Internetanschluss ohne Vertrag

Intranetverbindung ohne Vertrag

Komfortabel einsehen und mit Online-Bonus erweitern. gefunden, mit dem wir via LTE ins Internet gehen können, ohne Kabel. Wenn Sie die neue Episode ohne Umschweife hören wollen, finden Sie den Podcast-Player am Ende des Artikels. Gegebenenfalls muss ein Vertrag direkt mit KabelDeutschland abgeschlossen werden. Auf diese Weise ist der Vertrag für Hamburg zustande gekommen.

Geburtsdatum

Im Rahmen dieser Podcast-Episode wird einjährige die Existenz des "Strippenzieher und Tarifdschungels" - Podcasts - gefeiert. Der Podcast-Player steht am Ende des Beitrags, wer die neue Konsequenz ohne Umwege hören möchte. Desweiteren gibt es eine Downloadmöglichkeit und man kann den "Strippenzieher und Tarifdschungel" - Podcast auch gleich per iPod oder RSS-Feed beziehen. Wir haben am Stichtag 31. Dezember 2015 die erste Episode des Podcasts "Strippenzieher und Tarifdschungel" gestartet.

Jetzt binden wir die Jubiläum mit einem mehrfarbigen Theummix. â??Nach dem Slogan â??Ein Jahr künftig?? hören wir in die alle erste Konsequenz hinein und werten die damals gemachten Angaben aus der heutigen Perspektive aus: Wie es mit der VDSL-Entwicklung in Deutschland seit dem Auftauchen der Pilot-Konsequenz weiterging und welche Auswirkungen die Breitband-Landschaft in Deutschland hat künftig auf die Entwicklungen haben wird.

Darüber hinaus sprechen wir mit über über das Gesamtkonzept des jeweiligen Podcast und gehen auf unsere Höhepunkte und Fehler ein. Am Ende der Episode hören wir einen Audiocommentar von einem Hörer und schließen mit einem Blick auf die nächsten Wochen im Mobilfunkmarkt. Alle 14 Tage wird der Podcast "Strippenzieher und Tarifdschungel" veröffentlicht.

Auch wir wünschen wünschen Ihnen gute Laune und würden uns über Ihr Rückmeldung in den Beiträgen, über Apple oder per E-Mail an über. Weiterführende Infos und eine Übersicht über Alle bisher erschienenen Sequenzen findest du auf dieser Podcast Übersichtsseite.

Kongenstar: Homespot XL jetzt 10 EUR billiger pro Woche

Der Mobilfunkbetreiber ermöglicht Ihnen mit der Software für den mobilen Internetzugang zu Hause, am Arbeitsplatz oder an einem anderen beliebigen Standort Ihrer Wahl einen bequemen Zugang zum Fast InNet. Inzwischen wurde der Kaufpreis für die Varianten des Homespots XL um 10 EUR pro Monat ermäßigt. Sie haben mit dem kongstar Hauspot die Mýglichkeit, einen Highspeed-Internetanschluss mit bis zu 40 Mbit/s zu ordern.

Ebenso leicht ist es, den WLAN-Router des Homespots an die Wandsteckdose anzuschließen - ganz unkompliziert entpacken, anschalten, sofort surfen. Die Homespots M, L und XL. Letztere ist nun erheblich preisgünstiger geworden. Das 100GB Datenvolumen mit bis zu 40MBit/s pro Monat steht Ihnen mit dem neuen Homepot XL zur Verfügung. Bisher haben Sie 40 EUR für diesen Tarife gezahlt, von nun an sind nur noch 30 EUR schuld.

Dadurch sparen Sie während der Mindestvertragsdauer stolze 240 EUR.

Auch interessant

Mehr zum Thema