Internet ohne Hausanschluss

Intranet ohne Hausanschluss

Das Leben ohne Internet - für viele Menschen kaum vorstellbar. Der DSL ist mit Hausanschluss und Box. Wenn Sie für Ihren Neubau einen anderen Anbieter wählen möchten, können Sie dies problemlos über eine "physische" Kabelverbindung (im Sinne der Hausverbindung KABEL-TV/Internethausanschluss) tun. Schnelles Internet für private Haushalte.

Willst du ohne Hausanschluss auskommen? Internet, Neubau)

Aber was ich begriffen habe, ist, dass ein Telegramm in Ihr Zuhause geht und Sie jetzt eine Verbindung mit dem Internet und der Telefonleitung benötigen, richtig? Gerne stelle ich auch den Kontakt zu deinen Kindern her und wir können das alles zusammen erörtern. Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie interessiert sind.

Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, Ihre Mobiltelefonnummer o.ä. nicht hier zu veröffentl. zu publizieren. Haben Sie einen Anbieter, der Sie mit dem Internet verbindet? Hast du ein Handy? Unter " Kein Telefonanschluß in der neuen Ferienwohnung verfügbar " bei Google habe ich gerade den richtigen für Sie gefunden:

Hausverbindung nicht zu finden - trotzdem Internet.....

So konnte der neue Provider meinen Internet-Zugang nie wechseln, da er nicht an die Hausverbindung kam. Also muss ich mich natürlich fragen: Da es nie geändert werden konnte - wenn ich jetzt einen weiteren Internet-Vertrag mit dir abschließen könnte, könntest du vielleicht das ganze Ding wieder einschalten, ohne dass die geheimnisvolle Box zum Untergang führt?

Da ich seit einem Halbjahr zu Hause ohne Internetanschluss bin, mir das Handy nichts ausmacht, mir bisher vom "neuen alten" Provider das Datenvolumen zur Verfuegung gestellt wurde, aber da sie mir am gestrigen Tag gesagt haben, dass sie den Auftrag widerrufen, weil "ich nicht anders kann", bin ich etwas aussichtslos und suche nach einer zügigen Loesung!

Monate ohne Internet: DSL-Käufer benötigen viel Ausdauer.

Wenn man auf eine DSL-Verbindung wartet, kann das die Verbraucher zur Hoffnungslosigkeit bringen. Normalerweise braucht es mehrere Kalenderwochen, aber auch mehrere Monaten, bis die Aufstellung steht. In der Regel sind es die Monteure, die dafür verantwortlich sind, dass die vereinbarten Fristen gesprengt werden. Ohne Internet ein Dasein - für viele Menschen kaum denkbar. In einigen Fällen über mehrere Stunden, im schlimmsten Fall über mehrere Monaten, würden die Kundinnen und kunden bis zur endgültigen Aktivierung der Verbindung aufgeschoben, so die Kommission.

Die Inbetriebnahme eines DSL-Anschlusses dauert durchschnittlich fünf wochenlang. Ein Testkunde erwartete noch bis zum Redaktionsschluss seine Anbindung an Vodafone. Die Modellhaushalte hatten 30 neue Internet- und Festnetzanschlüsse bestellt, davon 18 bei DSL-Anbietern und je sechs bei Kabel- und Mietleitungen. Die DSL-Kunden mussten besonders geduldig sein, im besten Falle haben sie 13 Tage auf ihren Anschluß gewartet, im schlimmsten Falle mehr als 100, der Stolperstein mit dem DSL ist der Hausanschluß, die so genannte "letzte Meile".

Dieser Teil zwischen dem Schaltkasten und dem Wohnhaus ist Eigentum der Telekom. Außerdem müssen sie einen Servicetechniker entsenden, um die Verbindung zu aktivieren, unabhängig davon, bei welchem Anbieter Sie sich registriert haben. Die Schnelligkeit und Wirksamkeit dieser Maßnahmen ist in erster Linie davon abhängig, wie gut der ausgewählte Anbieter mit der Telekom mitarbeitet. Die BNetzA hat vor kurzem klargestellt, dass der Mangel an Verständigung zwischen den Telefongesellschaften oft für Verbindungsprobleme verantwortlich ist.

Andernfalls reserviert der Anbieter den Monteur über eine Telekom-Datenbank und teilt dem Auftraggeber den Gesprächstermin mit. Pech, wenn Sie nicht da sind, wenn der Monteur läutet oder wenn der Gesprächstermin aus anderen Grund abgesagt wird. Ein Testhaushalt musste drei Monate auf einen Ersatztermin warteten. In der Regel waren es nicht die Auftraggeber, die den Folgetermin nicht bestanden haben, sondern die Monteure selbst.

Zur Bewältigung der Situation beauftragte die Telekom auch Nachunternehmer. Dies ist nicht tadelnswert, wenn ein Terminkalender beim Auftraggeber fehlgeschlagen ist. Aber oft kommen die Monteure gar nicht erst. Die Technikerin hätte lediglich erklärt, dass sie ihm nicht begegnet sei. Anscheinend kein Einzelfall: Ein Modellkunde in der Produktteststudie wartet vergeblich 4-mal, bevor sein O2-Zugang nach 74 Tagen endgültig aktiviert wird.

Dabei haben die Telefonhotlines der Betreiber kaum geholfen. Aber so leicht können die Dienstleister es nicht machen, die Verantwortung an die Telekom weiterzugeben, so die Produkttester. Geduldige Kundinnen und -kundinnen können von der Bestellung abmelden. Einziger Dienstleister, bei dem keiner der Versuchskunden mehr als drei Monate gewartet hat, war 1&1. Eine wirkliche Variante kann ein Technologiewandel sein.

Die Kabelnetzbetreiber sind von der Telekom getrennt, die Testverbindungen bei der Firma Kabeln Deutschland und der Firma Unitymedia KabelBW wurden in der Regel in weniger als zwei Kalenderwochen realisiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema