Internet über Kabelanschluss Anbieter

Intranet über Kabelverbindung Anbieter

Darüber hinaus müssen Sie nicht für Internet und Kabel getrennt bezahlen - es ist einfacher, den Überblick zu behalten und an einen einzigen Anbieter zu zahlen. In Dresden bei Dresden finden Sie die besten DSL-, Kabel- und LTE-Anbieter und können nur für Kunden mit einem Kabelanschluss ins Internet gehen. Das Digitalfernsehen über Kabel (DVB-C).

Kabelinternet - Kabelinternet als genussvolle DSL-Alternative

Die Internetnutzung über das Kabelnetz nimmt zu. Entgegen dem Breitbandtrend konnte cable internet in den letzten Jahren deutlich zulegen. Die drei großen Kabelnetzbetreiber in Deutschland, Unitymedia, die Kabeln Deutschland und die Kabeln BW, hatten Ende 2012 fast 4 Mio. Kundinnen und Endkunden, die über Kabelverbindungen im Internet surften.

Mit mehr als 12 Mio. DSL-Kunden zum 31. Dezember 2012 und einem Anteil von 45,2 Prozentpunkten ist die Telekom jedoch weiterhin unangefochtener Marktführer. Einen aktuellen Überblick über den Kabel-Internetmarkt finden Sie unter der Adresse http://kabel-blog.de. Somit sind die Entfernungen zwischen Kabelinternet und DSL weiterhin groß, aber der Abstand wird mit jedem Bilanzquartal kleiner.

Schließlich sind die Kabelanbieter zusammen bereits jetzt besser als die Nr. 2 1&1 (3,3 Mio. DSL-Kunden) und Nr. 3 Voodafone (3,207 Mio. DSL-Kunden). Auch der Internet-Provider o2 (2,376 Mio. DSL-Kunden) wird von den Kabel-Internet-Providern klar hinter sich gelassen. Genauso wie der DSL-Anschluss über die zu einem Telefon- und DSL-Netz umgewandelten Telefonleitungen erfolgt, arbeitet Kabelnetz Internet auch über Kabelwege.

Dabei werden jedoch nicht Telefonkabel für das Hochgeschwindigkeits-Internet verwendet, sondern Kabelkanäle für das Kabelfernsehen. Wie das Telefonkabelnetz für DSL muss aber auch das Fernsehkabelnetz entsprechend umgestellt werden, damit es für das Hochgeschwindigkeits-Internet verwendet werden kann. Damit nicht nur über das Netzwerk Informationen zum Rechner gelangen können, sondern auch über den Rechner in das Netzwerk eingespeist werden können, muss das Kabelnetzwerk rückkanalisiert werden.

Dabei haben die Kabelnetzbetreiber jedoch in den letzten Jahren ihre Aufgaben erledigt und insbesondere Unitymedia und DSL können Breitband-Internet in fast dem ganzen Kabel-TV-Netz bereitstellen. Auch der dritte große Anbieter in der Allianz - das Unternehmen Kabeln Deutschland - plant in den nächsten zwei Jahren Investitionen von 300 Mio. EUR in die Modernisierung der Netze.

Ähnlich wie beim High-Speed-Internet über DSL wird auch beim Kabelinternet ein Funkmodem gefordert, das aus dem Netzwerk heraus gewonnene Informationen in computerlesbare Informationen und aus den gespeicherten Informationen in Datensignale umsetzt. Wie bei DSL gibt es auch hier Internet-Router für Kabelnetze mit Verbindungsmöglichkeiten für mehrere Endgeräte zum schnellen Internet und WLAN-Router für drahtlose Verbindungen.

Der vielleicht größte Vorteil des schnellen Kabelinternets ist die Schnelligkeit, mit der Daten auf einen Rechner heruntergeladen werden können. Cable Internet erreicht aktuell eine Übertragungsrate von bis zu 150 Megabit pro Minute. Die DSL-Variante wie das Internet via Satelit kann damit bei Weitem nicht Schritt halten, obwohl sie manchmal auch noch viel kürzer ist.

Diese Höchstgeschwindigkeit darf die DSL-Technologie nicht überschreiten. Kabelinternet hat hier bereits einen erheblichen Zeitvorteil. Weitere Infos zu den einzelnen Zugriffsarten finden Sie unter www.breitband.nrw. de. In Summe beherrschen drei große und ein kleiner Anbieter den Kabelinternetmarkt in Deutschland. Die großen drei Unternehmen Kabeln Deutschland, Unitymedia und Kabeln BW stehen nicht in direktem Wettbewerb zueinander, da sie in den einzelnen Ländern tätig sind.

In einigen der Gebiete von Groupymedia und Cable Deutschland ist nur der kleine Anbieter Tele Columbus tätig, obwohl entweder der eine oder der andere das Internet von cablecom an einer einzigen Anschrift bereitstellen kann. Damit wird der Kabel-Internetmarkt klar vom DSL-Markt unterschieden, da in der Regel mehrere Anbieter an einer Anschrift bereitstehen.

Denn wer im Expansionsgebiet eines Kabelanbieters lebt und an das sanierte Leitungsnetz angebunden ist, hat in der Regelfall ein weiteres Leistungsangebot für das schnelle Internet zur Wahl.

Mehr zum Thema