Internet via Kabel Verfügbarkeit

Verfügbarkeit des Internets über Kabel Verfügbarkeit

Wenn es um die Verfügbarkeit eines superschnellen Internetzugangs über Kabel geht, muss die zugrunde liegende Technologie noch differenziert werden. Wahl von attraktiven Tarifen für Telefon, Internet und TV über Kabel oder DSL. Die Telefon- und Internetverbindung erfolgt über Kabel und nicht mehr über DSL. Bei den Kabelanbietern werden kostengünstige Flatrates auf Glasfaserebene mit höherer Verfügbarkeit angeboten. zu Hause - aber nur, wenn das Kabel überhaupt verfügbar ist.

Kabelverfügbarkeit von Wodafone - Internet über TV-Kabel

Mit dem Erwerb von Kabel Deutschland verfügt der Konzern nun über ein großes Kabel-Netz in 13 Bundesländern. Im Freistaat Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen und dem Saarland bietet Voodafone Internet, Telefone und Fernseher über Kabel. Die Umschaltung des Internetzugangs kann zum einen über die herkömmliche Fernsprechanlage und zum anderen über den Kabel-TV-Anschluss erfolgen.

Mit dem Kabelnetzwerk sind noch kürzere und leistungsstärkere Internet-Verbindungen möglich. Wo immer es möglich ist, bietet Voodafone Internet über Kabel an. Ist dies nicht der fall, erhält der Kunde DSL von Wodafone. Also, wo ist das Vodafone-Kabel erhältlich? Gegenwärtig sind 15,2 Mio. Haushalten an das Glasfasernetzwerk von Wodafone angebunden. Insgesamt 96 Prozentpunkte der Haushalten, also rund 14,6 Mio., können über das Kabelfernsehen Telefonate führen und im Internet surfen.

Maximale Geschwindigkeiten von 200 Mbit/s sind in 12,7 Mio. Privathaushalten möglich. In über 8 Mio. Privathaushalten sind bis zu 400 Mbit/s möglich. Über 6 Mio. Privathaushalte können selbst im Internet mit Gigabit-Geschwindigkeit einsteigen. Auch für 2019 hat sich die Firma Wodafone ambitionierte Zielvorgaben gesetzt: Für über 11,1 Mio. Kabelnetze sollen bis Ende 2019 Gigabitanschlüsse vorhanden sein.

Bei der Verfügbarkeitsabfrage auf der Vodafone-Website werden entweder die verfügbaren Kabel-Komplettpakete oder die DSLAngebote von Wodafone dargestellt. Wenn das Internet über die Kabelverbindung zur Verfügung steht, kann der Benutzer die Internetverbindung mit einer Geschwindigkeit von 50, 100, 200, 400 oder 500 MBit/s aufgeben. Mehr und mehr steht auch die 1-Gbit-Kabel-Internetverbindung zur Verfügung - die derzeitige Flaggschiffverbindung im Portfolio des GigaSpeed von Wodafone (mit 1000).

In 13 Ländern werden Internet- und Telefondienste über das Kabelnetz angeboten. Im Bereich ohne Kabelnetzinfrastruktur wird die DSL-Technologie eingesetzt. Eine Überprüfung der Internetverfügbarkeit ergibt, welche Technologie vor ort umgestellt werden kann. Wenn Sie bei der Firma Wodafone ein Fernsehgerät kaufen, können Sie mit großer Sicherheit Ihren privaten Kabelnetzanschluss für das Telephonieren und Surfen im Internet aufsuchen.

Aufgrund des großen Modernisierungsgrades des früheren Kabelnetzes von Kabel Deutschland (heute Eigentum von Vodafone) ist es für den Einsatz bei höheren Internetgeschwindigkeiten ausgelegt. Der Konsument bemerkt in der Regel keinen Unterscheid beim telefonischen und kabelgebundenen Internet-Surfen vom telefonischen oder über die "klassische" Leitung. Es ist leicht zu überprüfen, ob der hauseigene Kabelsteckverbinder bereits für das Hochgeschwindigkeits-Internet ausreicht: Der Anschluss an das Internet:

Ist eine Multimedia-Kabelbox installiert - dies ist an den drei Anschlussvarianten zu sehen - können die Kabelpreise auch gleich bestellt werden. Ist dies noch nicht der fall, kann das Wodafone umgerüstet werden. Sollte Ihre Privatadresse nicht per Kabel erreichbar sein, stellt Ihnen die Firma auch ihre DSL-Dienste zur Verfügung.

Sie sind nahezu flächendeckend in Deutschland erhältlich. In 13 Ländern beliefert Wodafone rund 15 Mio. Haushalten mit Kabelfernsehen und Kabelinternet. Ausserhalb des Expansionsbereichs bietet Voodafone Internet und Telefonieren via DSL-Technologie. Einzelheiten zur DSL-Verfügbarkeit bei Wodafone und anderen Anbietern findest du auf diesen Seiten:

Mehr zum Thema