Isdn Anschluss

Isdn-Verbindung

ISDN-Telefon: Nutzen Sie die Vorteile der ISDN-Telefonanlage! Wofür steht ISDN? Einfaches Erklären War ISDN in der Vergangenheit noch weit verbreitet, trifft man heute kaum noch auf den früheren Stand. In diesem Beitrag wird erklärt, was ISDN ist und warum es kaum noch genutzt wird. ISDNAnschluss - was ist das?

Die Abkürzung ISDN steht für Integrated Services Digital Network. Mit diesem Netzwerk können Sie eine Vielzahl von Informationen senden und ausgeben.

Anders als das ältere Telefon-Modem, mit dem Sie auch Dateien übermitteln können, ist ISDN viel kürzer. Bei ISDN ist es auch möglich, zwei Anrufe parallel zu tätigen. ISDN bietet viele Vorzüge, insbesondere im Hinblick auf analoge Festnetzanschlüsse. Ein Grund dafür ist, dass ISDN ein digitales Übertragungsverfahren ist.

Allerdings ist ISDN nur noch in den seltensten Fällen zu finden, da DSL heute der Standard ist. So können im Gegensatz zum digitalen Netzanschluss mehrere Sender parallel gesendet werden. Im Gegensatz zur Analogübertragung hat ISDN noch mehr Vorteile: Dabei ist die elektronische Übertragungsmethode praktisch verlustfrei und geräuschfrei und ermöglicht so eine höhere Tonqualität. Modernere ist jedoch jetzt eine andere Art von Verbindung: der DSL.

Die DSL ist etwa 250 mal so schnell wie ISDN und erzielt eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 16 Mbit/s. ISDN ist hier noch eine gute Abwechslung. Die Telekom erweitert jedoch den DSL-Anschluss deutschlandweit - das Ende des ISDN erscheint damit versiegelt.

Das 1&1 Help Center - Verbinden Sie das 1&1 DSL-Modem mit dem Telekom ISDN-Anschluss.

Im vorliegenden Handbuch finden Sie alle wesentlichen Hinweise, wie Sie Ihr 1&1 DSL-Modem an Ihr ISDN-Festnetz anschliessen können. In wenigen Handgriffen können Sie Ihr 1&1 DSL-Modem anschliessen, um eine DSL-Verbindung aufzubauen und dann die 1&1-Telefonie einrichten. Du hast einen ISDN-Festnetzanschluss der Telekom Deutschland GmbH. Den DSL-Splitter über den Amt-Anschluss an die mittlere (F-Buchse) Buchse der Telefonbuchse anbringen.

Herstellen der Verbindungen zwischen dem Mittelport des DSL-Splitters und dem Vermittlungsport am ISDN NTBA. Sie haben dieses Telegramm von der Telekom Deutschland mitgenommen. -Stecker des DSL-Splitters. Hinweis: Das 1&1 DSL-Modem 7330 ist für die Nutzung des analogen Festnetzes und den Einsatz mit einem kompletten 1&1-Anschluss ausgelegt.

Sie können dieses DSL-Gerät nicht an einem ISDN-Festnetzanschluss verwenden. Weiterführende Infos zu diesem Themenbereich gibt es hier:

Auch interessant

Mehr zum Thema