopfstelle an den breitbandigen Point-of-Presence (PoP) weitergegeben. Das TV-Signal wird auch in der Kabelkopfstelle verarbeitet und weitergereicht. Der Internet-Zugang über eine Kabelverbindung erlaubt Ihnen, wie bereits gesagt, eine schnelle Datenübertragung, die selbst den dreistelligen Prozentbereich problemlos durchbrechen kann.

Eine DSL-Verbindung führt zu verhältnismäßig niedrigen 16 Mbit/s, eine spezielle VDSL-Verbindung zu max. 100 Mbit/s. Warum brauchst du 50 Mbit/s Internet und mehr wie eine Kabelverbindung? Du empfängst ganz einfach HDTV und surfst mit höchster Geschwindigkeit. Auch die Ping-Zeiten für das Internet über das Kabel sind in der Regelfall geringer als bei einem DSL-Anschluss.

Darüber hinaus müssen Sie nicht für Internet und Kabel separat bezahlen - es ist einfacher, den Status zu verfolgen und an einen einzelnen Provider zu bezahlen. Es gibt nicht alle Provider, die Kabelinternet anbieten. Namhafte Provider sind Kabel Deutschland und Tele Columbus. Beiden ist auch das praktische 2-Play- oder 3-Play- Paket im Programm - also die Kombination von Telefonie im Mobilfunkbereich mit Internet oder Telefonie im Mobilfunkbereich, Internet und Fernsehen.

In unserer Internet-Tarifübersicht können Sie nachvollziehen, welche Provider mit Kabel und welche mit DSL-Anschlüssen zusammenarbeiten. Zugleich bekommen Sie einen Einblick in die 2-Play und 3-Play Angebote der einzelnen Provider. Sie haben bei uns auch die Mýglichkeit, die Verfýgbarkeit von Kabel oder DSL zu ýberprýfen.

Mehr zum Thema