Internet Leistungstest

Test der Internet-Performance

Jedem Internetnutzer wird gelegentlich das Gefühl auferlegt, dass seine Linie gelähmt ist. Die neue Grundausstattung wird teurer, bietet aber ein schnelleres Internet. Güter und Dienstleistungen über das Internet und E-Business, die. Performancetests (insbesondere kognitive Tests, z.B.

Konzentrations-. Dies wird für die Kunden teurer sein, bietet aber ein schnelleres Internet.

Wer wissen will, wie hoch die Geschwindigkeit seiner Anlage im Moment ist, sollte den Fachmann par excellence befragen.

Wer wissen will, wie hoch die Geschwindigkeit seiner Anlage im Moment ist, sollte den Fachmann par excellence befragen. Jedem Internetnutzer wird gelegentlich das Gefuehl auferlegt, dass seine Linie gelähmt ist. Es ist jedoch schwierig zu beurteilen, ob die Ursache bei einem speziellen Service oder bei Ihrem eigenen Anbieter liegt. Auch die Geschwindigkeitstests, die weltweit durchgeführt werden, sind für den Laie oft unbegreiflich.

Den schnellsten und einfachsten Weg zur Messung der Leistung findest du unter der aussagekräftigen Anschrift fast.com. Um jedoch ein wenig mehr Details zu erfahren, klicke auf die Taste "Weitere Infos anzeigen". In der " Wartezeit " ganz links sehen Sie die Antwortzeit bei der Verbindung mit den Bedienern - ein Faktor, der besonders bei handlungsintensiven Online-Spielen wichtig ist.

Das sollte aber nur am Rand angesprochen werden, denn schließlich wollen wir das Ganze ja simpel haben.

Einführung

In der Regel werden zur Leistungsprüfung unterschiedliche Internetgeschwindigkeitstests eingesetzt. Internetgeschwindigkeitstests sind nie eine Gewähr und beruhen immer nicht nur auf Ihrer Internetbandbreite und Internetverfügbarkeit (die je nach Nutzung und Belastung von anderen abweichen können), sondern vor allem auf den Möglichkeiten des für die Geschwindigkeitstests verwendeten Servers. der Internetbandbreite und der Internetverfügbarkeit. Daher ist der präziseste Weg, die Performance Ihres Netzwerkes zu prüfen, die Verwendung von Tools, die direkt vor Ort laufen können.

Ab der Firmware-Version 2.0 ermöglicht der Wireless Tester G2 von der Firma SportsCheck die Durchführung von Zwei-Wege-TCP- und UPD-Leistungstests auf einem iPerf3-Server mit dem Wireless Tester G2 von SportsCheck. iPerf3 ist ein Open-Source-Softwaretool zur aktiven Messung der maximalen verfügbaren Übertragungsbandbreite in IP-Netzen. Die Software ermöglicht das Abstimmen verschiedener Parameter in Bezug auf Timing, Puffer und Protokolle (TCP, UDP) und kann nun zusammen mit dem drahtlosen Tester G2 von AerCheck zur Durchführung von Leistungstests für Drahtlosnetzwerke mit einer der folgenden Möglichkeiten eingesetzt werden:

Bei ausschließlicher Verwendung von Akkus drücken und halten Sie den Hauptschalter zwei Sekunden lang, um das System zu aktivieren. Anmerkung 3: Wenn eine feste IP-Adresse oder ein Proxy-Server benötigt wird, können Sie über die Webserver-Schnittstelle Ihres Testzubehörs die voreingestellte Konfiguration abändern. Um einen eigenen iPerf3-Server zu konfigurieren und zu konfigurieren, gehen Sie wie folgt vor:

Als Beispiel für diese Applikation dient die Windows-Version. Um die Leistungsfähigkeit des internen Netzwerkes zu überprüfen, muss die iPerf3-Serversoftware auf einem mit dem externen Netz verbundenen Rechner installiert werden. Bei Leistungstests an einem entfernten Standort sollten Sie die iPerf3-Serversoftware auf einem Rechner mit Verbindung zum entfernten Standort aufspielen.

Als Beispiel wird für diese Applikation die Windows-Version herangezogen (siehe folgende Bilder). Obwohl es möglich ist, die iPerf3-Server-Binärdatei von einem Rechner im Drahtlosnetzwerk aus zu starten, kann es sein, dass diese Konfiguration keine echte Aussage über die Leistungsfähigkeit Ihres Netzwerkes macht. Dies zeigt nicht nur, wie das drahtlose Netz funktioniert, sondern auch, wie sich die Performance durch den verkabelten Rücktransport verändert.

Anmerkung 4: Die iPerf3-Serversoftware nutzt die IP-Adresse des Gerätes, auf dem sie eingerichtet wurde. Beachten Sie diese Angaben, da die IP-Adresse des iPerf3-Servers während der Einrichtung des Wireless -Testers G2 von SportsCheck benötigt wird. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Grundeinstellungen für die Funktionstests Ihres drahtlosen Testgeräts G2 von Flugsicherungsgeräten zu ändern:

Betätigen Sie den Netzschalter Ihres Kabeltesters G2 Wireless Tester zum Einschalten des Geräts. Benutzen Sie diese Funktion, wenn Sie den Datendurchsatz Ihres Wireless-Netzwerks ermitteln wollen. Benutzen Sie diese Funktion, wenn Sie sich mit Problemen mit latenzsensitiven Programmen wie z. B. Sprachübertragung über Wi-Fi befassen wollen. Testdauer - Hier wird die ausgewählte Zeitdauer für den kompletten iPerf-Testlauf, die halbe Zeit für den Upload-Teil und die halbe Zeit für den Download-Teil des Testfalls dargestellt.

Das Durchführen eines Leistungstests mit dem drahtlosen Tester G2 von G2 von AirCheck ist ein sehr einfaches Verfahren. Um einen Test durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie auf dem Homebildschirm über den Berührungsbildschirm Netze oder Zugangspunkte aus. In dieser Applikationsschrift werden wir in unserem Beispiel die Variante Netze nutzen. Wählen Sie auf dem Netzwerkbildschirm über den Berührungsbildschirm die SSID aus, auf der der Leistungstest durchgeführt werden soll.

Nach der Auswahl von SSID oder Access Point zur Durchführung des Testvorgangs werden Sie zum Detailbildschirm weitergeleitet. Ist mehr als ein Zubehörteil an das Netz angeschlossen, werden alle in der Auswahlliste aufgeführt. Nach der Auswahl eines Prüfzubehörs wird die IPAdresse im Bereich iPerf-Server für die Anschrift des Prüfzubehörs aufbereitet.

Wurde in der Vorgeschichte ein Prüfzubehör zur Durchführung eines Tests benutzt, ist es aber derzeit offline, wird es in der Auflistung abgedunkelt. Die folgenden Angaben sind für jedes Prüfzubehör verfügbar: Batteriestatus für das Messzubehör. Wurde das Prüfzubehör bei Link-Live angefordert, wird das Cloud-Symbol eingeblendet. Das drahtlose Prüfgerät G2 von LuftCheck nutzt mehrere Verfahren zur Erkennung von Prüfzubehör:

Manuelle Eingabe der Subnetzinformationen für das Netz, an das das Prüfzubehör angeschlossen ist. Dazu wählen Sie über den Berührungsbildschirm das zusätzliche Subnetz und dann über die Bildschirm-Tastatur die Subnetzinformationen aus. Falls Sie für die Durchführung des Testes einen iPerf3-Server einsetzen, müssen Sie die IP-Adresse des Rechners in diesem Fall explizit eintragen.

Wählen Sie dazu über das Touchpanel das iPerf-Panel aus und tragen Sie dann über die Bildschirm-Tastatur die IP-Adresse des Bedieners ein. Im Anschluss an den Leistungstest sind die Prüfergebnisse des Wireless-Testers G2 von SportsCheck zu überprüfen. Bitte beachte, dass die angegebenen Prüfergebnisse je nach dem von dir bei der Konfiguration des drahtlosen Tester G2 gewählten Protokolls (TCP, UDP) unterschiedlich sind.

Bei Verwendung des TCP-Protokolls für Ihren Leistungstest erhältst du die folgenden Testergebnisse: Dient zum Bestimmen der mittleren Upload-Geschwindigkeit Ihres WLAN. Dient zum Bestimmen der Höchstgeschwindigkeit für den Upload in Ihrem WLAN. Dient zum Bestimmen der Durchschnittsgeschwindigkeit für Downloads in Ihrem WLAN. Dient zum Bestimmen der Höchstgeschwindigkeit für Downloads in Ihrem WLAN.

pH-Wert - Physikalische Werte, die während des Testes ermittelt wurden. Signalpegel - Signalpegel, der während des Testens für die BSSID ermittelt wurde, mit der Sie in Verbindung stehen. Geräuschpegel - Der während des Testens gemessene Geräuschpegel für die BSSID, mit der Sie verbunden sind. SCHNITT - Das während des Testens gemessene Signal-Rausch-Verhältnis für die BSSID, mit der Sie in Verbindung stehen.

Wiederholrate - Die während des Testens für die BSSID, mit der Sie sich verbinden, ermittelte Wiederholungsbildrate. Anmerkung 7: Der "AirCheck G2 Wireless Tester" kann eine "Höchstgeschwindigkeit" von bis zu ca. 250 Mbit/s auswerten. Wird neben den Ergebnissen des Max Speed-Tests ein Icon mit einem "i" angezeigt, kann die Hardware des Wireless-Testers G2 von Flugsicherungsgerät G2 die Maximalgeschwindigkeit begrenzen.

Das ist kein Irrtum, es heißt einfach, dass Ihre "Höchstgeschwindigkeit" größer ist als das, was der drahtlose Tester G2 kann. Wird das UDP-Protokoll für den Leistungstest eingesetzt, erhält man die folgenden Testergebnisse: In der Standardeinstellung wird eine Zielbandbreite von 5,0 Mbit/s eingesetzt. Upload Jitter - Mittlerer Upload Jitter, der während des Testes ermittelt wurde.

In der Standardeinstellung wird eine Zielbandbreite von 5,0 Mbit/s eingesetzt. Herunterladen des Jitters - Durchschnittlicher Download-Jitter, der während des Testens ermittelt wurde. pH-Wert - Physikalische Werte, die während des Testes ermittelt wurden. Signalpegel - Signalpegel, der während des Testens für die BSSID ermittelt wurde, mit der Sie in Verbindung stehen. Geräuschpegel - Der während des Testens gemessene Geräuschpegel für die BSSID, mit der Sie verbunden sind.

SCHNITT - Das während des Testens für die BSSID, mit der Sie verbunden sind, ermittelte Signal-Rausch-Verhältnis. Wiederholrate - Die während des Testens für die BSSID, mit der Sie sich verbinden, ermittelte Wiederholungsbildrate. Sie brauchen sich nicht auf aufwändige und zeitaufwändige Konfigurationen zu stützen und sich nicht auf zuverlässige Internet-Geschwindigkeitstests zu stützen, die falsche Informationen zur Bandbreite liefern können.

Noch nie war es so einfach, die Leistungsfähigkeit Ihres Wi-Fi-Netzwerks zu prüfen, Fehler zu beheben und zu verifizieren!

Mehr zum Thema