Hoher Paketverlust

Hohe Paketverluste

"Sie haben einen hohen Paketverlust" - "Kann keine Teredo-IP-Adresse erhalten" (Teredo-IP-Adresse kann nicht abgerufen werden). Hohe Paketverluste in _einigen_ Netzwerken. Die Folge war, dass ich einen ziemlich hohen Paketverlust in beide Richtungen hatte, was die extremen Verzögerungen erklären konnte. die Möglichkeit, die Ursache für den Paketverlust zu bestimmen. Du kannst sehen, dass es in den ersten paar Hops keinen Paketverlust gibt.

Hohe Paketverluste

Hello dear community, aufgrund von immer wieder auftretenden Problemen im WLAN bin ich auf verschiedene Posts im Diskussionsforum gestoßen, seitdem habe ich mir meine Anbindung etwas näher angeschaut. Die Folge: Paketverlust zwischen 12 und 40%. Das habe ich am gestrigen Tag etwa zehnmal über einen Zeitrahmen von zwei Wochen hinweg ausprobiert ("immer zwischen 20 und 40%").

Schließlich habe ich hier alles gesehen, was anscheinend nicht ganz so ist ( "Ich nehme an, es kommt auf die ausgewählten Server an?). Beim Herunterladen von größeren Daten hatte ich keine großen Schwierigkeiten (soweit ich mich erinnere).

sehr hoher Paketverlust - Problemlösungen, Einfälle?

Guten Tag zusammen, ich habe seit etwa 2 Monate mit einem Paketverlust von etwa 25-50% zu kämpfen. Wo kann ich den Paketverlust messen? - Kontaktierte Anbieter (konnte weder meine Sitzung "sehen", noch den Empfänger erreichen), sagte nach einem Telefonat mit einem Monteur dann, dass es daran lag, dass der Funk-Empfänger kann nur 100 MB halbduplex und meine Netzwerkkarte / Fritzbox mit 1000MB Vollduplex-Sends (ich dacht, sie haben heute alle Autosensing?!!!), ohnehin ein kleiner D-Link-Switch, der die Unvereinbarkeit kompensieren sollte erhalten.

Die Paketverluste finden nicht bei einem gewissen Hopfen statt, sondern sind konstant hoch. Wäre der Schaden nur ein Fehlschlag, dann müßte dieser ausfallen.

Ich meine, es kann nicht sein, dass jeder Hopfen defekt ist. Der Rahmen ist defekt. Das Einzige, was auffiel, war ein hoher IBMP- und TCP-Verkehr zu den Google- und Akamai-Servern, unabhängig davon, ob keine Applikation oder kein Service ausgeführt wurde, der einen der beiden erforderte.

Es ist kein akamerikanischer Netsession-Client vorhanden und ein solcher Service war nicht aktiviert.

Hohe Paketverluste trotz niedrigem PN?

Da ich nicht weiß, in welche Rubrik ich dieses Topic einordnen soll, habe ich oben auf " Fenster 10 " gedrückt und ein frisches Topic angelegt, also vergib mir doch, wenn dies der richtige ist.

Ich benutze einen Würfel von T-Mobile (made by Huawei) und es sind derzeit 3 Geräte damit verbunden: Es gab letzte Nacht Augenblicke, in denen ich 70% Paketverlust hatte, was bedeutet, dass ich meine Freundinnen und Kollegen nicht hören konnte oder sie abgeschnitten wurden, aber sie konnten mich genau hören, da mein Paketverlust 0-1% nach außen gerichtet ist.

Außerdem habe ich die IP-Adresse in der Browserzeile eingetragen, um zu den dortigen Einstellungen zu gelangen und von dort aus den Würfel neu starten zu können.

Mehr zum Thema