Kabel bw Dsl Verfügbarkeit Prüfen

Leitung bw Dsl Verfügbarkeit prüfen

Wenn Sie also nach einem echten DSL-Anschluss suchen, empfehlen wir Ihnen, die DSL-Verfügbarkeit bei anderen Anbietern zu überprüfen. Angaben über KabelBW - Verfügbarkeit von KabelBW prüfen. Überprüfen Sie hier, ob Kabel Deutschland für Sie verfügbar ist. Das neue Joint Venture "Unitymedia KabelBW". sollte vor Vertragsabschluss einzeln geprüft werden.

DSL Verfügbarkeitsprüfung für DSL von Concongstar - DSL Prüfung für DSL von Concongstar DSL

Das Problem der DSL-Verfügbarkeit mit DSL von der Firma Gongstar ist ganz einfach: Als Telekom-Tochter, die DSL-Anschlüsse der Deutschen Telekom im IP-Bitstream-Verfahren bereitstellt, stimmt es weitgehend mit der DSL-Verfügbarkeit der Deutschen Telekom überein. Mittlerweile hat sich die Firma jedoch nahezu komplett für die DSL-Alternative LTE entschieden und stellt den LTE als Internetanschluss für das Heim zur Verfügung.

Das Gleiche trifft daher auf die Leistungsangebote von DSL von Congstar mit Bandbreiten von bis zu 16 Mbit/s zu. Darüber hinaus liefert die Firma auch in vielen Bereichen VDSL-Verbindungen mit bis zu 50 Mbit/s Spitzengeschwindigkeit. Vom Preis her ist das DSL-Angebot von der Firma nicht mehr besonders interessant. Mit der LTE-Technologie versorgt die Firma nun auch Haushalte mit Internetzugang und offeriert den beliebten Wohnort in Deutschland.

Durch den Contstar Home-Pot sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 40 Mbit/s möglich. Bei einer Verfügbarkeit von nahezu 80% kann die Firma den Haushalt landesweit mit einem schnellen Internetzugang beliefern. Erhältlich ist der Clongstar Home-Pot mit und ohne fixe Vertrag. Mit der Telekom-Tochter Conggstar haben viele weitere Anbieter ihre DSL-Dienste in Deutschland im Angebot.

Die Komplettangebote von Providern wie z. B. Wodafone, o2 oder 1&1 sind auch nahezu bundesweit zu haben.

Verfügbarkeitsprüfung auf den Websites der Provider

Wenn Sie die Verfügbarkeit prüfen, wird empfohlen, eine nicht verbindliche Prüfung der Verfügbarkeit durchführen zu lassen. Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW dagegen fordert von seinen Abnehmern ein Kabel-TV-Anschlussabonnement, um einen DSL-Kabelanschluss benutzen zu können. Der für die Verwendung notwendige Multimedia-Steckplatz und das Kabelmodem werden in der Regelfall vom Provider bereitgestellt. Der Einbau wird von einem geeigneten Kabeltechniker durchgeführt.

Durch sinkende Tarife und ähnliche Komplettangebote (Internetanschluss, Fernsprechanschluss, Kabel-DSL-Flatrate, Telefon-Flatrate), wie sie aus dem DSL-Bereich bekannt sind, bieten wir heute mehr als nur eine Variante zum DSL- oder VDSL-Anschluss. Für die Benützung von Kabel DSL ist kein Telefonanschluß der Telekom oder eines anderen Providers notwendig.

In Baden-Württemberg ist die DSL- und Kabelversorgung sehr gut. Bei etwa 70% der Kommunen können mind. 50% der Haushalten DSL 16.000 erhalten. Es gibt nur wenige Schwarzflächen (wo weniger als 10% der Haushalten DSL mit 2000 KBit/s erhalten können). Im dichtbesiedelten Raum um Stuttgart, Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Tübingen, etc. wurden über 95% der Haushalten mit DSL bis zu 16 Mbit/s beliefert (Stand: Ende 2012).

Auch in den Großstädten ist der Einsatz von WDSL weit verbreitet; so sind bis zu 50 MBit/s Download-Geschwindigkeit möglich. Auch in Brühl/Baden, Kornwestheim, Offenburg und Rastatt sind dank eines Glasfasernetzes der Telekom bis zu 200 MBit/s möglich. Mit bis zu 100 Mbit/s ist es in Ulm zum Teil möglich, über ein Glasfasernetzwerk zu surfen.

Im Raum Laupheim und einigen anderen Gemeinden (die nicht an das Glasfasernetzwerk angebunden sind) kann DSL mit einer maximalen Geschwindigkeit von 18 Mbit/s zur Verfügung gestellt werden. Über das Glasfasernetzwerk stellt Kabel BW neben dem Kabelfernsehen an vielen Standorten in Baden Württemberg auch Dienstleistungen im Bereich des Internets und des Festnetzes zur Verfügung. Dadurch sind Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s möglich. Kabel BW reaches more than 3.7 million households in Baden-Württemberg with its fiber optic network via more than 20 network centers (in the cities of Aachen, Bad Mergentheim, Böblingen, Freiburg im Breisgau, Göppingen, Heilbronn, Horb am Neckar, Karlsruhe, Lörrach, Ludwigsburg, Mannheim, Offenburg, Pforzheim, Ravensburg, Reutlingen, Sigmaringen, Südwestfalen, Stuttgart, Ulm and Villingen-Schwenningen).

In Baden-Württemberg sind die bundesweit tätigen Kabelanbieter DTK und Telecabel tätig, aber kaum mit dabei. Sie sind nur in einigen Bezirken von Karlsruhe und Freiburg zu finden.

Auch interessant

Mehr zum Thema