Ivw Versteigerung

Ivw-Auktion

Die Auktion wird auf der untenstehenden Karte angezeigt. Bei der ricardo.de AG werden Business-to-Consumer-Auktionen im Internet durchgeführt. Auktionen an anderen Orten und in der näheren und weiteren Umgebung. zur Offenlegung ihrer Paid Content Zahlen durch Meldung an die IVW.

Unternehmensgeschichte des Marktführers bei Zwangsversteigerungen.

Internationales Recycling Würster

Die Versteigerung oder der Kauf erfolgt im Auftrag und für die Rechnungen des öffentlichen Auftragsgebers. Die Bieterin und der Erwerber akzeptieren mit der Beteiligung an dieser (m) Versteigerung die folgenden Allgemeinen Versteigerungs- und Verkaufsbedingungen. In diesem Fall gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Auf Verlangen wird der Anbieter / Erwerber dem Kunden über die entsprechenden Gegenstände informiert.

Die Gegenstände werden ab Ort in dem Erhaltungszustand verkauft, in dem sie sich zum Zeitpunk der Auktion/des Verkaufs aufhalten. Die Käuferin anerkennt, dass jegliche Garantie abgelehnt wird und dass keine Garantie für Qualität, Bedingung, Vollzähligkeit, offensichtliche oder verdeckte Fehler, andere Beschädigungen oder spezielle Merkmale gegeben werden kann.

Die technischen Angaben, Abmessungen oder Gewichte und Herstellungsjahre, Fotos sind nicht verbindlich, soweit gesetzlich erlaubt. Die Auflistung der Gegenstände erfolgte mit Sorgfalt und nach unserem besten Wissen. Der Anbieter / Erwerber hat die Gegenstände vor dem Kauf zu prüfen. In der Regel werden die Gegenstände nach laufenden Zahlen ersteigert. Der Schiedsspruch wird nach drei Aufforderungen erteilt.

Geben mehrere Menschen gleichzeitig das gleiche Angebot ab, bestimmt der Ersteigerer. Bei Zweifeln an einem Knockdown kann der Auktionshauser diesen wieder auffordern. Es gelten in jedem Fall die Anweisungen des Auktionators allein. Das Auktionshaus kann nach eigenem Gutdünken Mindestangebote für die gesamte Auktion vorgeben. Die Bieterin ist an ihr Angebot 7 Arbeitstage lang anhängig.

Alle Preisangaben sind in EUR. Mit der Niederschlagung der Transaktion erklärt sich der Kunde zur Annahme und unverzüglichen Zahlung bereit. Das versteigerte Objekt ist mit dem Zeitpunkt des Zuschlags an den Meistbietenden ausgehändigt worden. Die Verantwortung und das Risiko für zufällige Verluste, Verluste oder Schäden durch Brand, Wasserschäden, Sturm in Verbindung mit Stromschlag oder Einbruch geht auf den Kunden über.

Die Bezahlung der gesamten Forderung hat an den Versteigerer in Bargeld oder durch von einer Bank bestätigten Verrechnungsscheck zu erfolgen, nachdem der Zuschlag am Tag der Versteigerung oder des Verkaufs erfolgt ist. Bei Nichteinhaltung dieser Pflicht wird der Kaufgegenstand erneut ersteigert / wiederverkauft. Der Erstkäufer wird nicht aufgenommen.

Für Kunden aus Nicht-EU-Ländern ist die gesetzliche MwSt. zu entrichten. Gebote und Käufern aus EU-Ländern können nur nach Vorweisung der USt.-Identifikationsnummer mehrwertsteuerfrei in Rechnung gestellt werden. Erst nach erfolgter Bezahlung findet die Sammlung der versteigerten Gegenstände statt, wodurch sich die Preisgestaltung für jedes Objekt ab Gründung oder Ort unmontiert und entladen versteht.

Der Abbau und die Entfernung der Gegenstände erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Anbieters oder Käufers oder dessen Hilfspersonen. Findet innerhalb der Inkassofrist keine Einziehung statt, ist der Versteigerer nach einer einmaligen Erinnerung zur unaufgeforderten Weiterveräußerung des/der Gegenstände (s) im Zuge des Schadenersatzes ermächtigt.

Der Kaufpreisanspruch des Auktionators wird ab dem Tag des Verzugs mit 7,5% über dem jeweiligen Grund-Zinssatz verzinst, auch wenn vorher Checks oder Tratten ausgestellt wurden. Für Störfälle während der Inspektion, Versteigerung und Sammlung wird keine Gewähr geleistet. Für entstandene Verluste, Unfaelle jeglicher Natur haften die Käufer/Besucher. Der Auktionator ist befugt, für Rechnung des Kunden im eigenen Interesse Geld und Forderungen im eigenen Namen einzusammeln und zu verklagen.

Eine Bieterin, die im Namen eines anderen Bieters bietet, muss ihre Legitimität nachweisen und eine Handlungsvollmacht vorweisen. Sofort nach der Auktion oder dem Kauf ausgestellte Fakturen sind erneut zu prüfen, so dass spätere Berichtigungen möglich sind. Wir erfassen die für die Verarbeitung erforderlichen persönlichen Angaben in Akten und bearbeiten sie, auf die nach dem BDSG verwiesen wird.

Dem Einverständnis des Käufers zur Datenspeicherung zum Zweck der Vertragsabwicklung wird zugestimmt. Die Bieterin oder der Einkäufer erhält eine Gebotskarte nur gegen Nachweis eines gÃ?ltigen Ausweises. Jeder Anbieter hat die auf seinen eigenen namentlich ausgestellten Bieterkarten bis zum Ende der Auktion sorgsam zu verwahren. Der Anbieter ist für den Missbrauch der Nummer des Bieters verantwortlich.

Persönliche Kundendaten werden im Sinne der geltenden Gesetze verarbeitet. Die Wahrung und Sicherung personenbezogener Datensätze hat für uns eine große Vorrangigkeit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Arten von Informationen wir erheben und für welchen Zwecke sie gespeichert werden: Zu diesen Angaben gehören z.B. diese Angaben werden zum Zwecke der Statistik in anonymisierter Form gespeichert.

Es können aus diesen Informationen keine Schlüsse auf personenbezogene Nutzerdaten abgeleitet werden. Personenbezogene Nutzerdaten werden nur dann erfasst oder weiterverarbeitet, wenn Sie diese von sich aus, im Zuge einer Umfrage oder Anmeldung angeben. Dabei werden die Informationen aus Abfragen und Registrierungen gemäß den Datenschutzbestimmungen aufbereitet, aufbewahrt und im Zuge der Geschäftstätigkeiten verwendet.

Dem Kunden steht es frei, die vorher erteilte Einwilligung in die Speicherung seiner personenbezogener Nutzungsdaten unverzüglich in schriftlicher Form (z.B. per E-Mail oder Fax) zu widerrufen, sofern keine steuerlichen oder wirtschaftlichen Erwägungen vorlagen. Wir geben Ihre Angaben nicht an Dritte weiter, es sei denn, eine Übermittlung ist aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen notwendig. In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht können Sie uns gegenüber zu jeder Zeit schriftlich abfragen, ob und welche personenbezogene Nutzerdaten wir über Sie erhoben haben.

Die uns zur Verfuegung gestellte personenbezogene Information wird durch alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen technisch und organisatorisch so gewaehrleistet, dass sie fuer unberechtigte Dritte nicht zugaenglich ist. In den Keksen sind keine personenbezogenen Angaben gespeichert.

Mehr zum Thema