Internet über Kabel oder Dsl was ist besser

Das Internet über Kabel oder Dsl, was besser ist.

Cable Internet versus DSL - was ist besser? Zusätzliche Möglichkeiten wie Internet über LTE oder Satellit, die das Fachportal Breitband-Profis. Aber wie schnell sind DSL und Kabelinternet? Immer häufiger wird die Frage gestellt: Welches ist das bessere Internet, welche Technologie leistet eigentlich mehr - und wer versorgt Deutschland besser?

Internetzugang über DSL oder Kabel: Welche Version bietet bessere Ergebnisse?

Breitband-Internetanschluss oder Kabel? Andere Einsatzmöglichkeiten wie Internet über LTE oder Satelliten, die das Spezialportal breitbandprofis.com detailliert erklärt, sind nur im ländlich geprägten Raum wichtig: Sie sind eine echte Alltagsalternative für alle, die keine Internet-Verfügbarkeit über DSL oder Kabel haben. Die Mehrheit der Benutzer entscheidet sich für DSL und Kabel. Breitband-Profis / Internetznutzer können zwischen unterschiedlichen DSL-Anbietern aussuchen.

Mit Ausnahme der oben genannten ländlich geprägten Gebiete können nahezu alle dt. Privathaushalte einen Breitbandtarif abheben. Obwohl das Internet-fähige Kabel-Netz weiter zunimmt, haben die Service Provider diese enorme Reichweite noch nicht realisiert. Zum anderen können die Verbraucher einen Preis vereinbaren, der genau ihren Bedürfnissen entspricht. Besonders überzeugend sind die Leistungen der Kabelgesellschaften durch ihre Downloadgeschwindigkeit: Sie bieten Preise von bis zu 400 Mbit/s.

Mit etwa 50 MBit/s und manchmal viel weniger mit dem Internet über den Telefonanschluß müssen sich viele Haushalten auseinandersetzen. Preisseitig sind die Preise oft durch attraktive Bedingungen gekennzeichnet, dies betrifft vor allem Angebote mit Internet-, Telefon- und Fernsehprogrammen. Allerdings ist die eigentliche Performance abhängig von der Netzwerkbelastung, die bei hoher Last wesentlich geringer sein kann als die maximale Datenrate.

Ob Kabel oder Satelit - Welches Internet ist besser?

Das Internet muss geordert werden - DSL ist nicht möglich. "Was tun " - das ist die Fragestellung, die sich viele Konsumenten fragen, wenn sie umziehen oder eine Internetverbindung aufgeben. Ob Kabel oder Satelit - was ist besser und warum sollte diese Internet-Technologie eingesetzt werden? Zur Beantwortung der Fragestellung nach dem "besseren Internet" sollte es ein bestimmtes fachliches Wissen über beide Techniken geben.

Das Kabelinternet wurde bereits unter "DSL vs. Kabelinternet" aufbereitet. In der folgenden Abbildung ist der Strukturaufbau eines durchschnittlichen Kabelnetzes zu Haus dargestellt: Abbildung: Typische Struktur für das Internet über Kabel. Im Vordergrund steht dabei die Multimedia-Buchse, an die das Telefon, ein Fernsehgerät und ggf. ein Funkgerät angebunden sind. Grundvoraussetzung für das Kabelinternet über den Kabelsteckplatz ist, dass es verfügbar ist.

Allerdings sind noch keine Vereinbarungen mit Kabel Deutschland, Kabel BW oder Unified Media erforderlich. Viele Satellitenanbieter nutzen auch das Internet für Uploads. Nichtsdestotrotz gibt es etwas, das für das Satelliten-Internet spricht: Wie arbeitet es überhaupt mit dem Internet über das Satelliten? Prinzipiell ganz simpel und dem Satellitenfernsehen vergleichbar.

Die folgende Ausrüstung ist für den Surfer notwendig: Satelitenschüssel: Diese muss einen Mindestdurchmesser von 80 cm und eine Nasenlänge () haben. Satellitenmodem: Analog zu DSL und Kabelinternet ist auch für das Internet über Satelliten ein Modemsystem erforderlich. Andernfalls kann für den Hochladen der Daten möglicherweise die Verwendung von ISDNAnschlüssen erforderlich sein (nur für das 1-Wege-System).

Bei dem 2-Wege-System geschieht der Hochladen auch über den Sat. Schließlich ist zu erwähnen, dass Kabelinternet, DSL oder UMTS/LTE immer die bessere Alternative sind - wie jeder Vergleich im Internet aufzeigt. Aber wenn es wirklich schnelle Internet geben muss, dann ist Satelliten-Internet exakt das Richtige für Sie.

Mehr zum Thema