Immer noch Störung bei Vodafone

Noch immer störender Vodafone

Zuerst einmal: In allen möglichen Netzwerken können von Zeit zu Zeit Probleme auftreten. Immer wieder hört und liest man bei Vodafone Störungen....

von Vodafone Deutschland weit weg vom Internet geflogen, ist noch unklar. An manchen Stellen ist der Empfang jedoch noch unzureichend. Der Pay-TV-Anbieter Sky bietet Sky Go nur als App an.

Bundesweite Netzunterbrechung bei Vodafone

Der Mobilfunkprovider Vodafone hatte am vergangenen Wochenende bundesweit Netzunterbrechungen zu verzeichnen. "Nationale Beschränkungen für unser Mobilfunknetz. Der 24-Stunden-Service von Vodafone am Nachmittag zwitscherte: "Unsere Monteure sind mit voller Geschwindigkeit dabei. Nach Angaben von Vodafone gibt es Fehlermeldungen wie " Kein WLAN " oder " Nicht im WLAN angemeldet ". Von den Restriktionen seien bis zu 400.000 Kundinnen und Verbraucher von der Regelung bedroht, sagte Unternehmenssprecher Volker Petendorf.

Grund für die Störung war daher der Fehler einer Datenbasis in Essen, einem von 20 Orten in ganz Deutschland. Die Fehlfunktion sollte im Tagesverlauf vollständig beseitigt werden. Auf der Website allestörungen.de wurden im Tagesverlauf mehrere tausend Fehlermeldungen von Anwendern gesammelt. In Hannover berichteten ebenfalls über die Betroffenheit der Kundinnen und kunden vom Versagen von Vodafone.

Zuerst sollte die Störung bis 15 Uhr beseitigt sein, wie die Zeitung "Bild" berichtet. Er verwies auf die Informationen eines Sprechers von Vodafone. Doch viele User hatten am Ende noch keinen oder nur einen schwachen Anklang. Eine Sprecherin von Vodafone sagte, die Lage werde immer entspannter. Alles, was sie tun mussten, wäre etwas Arbeit.

Vodafone kündigte später auf der Website des Unternehmens an: "Für die Mehrheit der Verbraucher konnten die Dienste bereits wiederhergestellt werden. Bedauerlicherweise gibt es jedoch immer noch Abnehmer, die von der Beschränkung erfasst sind. Deshalb ersuchen wir die betreffenden Patienten, geduldig zu sein."

Fehlfunktion von Vodafone/Kabel Deutschland nach zwölf Std. noch nicht vollständig repariert

In dem Netz von Reutlingen und Kabeln haben 250.000 Verbraucher weiterhin Interferenzen mit Internetzugang und Mobiltelefon. Selbst zwölf Autostunden nach Bekanntwerden der ersten Fehler bei der Beteiligungsgesellschaft Kabeln Deutschland sei noch nicht klar, wann eine Problemlösung zu erwarten sei, kündigte Vodafone am Freitagvormittag auf Twitter an. Am Freitagvormittag ist auch die "Arbeit ist noch in vollem Gange" bei der Reparatur.

Auch internetbasiertes Video-on-Demand sei davon erfasst - aber es gebe keine Fernsehprobleme, erklÃ??rte Vodafone. Aktualisierung 01.07.2016 09:28: In einer weiteren Pressemitteilung stellte Vodafone fest, dass es dem technischen Team von Vodafone gelungen sei, "die Restriktionen in unserem Kabelnetzwerk weiter zu reduzieren". "In einigen Gebieten gibt es derzeit noch Beschränkungen für die Bereiche Telekommunikation und das Netz für rund 25.000 Kundinnen und Endkunden.

Es wird immer noch mit voller Kraft daran gearbeitet, die Beschränkungen zu beseitigen." Es wird sehr bedauert, dass man den Nutzern in der Zwischenzeit die genutzte Errungenschaft nicht anbieten konnte und entschuldigt sich dafür. Aktualisierung 01.07.2016 16:00 Uhr: In der Zwischenzeit hat Vodafone das Problem beibehalten. "Die technische Mannschaft von Vodafone konnte die supra-regionalen Beschränkungen in einigen Bereichen des Kabelfernsehens komplett beseitigen", sagte eine Pressesprecherin.

Sämtliche Abnehmer sind seit ca. 15.00 Uhr wieder voll an das Kabelnetz von Vodafone angebunden.

Mehr zum Thema