Internetanschluss über Telefonleitung

Online-Verbindung über die Telefonleitung

Für die Nutzung von Internet+Telefon über Kabel ist ein Kabelmodem erforderlich. Bitte denken Sie daran, die Einrichtung einer Telefonleitung oder eines Teilnehmeranschlusses rechtzeitig zu bestellen. Die Internetverbindung erfolgt im Gegensatz zu DSL nicht über die Telefonleitung, sondern über das Fernsehkabel. Zu Hause habe ich nur einen normalen Telefonanschluss. Ja.

Das ist kein Problem. telogonieren und dsl-internet laufen auf verschiedenen Frequenzen.

2-play über Telefonleitung? - Einheitsmedien Forum

Moin, wir bewegen überraschend nächsten Monate und ich muss in dieser schwierigen Zeit wieder auf die Internet-Sache kümmern umziehen (Gott stehe mir bei). Nun schaut das 2play-Angebot von Unitymedia recht gut aus, aber ich habe eine Frage: Wenn für 2play keinen Internetanschluss benötigt (wie UM behauptet), kann man es auch unter über Telefonleitung aufrufen?

Vielen Dank an für für Ihre Hilfe. Ok, es funktioniert nicht über Ich habe es jetzt gehört, aber: Welche Geräte kann ich vom bisherigen Telefon-DSL-System über verwenden? "Wechselt nur das Anschlusskabel von der Multimedia-Box zum Kreuzschienenrouter? Ah, jetzt ist der Pachtvertrag da, und es gibt in den Nebensachen Kabelempfang.

Verstehe ich das richtig; wenn ich mich für die Nutzung von 2-play entscheide, kann ich kein Kabel-TV mehr bekommen, weil ich den Provider wechsle? Also kann ich nicht von UM 2 Play und Kabel-TV vom Provider meines Hausherrn bekommen? D. h. das Kabel-TV Ihres Hausherrn kommt ebenso wie über UM, wie Sie Ihr Internet+Telefon von UM.

Für die Nutzung des Kabels Internet+Telefon über ist ein Kabelmodem erforderlich. Der normale DSL-Router ist für max. für WLAN geeignet (wenn der U. S. Router dies nicht kann), aber in jedem Falle muss zuerst ein Kabelmodem hinter der Kabeldose in der Wandnische installiert werden, nur dann andere Geräte..... D. h. das Kabelfernsehen Ihres Vermieters kommt ebenso wie über UM, wie Sie Ihr Internet + Telefon von UM.

Für die Nutzung des Kabels Internet+Telefon über ist ein Kabelmodem erforderlich. Der normale DSL-Router ist für max. für WLAN geeignet (wenn der UPRouter dies nicht kann), aber in jedem Falle muss zuerst ein Kabelmodem hinter der Kabeldose in der Wand installiert werden, nur dann andere Audiotechnik..... Ah, also, wenn ich 2play kaufe, bekomme ich immer noch Kabelfernsehen, das über zusätzliche Kosten berechnet wird.

Heit Ich bezahle doch nur für 2 spielen bei UM und Kabelfernsehen dann an den Wirt. Ah, also, wenn ich 2play kaufe, bekomme ich immer noch Kabelfernsehen, das über zusätzliche Kosten berechnet wird. Heit Ich bezahle doch nur für 2 spielen bei UM und Kabelfernsehen dann an den Wirt.

Haben Sie noch keine Multimedia-Box in Ihrer Ferienwohnung (z.B. eine mit 3 Antennenanschlüssen), dann kommt ein Monteur, tauscht die bisherige Antennenbox (mit 2 Anschlüssen) gegen eine Multimedia-Box aus und verbindet auch noch das Cablemodem und/oder -Router und prüft, ob das Sperrsignal eintrifft. So ist es aufgebaut und Sie können direkt über das Netz und das Handy telefonieren.

Haben Sie noch keine Multimedia-Box in Ihrer Ferienwohnung (z.B. eine mit 3 Antennenanschlüssen), dann kommt ein Monteur, tauscht die bisherige Antennenbox (mit 2 Anschlüssen) gegen eine Multimedia-Box aus und verbindet auch noch das Cablemodem und/oder -Router und prüft, ob das Sperrsignal eintrifft. So ist es aufgebaut und Sie können direkt über das Netz und das Handy telefonieren.

Meine Vermieterin fragt nach der Erlaubnis, "bidirektionale Dienste" auf dem Kabelnetz zu installieren. Sie teilen Ihrem Hausherrn mit, dass Sie Internet+Telefon über UM empfangen werden und dass dafür die "Installation" einer Multimedia-Box notwendig ist, die ein Technicker von UM ausführen werden soll. Sollte es Einwände haben, kann es dann ern - aber da kann Telefon + Internet vom Hausherrn nicht abgelehnt werden und Sie haben, können, werden und dürfen es nichts dagegen haben.....

Trotzdem muss der Hausherr seine Einwilligung geben.

Auch interessant

Mehr zum Thema