Glasfasernetz Hamburg

Lichtwellenleiter Hamburg

In Deutschland wird der Glasfaserausbau in erster Linie vom Unternehmen selbst durchgeführt, d.h. ohne Subventionen oder öffentliche Zuschüsse. Auf dem Hamburger Hafengebiet gibt die Deutsche Telekom "Vollgas für Vollglas". Die unbürokratische Entwicklung des gesamten Hamburger Hafens mit einem leistungsfähigen Glasfasernetz.

In einigen Bundesländern gibt es Vorbildfunktion in Sachen Glasfaser.

Rundschreiben

Bereits Ende 2020 wird Ahrensburg bundesweit Zugang zur besten Internet-Technologie haben, die eine superschnellen und zukunftssicheren Verbindung vom Sender bis zum Hausanschluss sicherstellt: Ahrensburg: Dann wird Ahrensburg eine der Städte mit der neuesten Internet-Infrastruktur in Deutschland sein! Zur Erreichung dieses ehrgeizigen Ziels werden 2019 vier Bauteams parallel zusammenarbeiten. Anschließend wird das Gebiet "West" um die Friedenssallee entwickelt, und zwar zwischen den Straßen Ludwig-Delle-Straße im Nord, Rehhoop im Ost, Gerhard-Hauptmann-Straße im Süd und Rosengartenweg im West.

Dort können die Bewohner ihre haustechnischen Anschlüsse im Frühling 2020 inbetriebnehmen. Sind Ihre Straßen bereits für das Glasfasernetz zugänglich? Sie können dann bereits ein faseroptisches Hausanschluss- und Telekommunikationspaket unserer Firma SchloßMedia ordern. Werden Sie 2019 in Ihrer Nähe ein Glasfaserkabel herstellen? Sie haben dann die Möglichkeit, einen Glasfaser-Hausanschluss kostenlos zu ordern.

Nach Festlegung der Erweiterungsplanung in Ihrer Nähe beginnt unsere Aktionszeit mit einem Frühbuchervorteil für alle Bewohner, die sich in der ersten Entwicklungsphase für einen Glasfaserhausanschluss entschließen. kostenlos, wenn Sie ein Multimedia-Paket unserer Dachmarke SchloßMedia aufgeben.

Gigabit-Launch in Hamburg: Mit hoher Geschwindigkeit in die elektronische Zeitrechnung

Wer Hamburg als sein Haus bezeichnet, für den ist heute ein guter Tag. Von nun an können Sie mit hoher Geschwindigkeit im Netz surfen. Damit ist Hamburg eines der ersten Länder, in dem das Kabel-LWL-Netz zu 100-prozentig auf Hochgeschwindigkeit umgestellt wurde. Dr. Peter Tschentscher, Erster Oberbürgermeister der FH Hamburg: "Dies ist ein bedeutender Beitrag zur Optimierung des Internetangebotes in Hamburg.

Leistungsstarke Datenanbindungen über Lichtwellenleiter werden mit der zunehmenden Automatisierung und dem Einsatz modernster IT-Anwendungen immer wichtiger. Zusammen mit den Telekommunikationsgesellschaften wollen wir das Glasfasernetz in unserer City konsequent erweitern, um allen Firmen und privaten Haushalten einen leistungsstarken Internetanschluss bieten zu können. "Derzeit können rund 590.000 Haushalten Gigabit-Verbindungen im ganzen Kabel-LWL-Netz bereitstellen.

Als eines der ersten Länder haben wir unser Kabel-LWL-Netz zu 100 Prozentpunkten auf Hochgeschwindigkeit umgestellt. Wir machen Deutschland mit unserer Gigabit-Offensive aus Kabeln und Glasfasern zu einer Gigabit-Gesellschaft und realisieren ein milliardenschweres Expansionsprogramm. Bis Ende 2019 werden über 11 Mio. Haushalten Gigabit-Geschwindigkeiten über das leistungsfähige Kabel-LWL-Netz zur Verfügung stehen.

Zielsetzung der GigaKabel-Mission: Bis Ende 2020 soll es für über 12 Mio. Kabelnetze in 13 Ländern verfügbar sein. Wer in Hamburg lebt, kann ab jetzt die Hochgeschwindigkeitskabelrate Rotes Netz & Telefon 1000 Kabel reservieren. Unübertroffen günstig sind auch die monatlichen Ausgaben von 19,99 EUR im ersten Jahr, die das Rote Kabel für den Internetzugang & Telefon 1000 zum aktuell billigsten Angebot an Breitbandkabeln auf dem Weltmarkt machen.

Werden Sie den Kabelpreis Red Internet & Telefon 1000 Kabel zu einem Sonderpreis erhalten?

Auch interessant

Mehr zum Thema