Glasfaser Tarife

Fasertarife

Zu welchen Tarifen gibt es für Glasfaser-Internet? Der neue Tarif ist ab sofort verfügbar. Volle Leistung in allen Tarifen. Fiber Business Pro ist eine Geschäftsverbindung, die immer mit Ihren beruflichen Bedürfnissen Schritt hält. Wählen Sie hier den Fiberglas-Tarif, der am besten zu Ihrem Unternehmen passt!

Schnelles Internetsurfen mit Glasfaserkabel

Mittlerweile bieten einige Provider in Deutschland einen sehr schnellen Internetzugang auf Glasfaserbasis an, der zum Teil an das Kabel- oder VDSL-Netz angeschlossen ist. Über 200 MBit/s im Down- und 100 MBit/s im Down- und Upstream-Bereich sind bereits kein Traumkonzert mehr, sondern Wirklichkeit - sofern die Technologie ihren Beitrag leistet. Im Prinzip ist das bei Glasfaseranschlüssen genauso wie bei anderen Hochgeschwindigkeits-Internetanschlüssen: Die vorgegebenen Drehzahlen werden nur dadurch erzielt, dass alles zusammen passt.

Allerdings sind bereits heute 200 oder 300 Mbit/s für den Glasfaseranschluss lose vorhanden, in einigen Fällen auch bis zu 1000 Mbit/s, wenn die Technik verbindung stimmt. Der Höchsttarif für Haushaltskunden im Upstream-Segment betrug Ende 2017 500 Mbit/s. Die Höchstpreise für die Nutzung von Endkunden liegen bei 500 Mbit/s. Bei einem Gebührenvergleich erfährt man mit wenigen Mausklicks gratis, wo es den schnellsten Preis unter der eigenen Vorwahl gibt.

Die Hochgeschwindigkeit über Glasfaser erlaubt die simultane Verwendung von Anwendungen, die viel Datenverkehr erfordern - wie z.B. das Downloaden eines Videos in High Definition, die Beteiligung an einer Videokonferenz, das Senden einer großen Videodatei, das Spielen mit voller Geschwindigkeit und im Grunde das simultane Anmelden und Navigieren mehrerer Benutzer in einem Netz ohne Zeitverlust.

Obwohl sich die Tarifbezeichnungen immer noch auf Pauschalen beziehen, nehmen die Provider in der Zwischenzeit immer weniger Rücksicht und geben ausdrücklich an, wo sie die Begrenzung einer "fairen" Benutzung erkennen. Daher sollte man beim Tariffvergleich auch auf das Kleinformat achten. Der Zugang über Glasfaser wird unter anderem von der Deutschen Telekom und den Regionalnetzbetreibern Netcologne und M-Net angeboten.

Über einen Strommix aus Glasfaser und Coax-Kabel bieten die Kabelbetreiber und andere DSL-Provider Anschlüsse an. Die Tarife der Kabelbetreiber können auch gebucht werden, wenn Sie kein Kabelnetz sehen wollen. Grundsätzlich ist zu beachten, dass auch Glasfasern vorhanden sein können, wenn sie nicht ausdrücklich auf dem Etikett angegeben sind: Es gibt nicht alle Provider, die ihre Dienste dementsprechend nennen, und Glasfaser ist oft sowieso Teil der Basis.

Übrigens sind viele der erwähnten Provider nicht flächendeckend aktiv, sondern nur in einzelnen Gebieten oder haben dort nur Glasfaser erweitert. Weil der allgemeine Hunger nach Bandbreite jedoch nicht abnimmt, werden die Schnellzugriffe weiter ausgeweitet. Wofür steht "echtes" Glasfaser-Internet? Auch hier wird, wie bereits gesagt, oft ein Technologie-Mix ausgewählt und Glasfaserkabel erfüllen die Anforderungen an die Kupferqualität oder werden mit anderen Technologien kombiniert, um dem Endverbraucher mehr Geschwindigkeit zu ermöglichen.

So können beispielsweise bei der Telekom einige Tarife mit Glasfaser gegen einen Zuschlag beschleunigt werden. Der Begriff "echte" Glasfaserverbindungen wird in der Regel nur dann benutzt, wenn die Glasfaser ins Innere des Hauses (fibre to the home - FTTH) oder wenigstens ins Innere des Hauses (FTTB - fibre to the building) gelangt. Bei den anderen wird zuerst Glasfaser eingesetzt, aber das letztgenannte Teil an den Endkunden wird weiterhin über die Kupferoberfläche geführt.

Damit ist das Glasfasernetzwerk alles andere als einheitlich. Glasfasern und mehr: Was ist bei Vertragsabschlüssen zu beachten? Ein DSL-Zugang mit 16 Mbit/s oder 50 Mbit/s vom örtlichen Kabelnetzbetreiber ist für viele Anforderungen ausreichend. Angesichts der zunehmenden Internationalisierung und des allgemeinen Bandbreitenhungers ist es jedoch abzusehen, dass immer raschere Zugriffe erforderlich sein werden, um mit der aktuellen Situation mithalten zu können.

Andererseits gibt es heute noch viele Gegenden und Plätze, in denen die erwähnten Drehzahlen noch Zukunftsträume sind. Ebenso bedeutsam sind Faktoren wie die anderen tariflichen Dienste, d.h. Telefonanschluß, Anruf-Flatrates und natürlich die notwendige Infrastruktur in Gestalt eines Router. Detaillierte Angaben zum Preis erhalten Sie im weiteren Ablauf des Bestellprozesses über das Produktblatt, die Preisliste und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

In vielen Metropolen will die Deutsche Telekom das Glasfasernetz - oder Riesen-Netz, wie die Deutsche Telekom es bezeichnet - ausweiten. Informationen über Glasfaser von der Telekom findest du hier. Preise für DSL, Glasfaser & Co. Bei unserem Internettarifvergleich findest du rasch und unkompliziert billige Tarife, ganz gleich, ob du über DSL, Glasfaser oder einen Kabelnetzanschluss ins Int. gehen möchtest.

Auch interessant

Mehr zum Thema