Günstige Festnetz Tarife mit Internet

Billige Festnetztarife mit Internetanschluss

Mit unseren DSL-Tarifen starten Sie in die digitale Zukunft. Aber wenn Sie öfter ins Ausland telefonieren, werden Sie vielleicht von einer hohen Telefonrechnung überrascht, es sei denn, Sie suchen vorher nach einem günstigen Tarif. Was ist der beste Tarif? Ein Überblick über die Tarife der Deutschen Telekom für Festnetz, DSL, Internet und Fernsehen. Erfahren Sie mehr und beantragen Sie Ihren Tarif online.

Die DSL in Bremen: Günstigste Tarife

03.11.2017, 16:54 UhrSie sind in Bremen ansässig und auf der Suche nach einer schnelleren und besseren Internetverbindung günstigen? Die DSL-Tarife in Bremen: Das günstigsten Anschlüsse gibt es bereits für unter 15 EUR. eit über Eine halben Million Menschen lebt in der Hansestadt die das Internet benützt - am allerliebststen: über eine schnelle Kabel- oder DSL-Verbindung.

Im Großraum Bremen gibt es unter Glück viele Anbietern, mit günstigen Preisen um die Begünstigung von potenziellen Käufern kämpfen. verwirklicht der Dienstleister über die Kabelverbindung. Downloadraten mit bis zu 32 Mbit/s ("MBit/s"). Hinzu kommt eine feste Netto-Flatrate für Telefonate - alles zum günstigen Monatspreis von gerade einmal 12,49 EUR.

Jeder, der eine klassische Internetverbindung (über) einer Telefonverbindung vorzieht, kann sich für Offerten an O2 oder die Deutsche Telekom unter günstige wenden. Die O2-Tarife DSL S "bieten für ab 17,91 EUR pro Kalendermonat 25 MBit/s im Internet zum Auslesen. Mit der Telekom gibt es bereits ganze 50 MBit/s für nur 19,12 EUR im Preis Magenta zu Hause M ".

Auf beiden Seiten von Verträge gibt es einen Telefonanschluß mit Festnetz-Flatrate. Führen Sie zusätzlich die Überprüfung mit dem Preisrechner durch. In diesem Bereich gibt es Kabel- und DSL-Tarife unter Schnäppchenpreis für alle Städte und Deutschland.

Billige Tarife, Internetangebote und Smart-Phones

In der Regel genügt für Anwender, die keine Daten-intensiven Services wie Video-Streaming (Youtube), Musik-Streaming (Amazon Music, Spotify), Clouds oder Navis (Google Maps) in Anspruch nehmen, ein Datenvolumen von 500 MB oder 1 Giga-Byte pro Jahr. Provider inserieren oft mit "unlimited Internet": Im Internet gibt es keine Grenzen, aber nach Erreichung einer gewissen Menge an Daten wird die Übertragungsgeschwindigkeit so weit reduziert, dass die Wartezeit beim Blättern erheblich verlängert wird.

Dabei genügt es oft, wenn die Benutzer einen einfachen Prepaid-Tarif auflösen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die wenigen Benutzer nach unserer Einschätzung zwischen 500 MB und 1 GB pro Tag benötigen, und innerhalb Deutschlands bis zu 60 Gesprächsminuten aus dem Mobilfunk- und Festnetz. Ein abgerufener E-Mail ohne Anlage nimmt nur wenige Kilobytes (KB) ein, bei vielen Anlagen und Fotos können es rasch mehrere hundert Kilobytes werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema