Jobcenter Biebesheim

Arbeitsamt Biebesheim

Die Jobcenter Biebesheim sind alles andere als hilfreich oder kompetent. Agentur für Arbeit und kommunale Arbeitsvermittlung. Unternehmensdaten des Kommunalen Jobcenter Kreis-Gerau (AöR) in Biebesheim. An den Standorten Biebesheim, Rüsselsheim, Mörfelden-Walldorf, Groß-Gerau und Bischofsheim ist das Jobcenter mit jeweils einem Servicebüro vertreten. Sie finden hier: Jobcenter bundesweit (bzw.

Biebesheim: Arbeitsvermittlung Biebesheim, Arbeitsvermittlung, Jobcenter, Arbeitsvermittlung

Sie werden gerecht entlohnt und erhalten Ihre Löhne rechtzeitig Ihre Berufsbekleidung, die wir Ihnen auszahlen.... Stellensuche Biebesheim: Stellenangebot Biebesheim aus dem lokalen Arbeitsmarkt. In Stockstadt am Rhein ist die DEKRA Werk Gesuchtes TRAINING KFZ in Stockstadt am Rhein in Direktvermittlung..... Wir sind auf der Suche nach engagierten Teamplayern, die eigenverantwortlich handeln können.

Wenden Sie sich jetzt als Chauffeur für unseren Auftraggeber in Stockholm am Rhein an. Sie können sich direkt unter der Telefonnummer 0781 284251-0, per E-Mail oder Online-Bewerbung unter Nennung der....

Jobbörse in Biebesheim am Rhein aus dem Branchensuchprogramm

Sind Sie auf der Suche nach Brancheneinträgen für das Jobcenter in Biebesheim am Rhein? Gibt es ein geeignetes Betrieb mit langer Öffnungszeit oder einen geeigneten Kontakt für Sie? Zahlreiche Beiträge wurden bereits von Jobcenter-Kunden in Biebesheim am Rhein geprüft: In Biebesheim am Rhein ist die Rufnummer, sowie oft auch eine "Call for Free"-Funktion, Ihr Direktanschluss zum Industrieeintrag für Jobcenter.

Evaluierung der ARGE, Arbeitsamt, Agentur für Arbeit, Soziales Biebesheim am Rhein

In Biebesheim am Rhein wurden 40 Rezensionen veröffentlicht. Sie werden sofort von uns entfernt. Kompetentes Personal, unglücklicherweise oft unter Stress - aber sehr ängstlich. Die Jobcenter Biebesheim sind alles andere als hilfreich oder fachkundig. Aufgrund eines alten Einlagenkredits, den ich bereits seit einigen Wochen ausgezahlt habe und zurückbekommen könnte, gibt es derzeit erhebliche Schwierigkeiten, da mein Sachbearbeiter sich weigert, diese Angelegenheit zu regeln und meine Briefe und Reklamationen seit einigen Wochen völlig außer acht lässt.

Eigentlich kann man nur behaupten, dass dieses Jobcenter träge ist und man als Kundin wie ein Dummkopf betrachtet wird! vg V.S. Das Jobcenter biebesheim ist der allerletzte Mist! Der klearener mit einigen technischen Chinesen auf dem Mann begreift überhaupt nicht, ob der Mann mit...... auch bei näheren Anfragen nicht vertraut ist, erhält meine keine ausreichende Erklärung.... da die Frauen und Gentlemen an der "Rezeption" sich selbst kennen.... außerdem kann der ganze Warteraum sehr kleine Privatsprecher hören...... kürzlich hatte ich um die 10 einen Gesprächstermin haben mich 3 mal in 1 sdt.

Es wurde die Zeit des Wartens registriert und 3 mal vernachlässigt zu sagen....die Konsultationen der Sachbearbeiter sind gut....auch der Mann am Ende, der mit einer Bewerbung schreibend ist, ist sehr nett und fachkundig!!!!!!!! Kaum zu glauben, was dieses Jobcenter sich leisten kann. Wer jemanden ansprechen möchte, kann dies nicht selbst tun, auch nicht im E-Mail-Kontakt - schlecht für dringende Anlässe.

Völlig inkompetent. Schlimmstes Jobcenter in Deutschland. Die schlimmsten Angestellten, die eine Arbeitsstätte haben kann. Mein Beschwerdebrief sagt alles: Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, ich möchte gegen die Ablehnungs-/Rücktrittserklärung vom 30. Juni 2010 sowie eine Beanstandung über Ihre Behandlung und die Behandlung von "Kunden" Berufung einreichen. In diesem ersten Gespräch wurde mir von Seiten von ZWEI Verwaltern zugesichert, dass ich aufgrund meiner Ausgangssituation zwischen I ALG II beantragen, oder den, tatsächlich prioritären, Errungenschaften KIZ und Wohnbeihilfe wählen könnte.

Als der Antrag eingereicht wurde, versicherte mir ein dritter Angestellter, dass ich diese Wahl selbst fällen kann! Dann habe ich mich bei der KIZ beworben, nur um eine Ablehnung zu erwirken! Zur Behebung der Katastrophe habe ich die Arbeitsagentur angerufen. Inzwischen ist eine weitere Erinnerung aus dem Jobcenter gekommen!

Glücklicherweise habe ich kurz darauf meine Ablehnungsbescheid von der KIZ erhalten, den ich selbst im Jobcenter sofort (!) zu Handen von Mrs. XXX abgegeben habe! Ab dem 12.07. gehe ich wieder an die Arbeit, aber meine sehr geehrten Kolleginnen und Kollegen, dieses Geldbetrag gehört mir! Mit dem " Portier ", der zugleich auch wohl ein Angestellter im Flugwechsel sein muss.... Auch wenn man nur einen Buchstaben, einen Buchstaben usw. in schnellen Zeiten abliefern muss, keine Aussicht, dass dies ständig im Hause auf dem Weg ist oder gar Mann in der Warteschlange warte.

Auch per Post können Sie Ihre Fragen mit Ihrem Verkäufer abklären! Das " Persönliche " ist in Biebesheim nicht erwünscht..........bisher die schlimmste Arbeitsstätte ! Mit viel Verständnis und Hilfsbereitschaft gehen die Mitarbeitenden gut mit den unterschiedlichsten Belangen und Problemstellungen um und wissen meiner Meinung nach auch die Bedeutung von Bewerbungen zu schätz.

Ich hatte bereits vor 2 Kalenderwochen, Punkt 8.00 Uhr, einen Gesprächstermin für diesen Monat (01.03.2010) gehabt. Ich stehe auf der "Matte", aber mir wurde am "Kundenschalter" (bin ich im Supermarkt?) gesagt, dass sich die für mich verantwortliche Frau vor 10 Minuten krankmeldet. Bei den Mitarbeitern des Jobcenters Biebesheim handelt es sich um sehr dumme Menschen.

Ebenso wie meine Landsleute gebe ich lediglich vor, vor einigen Tagen Dokumente an den Kundenschalter geliefert zu haben, obwohl das natürlich nicht zutrifft :D Notice they are not. Anstatt jeden Tag nach Arbeit zu suchen, ärgere ich mich lieber jeden Tag über die Menschen in der Arbeitsstätte, und dann lerne ich auf einmal mein Englisch und suche einen Dolmetscher, obwohl ich schon seit 20 Jahren in Deutschland wohne.

ARGENs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bemühen sich jeden Tag, ihre Aufgaben unter den schwierigsten Umständen zu meistern. Unglücklicherweise scheint es manchen Leuten nicht möglich zu sein, ihre Kreuze an die gewünschte Position zu bringen..... Diejenigen, die sich hier engagieren, kooperieren und freundschaftlich sind, werden entsprechend betreut. Selbst dann konnte ich mich nur fragen, warum die Menschen, die vorspielen, die anderen mögen.

Dennoch brauchen die Arbeitnehmer eine bessere Ausbildung, und einige sollten vielleicht nicht mehr so hartnäckig und starrköpfig sein. Toller Dienst, gute Angestellte, man kriegt dort immer einen Arbeit. Das Jobcenter Biebesheim ist meiner Meinung nach das Schlimmste, was es gibt. Es dauerte vier Monaten, bis ich einen Verabredung mit meinem Self-Service bekam.

Die Jobcenter Biebesheim hat bei mir eindeutig woanders versagt! Meine Mediatorin ist sehr hilfreich und sympathisch. Meine Sachbearbeiterin hingegen ist sehr strikt und macht keine Ausnahme. Sie sind sehr sympathisch und zuvorkommend, aber sie befolgen strikt das geltende Recht und erlauben keine Einwände. RESUEME: Unglücklicherweise muss ich dem Jobcenter in Biebesheim ein großes Plus einräumen.

Bei den Informationen sind die Äußerungen der Arbeitnehmer ungültig, obwohl die Arbeitnehmer Informationen erteilen. Nach einiger Zeit werden diese Äußerungen widerrufen. Es ist das Gefuehl, dass man sich etwas vorzuwerfen hat und sich fuer die eigene Privatsphaere rechtfertigen muss, obwohl man nichts dagegen tun kann. Über 6 Monaten hatte ich nur Kaltwasser und musste es selbst instand setzen, obwohl ich ein Kind hatte.

Ein sehr, sehr guter Kundenservice und unbefriedigte Angestellte. Nach Angaben eines anderen Arbeitnehmers aus einer anderen Abteilung ist es aufgrund von Personalengpässen bedauerlicherweise nicht möglich, das Fachpersonal im Leistungsbereich richtig auszubilden. Unglücklicherweise vermittelt es den Anschein, dass in Wahrheit niemand ganz sicher ist, was vor sich geht und das auf eigene Rechnung! Sie müssen alle Bewerbungen in schriftlicher Form einreichen und erhalten monatelang keine Rückmeldung, nur wenn sie etwas wollen, geht es zügig.

Sie können nicht anders, als dass die Politik nicht in der Situation ist, die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Geringer Personaleinsatz im argentinischen d. H. Lange Verarbeitungszeit Stress der Beschäftigten etc. Doch irgendwann muss man seine Frustration loslassen und dann holen es die Angestellten ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema