Internet Peru

Intranet Peru

Guten Tag, ich fahre nächstes Wochenende für zwei Monate nach Peru, um in Abancay zu arbeiten. Simkarte zur Verwendung in Peru, für alle Geräte, alle Größen SIM-Karten, Mobiles Internet zur Verwendung in Peru, Daten zur Verwendung in Peru, Mobiles Internet. Die Bedeutung der Erweiterung . pe ist die offizielle Domainendung (ccTLD) Perus, vergleichbar mit . Die DFB-Elf treffen in Sinsheim auf die WM-Teilnehmer Peru.

Auf diese Weise sehen Sie das Länderspiel live im Internet.

Das Internet in Peru: SIM-Karte in Peru erwerben

Niemand will mehr auf Smartphones und Wellenreiten sogar im Ferienaufenthalt nachlassen. Doch auch wenn Sie Ihr Mobiltelefon nur zum Anrufen nutzen, können Sie hier noch einige Hinweise für billige Handyreisen erhalten. Für das Internet und das Telefonieren mit der eigenen SIM-Karte werden in Nicht-EU-Ländern prinzipiell Roaming-Gebühren erhoben. Es ist daher empfehlenswert, vor allem in Peru eine Prepaid-SIM-Karte zu erwerben.

Darf ich in Peru jedes andere Smart-Phone verwenden? Ja, vor der Fahrt sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Mobiltelefon nicht mit einer SIM-Sperre versehen ist. Diejenigen, die nach Chile reisen, können ihr deutschsprachiges Mobiltelefon mit einer vietnamesischen SIM-Karte nicht ohne weiteres verwenden. Dies ist in Peru noch keine Übung. Gelegentlich haben Feriengäste jedoch gemeldet, dass SIM-Karten nur an peruanische Bürger vertrieben werden.

Sie können in diesem Falle das Personal des Hotels auffordern, eine örtliche SIM-Karte zu erhalten. Die beiden großen Internet-Provider in Peru sind wie in einigen süd-amerikanischen Staaten CLARO und Movistar sowie Enstel Perú. Mit CLARO erhalten Sie bereits Prepaid-Angebote (prepago) ab 5 Sohlen () (ca. 1,20 Euro). Darüber hinaus können Sie Inlandsgespräche und SMS zum Tarif S / 0,25 pro Min. führen, Internet-Pakete mit einem Datenaufkommen von 100 MB können Sie für S / 3 kaufen und so oft laden, wie Sie wollen.

Kauf einer SIM-Karte in Peru - wo und wie? In nicht allen CLARO-Läden werden SIM-Karten angeboten. Bei grösseren Geschäften werden Aufträge geschlossen und SIM-Karten mitgebracht. Nach dem Einsetzen wird die erworbene SIM-Karte mit "Crédito" aufgefüllt, unter bestimmten Voraussetzungen kann es vorkommen, dass der CLARO-Shop dies nicht tut und Sie dann Ihr gewünschtes Guthaben auswählen. Übrigens ist das Umladen in verschiedenen Kreditinstituten (z.B. Banco Financiero, Interbank, BBVA Continental, Shotiabank oder BVP) sowie in der Apotheke oder "Tiendas" (kleine Geschäfte) mit CLARO-Schildern möglich.

Das Internet wird dann durch Senden eines auf Ihrem Päckchen gefundenen Codes per SMS an eine 797. In den peruanischen Großstädten sind Internet-Cafés weit verbreit.

Auch interessant

Mehr zum Thema