Internetleitung Prüfen Geschwindigkeit

Die Internetverbindung Geschwindigkeit prüfen

Die Internet-Provider versprechen oft hohe Surfgeschwindigkeiten. Wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihre Internetverbindung langsam ist oder ob sie es wirklich ist, sollten Sie einen Geschwindigkeitstest durchführen. In der Produktbeschreibung ist die Geschwindigkeit (Bandbreite) in Mbit/s angegeben.

Internet-Geschwindigkeit: Ein paar Schritte können den Unterschied ausmachen.

Heidelberger (rot) - Es kann passieren, dass Menschen nebenan wohnen, aber nicht mit der selben Geschwindigkeit im Internet unterwegs sind - was im täglichen Gebrauch zu Verärgerung und Missverständnissen führt.

Wenn Sie sich über eine DSL-Verbindung mit dem Web verbinden, hängt die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung von der Distanz zum nächstgelegenen Verteilungspunkt ab: Mit zunehmender Größe wird die benötigte Übertragungsbandbreite für den Client geringer. Für den Zugang zum Netzwerk mit einer größeren Übertragungsbandbreite können die Konsumenten auf andere Zugriffstechniken umsteigen, bei denen die Distanz zur Zentrale nicht so wichtig ist.

Mit der VDSL-Technologie haben Provider in vielen Gebieten ihre Netzwerke modernisiert, teilweise mit bis zu 100 Mbit/s. Die VDSL-Technologie ist in vielen Ländern im Einsatz. Wird das Glasfasernetzwerk zu Hause erweitert, surft der Kunde noch schneller: Mit dieser Technologie lassen sich fabelhafte Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s erreichen. Cable Internet erlaubt auch vergleichbare Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s bzw. Gigabit-Geschwindigkeit, abhängig von der Erweiterungsstufe.

"Obwohl internetfähige Leitungsnetze, DSL- und Glasfasernetze noch nicht flächendeckend in Deutschland installiert sind", sagt Ehrmann, "bauen die Provider ihre Netzwerke stetig aus.

Wenn Sie überprüfen wollen, wie hoch Ihre Datenübertragung ist, können Sie sich mit einem DSL-Geschwindigkeitstest von der tatsächlichen Geschwindigkeit vergewissern.

Anhand der Verfügbarkeit im Netz können sich die Konsumenten darüber informieren, welche Zugriffstechniken an ihrem aktuellen oder zukünftigen Wohnsitz eingesetzt werden können.

Auch interessant

Mehr zum Thema