Internetverbindung Testen Online

Testen der Internetverbindung online

Das Internet und Wlan auf Reisen? Von nun an können Sie unsere Internet-Abonnements einen Monat lang kostenlos testen. Lassen Sie sich von den superschnellen Glasfaserangeboten von ewl internet überzeugen. Auf dieser Seite können Sie sich beim Surfen mit Ihrem Provider zuverlässig über die aktuelle Internetgeschwindigkeit informieren.

Ähnliche Artikel

Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Sie einen Vollmachts- oder eine Firewallproxy benutzen, können Sie dies in der Windows-Systemsteuerung im Netzwerkbereich und im Internetzugang unter ? Network and Sharing Center nachprüfen.

Finden Sie heraus, ob Sie abhängig vom Netz, von Spielen und Pornografie sind.

In Deutschland gibt es jedoch zwischen 500.000 und 1.500.000 Menschen - also 3-5% der gesamten Bevölkerung -, die laut einer Untersuchung des Bundesgesundheitsministeriums aus dem Jahr 2011 eine Tendenz zur "Online-Sucht" aufwiesen. Das heißt, es gibt Menschen, die sich in Videospielen, Porno-Websites oder Social Networks so sehr verlaufen, dass sie schwerwiegende Arbeitsplatzprobleme, Bildungsprobleme oder Beziehungskonflikte haben.

Nach Angaben der Bundeszentrale für Gesundheitsaufklärung vom Januar 2017 nimmt der Trend zur Online-Sucht immer mehr zu, jedenfalls bei jungen Menschen unter 18 Jahren. 270.000 junge Menschen in Deutschland sollen davon besonders stark beeinträchtigt sein. Mit ein paar wenigen Klicks können Sie feststellen, ob Sie oder jemand, den Sie kennen, von der Sucht nach Videospielen, Social Media oder anderen Online-Angeboten bedroht ist - oder bereits ist.

Inwiefern ist der Online-Ambulanztest gut? Sie müssen neun verschiedene Fragestellungen über sich selbst oder einen Verwandten klären, um eine erste Beurteilung einer eventuellen Online-Sucht zu erhalten. Es bedarf einer gewissen Selbstreflexion: "Verbringen Sie viel Zeit damit, über Tätigkeiten im Netz nachzudenken? Fühlst du dich irritiert, wenn du nicht die Möglichkeit hast, online zu gehen?

"Daß der erste Kontakt mit dem Therapeuten nicht in der Übung ist, sondern online mit einer Video-Verbindung - das ist brillant.

"Initiiert wurde das OASIS-Projekt von Dr. Bert te Wildt von der Abteilung für Psychosomatik und Physiotherapie an der LWL-Universitätsklinik Bochum. Dr. Jakob Florack, der sich im Berlinischen Krankenhaus Friedrichshain mit dem Themenbereich der Abhängigkeit von Videospielen bei Jugendlichen auseinandersetzt, sieht in dem OASIS-Test auch eine nützliche Erste Hilfe: "Meiner Meinung nach ist der Autotest gut", sagte Florack dem Motherboard.

"Der OASIS Selbsttest beweist uns auch den Misstrauen gegenüber der Abhängigkeit vom Internet. Es bestehen Bedenken, ob neun Fragestellungen wirklich ausreichend sind, um einen solchen Misstrauen zu begründen. "Die Testdauer muss kurz genug sein, damit die Menschen es tun können", erläutert Florack. "Er hält den Versuch nicht für zu einfach.

"â??Das ist dann eine zweistÃ?ndige Diagnose, in der man sich auch nach anderen psychologischen Krankheiten umsiehtâ?? - bei Internet-Sucht sind das vor allem Angststörungen und Tiefstösse - und dann erfolgt der Auftrag an einen Spezialisten in der eigenen Herkunftsregion. "â??Dieser Prozess ist fÃ?r ihn sehr erfolgreich. "Daß der erste Kontakt mit dem Therapeuten nicht in der Übung ist, sondern online mit einer Video-Verbindung - das ist brillant.

Bei vielen Menschen, die mit dem Netz verbunden sind, ist die Schwelle, das Zuhause zu verlassen, sehr hoch. Das ist es, was OASIS auf sehr kluge Art und Weise kann. Das sagt Florack. Wofür steht überhaupt Online-Sucht? Anders als bei herkömmlichen substanzgebundenen Abhängigkeiten (Alkoholismus oder harter Drogenkonsum) ist die Online-Sucht noch sehr wenig untersucht.

Beispielsweise ist die Online-Sucht noch nicht in der ICD-10, dem von der WHO veröffentlichten Krankheitskatalog, erfasst, obwohl Mediziner auf der ganzen Welt dieses Verzeichnis für ihre Diagnose verwenden. Der DSM-5, ein US-amerikanischer Forschungskatalog für Geisteskrankheiten, enthält dagegen eine solche Forschungsdiagnostik, d.h. das Auffinden einer potentiellen Erkrankung, die eine intensive Recherche erfordert, um in späteren Katalogen berücksichtigt zu werden.

Es heißt "Internet-Gaming-Störung". Dazu gehören alle Arten von Abhängigkeiten, die etwas mit dem Netz und der Technologie zu tun haben: "Wir müssen unseren Patientinnen und Patienten in der Regel andere verwandte Diagnoseverfahren wie z.B. impulskontrollierte Krankheiten oder Begleiterkrankungen wie Depressionen in Rechnung stellen", erläutert Florack. "Möglicherweise wird sich der neue ILD viel umfassender mit internetbedingten Krankheiten befassen als der DSM-5, einschließlich Krankheiten wie Online-Sexsucht oder Online-Spielsucht.

Mehr zum Thema