Internet Stick

Netz-Stick

Der Stick kümmert sich um alles andere. Viele Beispiele für übersetzte Sätze enthalten "internet Stick" - Spanisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für spanische Übersetzungen. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Internet Stick" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für französische Übersetzungen. Mit dem Vodafone Internet Stick bieten wir Ihnen eine einfache Möglichkeit, unterwegs im Internet zu surfen. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Internet Stick" - Spanisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von spanischen Übersetzungen.

Internet Stick: Wie Ihr Laptop an jedem Ort wechselt.

Egal ob im Auto, im Garten oder im Warteraum bei der Ärztin - mit einem Internet-Stick sind Sie mit Ihrem Laptop immer dabei. Sie erfahren, wo Sie einen solchen Stick erhalten, wie Sie ihn aufstellen und was die Gebühren sind. Wenn Sie mit Ihrem Laptop mobil navigieren wollen, können Sie Ihr Handy benutzen und einen Hot Spot aufstellen.

Der Zeitaufwand ist hoch und das montale Datenaufkommen ist rasch verbraucht. Empfehlenswert ist daher ein besonderer Internet-Stick für Laptops, der über den USB-Anschluss mit dem Computer in Verbindung steht. Um mit dem Laptop permanent ins Internet zu gelangen, braucht man drei Dinge: den Surf-Stick selbst, eine SIM-Karte und einen Handyvertrag. Somit arbeitet ein Internet-Stick nicht anders als ein Handy oder Tablett.

Bei Abschluss eines neuen Vertrages kann die benötigte Infrastruktur bei den meisten Mobilfunkbetreibern erworben werden. In der Regel ist es jedoch billiger, den Stick individuell zu erstehen. Die Huawei E303 Surfsticks zum Beispiel kosten rund 20 EUR und arbeiten mit jedem Provider zusammen. Auf diese Weise können Sie mit bis zu 7,2 Megabit pro Minute navigieren, was der HSDPA-Geschwindigkeit gleichkommt.

Ganz praktisch: Dank des microSD-Steckplatzes kann der Stick auch als Datenträger genutzt werden. Um den größtmöglichen Tragekomfort zu gewährleisten, wird jedoch ein LTE-Stick wie der Huawei E3276 für etwas weniger als 50 EUR empfohlen. So können Sie mit bis zu 150 MBit/s navigieren - vorbehaltlich eines entsprechenden Vertrages. Nahezu alle Mobilfunkbetreiber haben inzwischen Sonderverträge für Internet-Sticks im Angebot.

Sie bezahlen in der Regelfall einen monatlich festgelegten Betrag und können dann mit dem Laptop uneingeschränkt mitfahren. So bezahlen Sie bei der Firma Wodafone für ein Volumen von 1 Gigabyte aktuell 12,49 EUR pro Jahr. Bei 6 Gigabyte mit LTE-Geschwindigkeit sind es etwa 30 EUR. Doch bei 1&1 macht sich der Abgleich bezahlt: Bei einem Datenaufkommen von 2 Gigabyte beträgt die Notebooktasche nur 10 EUR pro Jahr.

Sie können hier Ihre SIM-Karte mit einem beliebigem Wert aufladen und mit dem Kredit surfen, wenn Sie ihn brauchen. Sobald Sie einen geeigneten Auftrag für sich gewonnen haben, sind Sie einsatzbereit: Setzen Sie die SIM-Karte in den Internet-Stick ein und schließen Sie sie an Ihren Computer an. Ganz praktisch: Mit der Zusatzsoftware haben Sie den genauen Überblick über Ihren Energieverbrauch und können bei Bedarfen zusätzliches Datenvolumen einkaufen.

Mehr zum Thema