Internet und Telefonanschluss

Intranet und Telefonanschluss

Eine getrennte Buchung von Internet und Telefon bietet jedoch in der Regel keine Kostenvorteile. Wir beraten Sie gerne und finden Ihre Lösung! Internet- und Telefonstornierung - verifizierte Vorlagen + Direktversand Nehmen Sie Ihre Kündigungserklärung und Telefonnummer mit - es ist ganz leicht, nicht wahr? Die Stornierung wurde von seinem Provider rückgängig gemacht, nachdem er bei dem neuen Provider die Nummernportierung einreicht. Der Mobilfunkriese Telefónica hat einem BASE-Kunden vorwirft, mit Hilfe der in Hamburg ansässigen Anwaltskanzlei Johannes versucht zu haben, nicht autorisierte O2-Rechnungen einzuziehen.

Kündige deinen Internet- und Telefondatenvertrag - so ist das!

Sie möchten Ihren Internet- und Telefonprovider ändern oder Ihren Mietvertrag auflösen? Vor der Kündigung von Internet und Handy sollten Sie sich überlegen, ob Sie nur Ihren Providerwechsel vornehmen wollen oder ob Sie wirklich ohne Internet und Handy dastehen. Wenn Sie nur den Provider ändern wollen, ist der Terminierungsprozess für Sie viel einfacher und Sie können von einigen positiven Auswirkungen auf Ihr Unternehmen mitwirken.

Für den Fall einer Beendigung, z.B. weil Sie ins Auslande ziehen oder Ihre Ferienwohnung aufgeben und an Ihrem neuen Wohnsitz bereits ein Internet- und Telefonservice vorliegt, müssen Sie sich selbst um die Beendigung des Vertrages aufsuchen. Sie können prinzipiell unbefristete Arbeitsverträge zu jeder Zeit mit einer Kündigungsfrist von einer Kalenderwoche zum Ende des Monats auflösen.

Aufträge mit einer Mindestdauer von drei, zwölf oder 24 Wochen sind mit einer Kündigungsfrist von einem oder drei Wochen zum Ende der Vertragslaufzeit zu beenden. Ihre Internet- und Telefonkündigung sollte dem Provider prinzipiell rechtzeitig in schriftlicher Form übermittelt werden. Textlich heißt, dass auch eine informelle Beendigung ohne Vertragsunterzeichnung und Unterzeichnung rechtswirksam ist.

Doch Achtung: Einige Provider, wie z.B. die Telekom, geben keine Fax-Adresse mehr an. Es wird empfohlen, per eingeschriebenem Brief mit Empfangsbestätigung zu kündigen, da Sie dann auch im Fall eines später auftretenden Rechtsstreites auf der sicheren Straßenseite sind und einen Beweis für den Versandt und den ordnungsgemäßen Erhalt Ihrer Widerrufserklärung haben.

Welches Internet und welches Handy möchten Sie stornieren? Der einfachste Weg, Ihren Internet- und Telefondatenvertrag zu stornieren, ist die Verwendung unseres vorbereiteten und vom Anwalt getesteten Kündigungsschreibens. Sie erhalten dann per E-Mail einen Beleg über den erfolgten Erhalt Ihrer Stornierung. Da wir garantieren, dass eine von uns gesendete Stornierung auch wirklich effektiv ist, können wir unseren Kundinnen und Kunden für bestimmte Dienstleister eine Stornierungsgarantie anbieten.

Werfen Sie einen Blick darauf, welche Dienstleister von unserer Stornierungsgarantie abgedeckt sind. Wer seinen Internet- und Festnetzverbund nicht kündigen will, sondern nur den Providerwechsel vornehmen will, sollte ein paar Punkte im Hinterkopf behalten. Mit nur drei simplen Arbeitsschritten ändern Sie Ihren Provider: Erstens: Suchen und finden Sie einen neuen Provider, der Ihren Vorstellungen entspricht.

Überlegen Sie, ob Sie Ihre Telefonnummer dabei haben möchten und lassen Sie Ihren neuen Provider wissen, ob Sie sich entscheiden, Ihre Telefonnummer mitzunehmen. Im Regelfall nimmt Ihr zukünftiger Provider auch die Stornierung Ihres bisherigen Vertrages als Dienstleistung wahr. Selbst wenn sich Ihr fristgerechter Provider um die Stornierung Ihres bisherigen Vertrages bemüht, sollten Sie darauf achten, dass die Stornierung rechtzeitig erfolgt.

Wenn Sie sich lieber selbst um die Terminierung bemühen möchten, erläutern wir Ihnen im Blog, was beim Wechsel Ihres Telefonanbieters wichtig ist. Zahlreiche ISPs gestatten eine besondere Terminierung in außergewöhnlichen Fällen, in denen sie vom Gesetzgeber nicht dazu verpflichtet wären, einer Terminierung zuzustimmen. Die Terminierung erfolgt in Deutschland. Ein Beispiel dafür ist ein Privatkonkurs oder die Entlassung von Angehörigen im Falle des Todes. Nähere Informationen finden Sie im Blog-Post Special Termination Right Internet.

Ihr Umzug ist erfolgt, aber Ihr Provider ist an Ihrem neuen Wohnsitz nicht erreichbar? Wenn Ihr Telefonprovider nicht mehr für Sie an Ihrem neuen Wohnsitz sorgen kann, erhalten Sie ein besonderes Kündigungsrecht mit einer Kündigungsfrist von drei Kalendermonaten zum Ende des Monats. Wenn Sie eine Telefon-Komfort-Option gewählt haben, hängt die Dauer immer von der Vertragsdauer des zugrunde liegenden Internet- oder Telefonanschlussvertrags ab.

Bei Verträgen ohne Mindestvertragslaufzeit gilt eine Ankündigungsfrist von einer Kalenderwoche zum Ende des Monats. Aufträge mit einer Mindestdauer von drei, zwölf oder 24 Wochen sind mit einer ein bis drei Monate dauernden Ankündigungsfrist zum Ende der Vertragslaufzeit zu beenden. Für den Fall eines Anbieterwechsels wird der neue Geschäftspartner die Beendigung für Sie übernehmen. Sie können auf der Sicherheitsebene durch eine Benachrichtigung per Telefax oder eingeschriebenem Brief sicher sein, denn im Streitfall können Sie den Erhalt Ihrer Mitteilung nachweisen.

Auch interessant

Mehr zum Thema