Highspeed Internet Vergleich

Hochgeschwindigkeits-Internetvergleiche

Wenn Sie auch mobil superschnell navigieren wollen, müssen Sie nicht zwangsläufig bis zum Erscheinen des neuen 5G zögern. Von wem werden welche Preise angeboten? LTE-Anbieter können auch Dienstleistungen für jeden Anspruch anbieten. Natürlich auch zum Wellenreiten auf dem Handy, Tablett oder per Surf-Stick. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Preise, je nach gewünschter Nutzung.

Bei der Deutschen Telekom werden derzeit die günstigsten Preise angeboten. In einigen Regionen stellt Vodafone zudem bis zu 500 Megabit zur Verfügung.

Handy: Preise für Surf-Sticks / Tablets: Besonders attraktiv sind die Hybridtarife (MagentaHybrid) der DS. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Preise für LTE-Häuser: Heimtarife: Bei der Version "LTE" von Wodafone ist die Pauschale dagegen limitiert. D. h. Sie können nur mit maximaler Surfgeschwindigkeit fahren, bis Sie Ihre Volumenquote innerhalb eines Monates nicht überschreiten.

Man nennt den Preis "GigaCube" - die bisherigen LTE-Heimtarife von Wodafone sind im Internet inzwischen ausverkauft. Aber auch der Gigawürfel hat viel mehr für weniger als das. Dies ist in der Regel ausreichend für das normale Wellenreiten. Die Anbieterin stellt ein vergleichbares Angebot zur Verfügung, mit dem einzigen Vorteil, dass es nur an einer einzigen Stelle verwendet werden kann.

Kabelinternet: Im großen Vergleich alle Dienstleister im Überblick

Gegenüber DSL hat das Kabelinternet einen deutlichen Vorzug - eine wesentlich größere Übertragungsrate ist bei gut entwickelten Anschlüssen möglich. Das Kabelinternet ist trotz der Hochgeschwindigkeit nicht teuerer als DSL, aber im Vergleich dazu meist billiger. So gehört beispielsweise Unitymedia zu den Anbietern, die besonders schnell laufende Tarife bereitstellen. Der weitere, entscheidende Pluspunkt ist, dass er von der Leitungslänge zum Verteilerkreis abhängt.

Mit DSL-Anschlüssen ist die Übertragungsgeschwindigkeit stark abhängig vom Werkstoff Ihrer Linie und wie weit sie vom nächstgelegenen Händler ist. Für das Kabelinternet ist dies irrelevant.

Auch interessant

Mehr zum Thema