Internet über Kabelanschluss Technik

Das Internet über die Kabelverbindung Technologie

Dabei stoßen sie auf die meist schnellere Technologie. Mächtige Technologie für Fernsehen und Internet. Durch rückkanalige Kabelnetze ist die Internetnutzung über das Kabelnetz auch vielerorts möglich. Zur Zeit bieten wir Radio, Fernsehen, Internet und Telefon an. Mit dieser Technologie steht eine noch größere Bandbreite an Programmen zur Verfügung.

Installationskabel Internet, Verbindung und Fernseher verfügbar.

Bei allen technischen Themen rund um Internet und Telekommunikation, die nicht AVM oder Hitron/Compal/Technicolor/Sagemcom/Arris-Produkte betrifft. In Kürze erhalten wir von uns das Produkt Internet (Kabel Deutschland). Das ist bereits vorgeordnet. Jetzt denke ich an die Einbau. Die Anlieferung erfolgt im Untergeschoss, eine kleine graue Box mit der Aufschrift.

Davon geht ein Verbindungskabel in den Datenspeicher (Koax), dort befindet sich ein Amp. Hier wird das Messsignal auf die Einzeldosen im Haushalt aufbereitet. Das Verteilnetz meines Netzwerks befindet sich im Untergeschoss, im Zimmer, in dem sich der Umschlagplatz befindet. Außerdem ist hier die Verbreitung des Handys. Kann ich die Multimedia-Box auch in diesem Zimmer einbauen, um den Kreuzschienenrouter (Fritz Box von der Firma Deutschl ) hier einzubinden und das Netz und das Telefon zu speisen, kann ich die Multimedia-Box ganz unkompliziert in das Anschlusskabel integrieren, zwischenspeichern und das Fernsehsignal weiter in den Gedächtniskreis einkoppeln?

Der Monteur würde 50 EUR ausmachen. Was lässt Sie glauben, dass der Monteur 50 EUR kostet? Es kann nur dann ohne Fachmann funktionieren, wenn der Amplifier im Arbeitsspeicher bereits rückkanaltauglich ist. Sie erhalten dann von der KDG ein "Selbstinstallationspaket", das sowohl das Kabelmodem als auch einen Boxaufsatz beinhaltet, den Sie auf eine bestehende TV-Box aufschrauben.

Steht kein Rückkanalverstärker zur Verfügung, muss ein Monteur kommen und trotzdem einen montieren. Wenn aufgrund Ihrer Umstände Zusatzleistungen erforderlich sind, die nicht von der KDG zu tragen sind, können Sie die Mehrkosten möglicherweise übernehmen. Andernfalls ist dieser Technikereinsatz inklusive Materialkosten nichts Besonderes! Guten Tag, aber ich rufe sie trotzdem an und stelle ihnen Fragen, und dann melde ich mich. Allerdings stellt sich mir eine berechtigte Sorge, warum ich einen rückkanalfähigen Endverstärker im Gedächtnis benötige, wenn ich die Multimediasteckdose in den genannten Kellerschuppen stellen und das TV-Signal quasi in den Gedächtnisraum einschleifen möchte? Aus dem Gedächtnis sollte nur das TV-Signal so weiterverteilt werden, wie es bereits existiert. wawa Advanced contributions: 261 Registered: 261.03.2010, die Wohngemeinde: Amberg Kontaktdaten:

Stattdessen würde ich den Amplifier in den Untergeschoss stellen und das TV-System über einen TAP-Ausgang zum Dachgeschoss steuern und eine zusätzliche Linie zu Ihrem Netzverteiler einrichten. Ich würde dringend davon abhalten, Dosen dazwischen zu stellen, denn wenn man den Amp auf dem Speicher hat, dann sind die Kabel vermutlich sehr alt.

Damit wäre Ihr Heimsystem nicht das optimale und das Telefonmodem könnte nur unnötig gestört werden. mxtom73 hat eine Anfrage geschrieben: Warum benötige ich einen rückkanalfähigen Endverstärker im Arbeitsspeicher, wenn ich die Multimedia-Buchse im Keller unterbringen und das TV-Signal in den Arbeitsspeicher einschleifen möchte.... Aus dem Arbeitsspeicher sollte nur das TV-Signal so verbreitet werden, wie es bereits ist.

Ist bereits ein Rückkanalverstärker im Hause installiert und ist dies bei der KDG bekannt, wird Ihnen eine Eigeninstallation vorgeschlagen. Es ist mir nicht klar, wie ein Monteur mit dem bestehenden Messverstärker oder der Aufteilung im Arbeitsspeicher verfahren wird, wenn man das Messgerät im Untergeschoss wieder installiert. Einmal habe ich ausgelesen, dass Kaskadenverstärker nicht erlaubt sind, so dass der bisherige Endverstärker entfernt und durch einen Distributor ausgetauscht werden müsse.

Jetzt rief ich per Telefon an, die Dame konnte wenig über die Technologie erzählen, aber sie versicherte mir, dass mein Package von von einem Fachmann eingerichtet wird, und das vorerst kostenlos. @wawa, ich habe mein Zuhause vor 8 Jahren restauriert. Die Fernsehmodemkabel sind erst 8 Jahre jung und der Amplifier auch.

Also, der Monteur war da. Er schloss den neuen Amplifier von der Übergabestelle / Buchse (die auch gegen eine neue ausgetauscht wurde) im Untergeschoss unmittelbar an das Anschlusskabel an, setzte dann einen Stopfen (Y) ein und teilte das Sperrsignal auf, einen in die neue Multimedia-Buchse, die ebenfalls im Untergeschoss platziert wurde, denn hier konvergiert meine Computer- und Telefonsystem, und einen für das bestehende Anschlusskabel, das in den Gedächtnisraum führt.

Der bestehende alte Amp im Gedächtnis, den er auf den neuen im Untergeschoss eingestellt hat, und siehe da, alles läuft hervorragend, sowohl telefonisch als auch im Internet. Es hat mich sehr überrascht, dass die ganzen hunderttausend angekommen sind. Oh ja, es war auch sehr wichtig für mich, denn alles ist erdet, der Vorzug bei mir, im Zimmer steht auch der Sicherungskästen und aus diesem Grunde gibt es hier zwei Erdungsspitzen im Untergeschoss. oh ja, natürlich kostet das alles nichts mehr.

Zurueck zu " Technologie im Allgemeinen ".

Mehr zum Thema