Glasfaserkabel Hamburg

Lichtwellenleiter Hamburg

Km Glasfaserkabel in Hamburgs City und Umland. Sie haben dann die Möglichkeit, einen Glasfaser-Hausanschluss kostenlos zu bestellen. Die Glasfaserverbindung von P?UR ist nun auch in Plön verfügbar. Netzköln in Köln oder wilhelm.

tel in Hamburg. Die LüneCom ist Pächterin des vom Landkreis Uelzen errichteten Glasfasernetzes.

Glasfasern für den Hamburghafen

Ab 2018 wird das Hafenareal der Frei- und Hansestadt Hamburg von der Deutschen Telekom Lichtwellenleiter mit Höchstgeschwindigkeit erhalten. Nahezu 4.500 Unternehmen können Glasfaserports mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s verwenden. Die Bandbreite des Glasfaserangebots erstreckt sich von unsymmetrischen 100MBit/s Geschäftskundenleitungen bis hin zu unsymmetrischen 1GBit/s Leitungen, die für Unternehmenskunden ein Höchstmaß an Servicequalität bieten.

Über 200 Kilometern Glasfaserkabel wird die Telekom legen und die Standorte des Unternehmens unmittelbar an das Glasfasernetz anschließen. Wer sich frühzeitig für den Telekom-Glasfasernetzanschluss in den Gewerbeparks Hamburgs entscheidet, wird ohne Zusatzkosten mitgenommen. Hier ist Hamburg bereits gut positioniert. Jetzt geht es darum, die Infrastrukturvoraussetzungen zu legen, um die langfristige Lebensfähigkeit unserer Unternehmungen zu sichern.

Daher freut es uns sehr, dass die Deutsche Telekom beschlossen hat, die Gewerbeflächen Hamburgs mit rein faseroptischen Verbindungen zu erweitern", sagt Olaf Scholz, Erster BÃ??rgermeister der Frei- und Hansestadt Hamburg-Oder. "â??Wir sind erfreut, unseren GeschÃ?ftskunden in Hamburg kÃ?nftig Glasfaserverbindungen in den gewerblichen Bereichen anzubieten. Hamburgs Port rait als Eingangstor zur Weltkugel ist ein spezieller Platz mit einer großen Geschichte und vielen Erfolgsunternehmern.

Mit dem Glasfaserausbau stellen wir unseren Kunden die optimale Plattform für die digitale Umsetzung zur Verfügung", sagt Hagen Rickmann, Managing Director Business Customers bei Telekom Deutschland. Jährlich rund vier Mrd. EUR werden von der Deutschen Telekom ausgegeben und mit mehr als 455.000 Kilometern das grösste Glasfasernetz Europas betrieben. Die Informationsveranstaltung für die Gewerbeparks Wilhelmsburg, Stenzelring I und II und Weddel erfolgt am Mittwoch, den 27. Oktober ab 18.00 Uhr im kleinen Festsaal des Freiwilligenhauses Wilhelmsburg, Mengestraße 20, 21107 Hamburg.

Die Informationsveranstaltung für die Gewerbeparks Kleiner Grünbucht und Altona Alstadt fand am 28. Oktober 2017 um 18.00 Uhr im Beelle-Etage-Restaurant, NEUMÜHLEN 17, 22763 Hamburg statt. Die Informationsveranstaltung für das Industriegebiet Billbrook fand am Stichtag 31. Dezember 2017 ab 18.00 Uhr im Best Western Plus Hotel Böttcherhof, Wöhlerstraße 2, 22113 Hamburg statt.

Mit 1 GBit/s symmetrisch: Telekom startet Glasfaserkabelausbau im Hamburghafen

Nach einer langen Vorlaufzeit startet die Telekom den Ausbau der Glasfaser im Hamburger Innenhafen. Nahezu 1.000 Unternehmen können Glasfaserverbindungen mit Übertragungsraten von bis zu 1 GBit/s einsetzen. Im Rahmen eines feierlichen Spatenstichs erteilten Frank Horch (überparteilich), Wissenschaftssenator für Volkswirtschaftslehre, Transport und Telekommunikation, Mitglied des Vorstands der Deutschen Telekom und Deutschlandvorsitzender Dirk Wössner und Jens Meier, Mitglied des Vorstands der Hamburg Port Authority, den Zuschlag für den LWL-Ausbau der Industriegebiete in Hamburg.

Besonders wichtig sind hier die Industriegebiete und der Port. Es ist zu begrüssen, dass die Deutsche Telekom auch den Ausbau der Glasfaser in Hamburg vorantreibt", sagte Horch. Vodafone hatte auf der Cebit bekannt gegeben, dass es die Hamburger Privathaushalte mit Gigabit-Datenraten erweitern wird. Die Stadtwerke-Tochter Wilhelm.tel und ihr Kooperationspartner Willy.tel haben in Hamburg bereits so viele Teilnehmer, dass die Telekom heute nur noch jeden fünften Privatkunden bedient.

Beide bedienen gemeinsam die Glasfaserausdehnung. Im Hafenbereich des Stenzelrings I und II, an der Pfeife und im Kleinen Grasbach herrschte großes Angebotinteresse an der Telekom. Aber auch außerhalb des Hafengebiets wurde die Vermietung von Glasfaserverbindungen in drei Hamburgischen Geschäftsgebieten durchlaufen. Die Telekom wird Glasfasern in Großmoorring, Am Neumarkt zulegen.

Wer sich frühzeitig für den Anschluß an das Glasfasernetzwerk der Telekom in den Hamburgischen Gewerbeparks entschied, wird ohne Zusatzkosten mitgenommen. Die Angebotspalette erstreckt sich von einer 100 MBit/s Geschäftskundenanbindung bis hin zu einer symetrischen 1 GBit/s-Verbindung. Laut Telekom werden die Standorte des Unternehmens unmittelbar an das Glasfasernetzwerk mitgenommen. Dazu werden über 80 Kilometer Glasfasern gelegt und 28 Netzwerkverteiler installiert.

Mehr zum Thema