Glasfaser Stadtlohn

Lohn für die Glasfaserstadt

Selbst bei ständig steigenden Datenmengen wird die Glasfaser die digitale Zukunft meistern. Ob Ahaus, Vreden, Burlo, Borken, Graes, Heek, Heiden, Legden, Weseke, Stadtlohn und mehr! Für Verfügbarkeitsabfrage; Ist EWE Glasfaser in Stadtlohn erhältlich? Fast Internet kommt für Stadtgeld.

Auch die Unterstützer von Glasfaser am Hilgenberg können sich freuen.

Stadtlohn - Breitbandanschluss

In Kooperation mit den Unternehmen epcan und telekodata unterstützt die Gemeinde Stadtlohn die Breitbandaktivitäten der SVS-Dienstleister gezielt. Nachfolgend erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die am Standort Stadtlohn durchgeführten und durchgeführten Bedarfsbündelungs- und Breitbandausbaumaßnahmen. Eigentümer: Die Mindestteilnehmerzahl wurde nicht aufrechterhalten. Die Inspektion durch die SVS-Dienstleister wird fortgesetzt. Die Mindestteilnehmerzahl, Blücher-/Bakenstraße, Bockemölen-/Hegebrockstraße: The minimum participation was not reached.

Die Inspektion durch die SVS-Dienstleister wird fortgesetzt. Erfolgreiche Bedarfsbündelung (Glasfaser/FTTH): In den nachfolgenden Bereichen ist das Breitbandnetz bereits vorhanden: Die Bedarfsbündelung des Versorgungsnetzes für zwei Kabelzweige an der Wredener Strasse wurde wegen unzureichender Bedarfssituation eingestellt. In den nachfolgenden Bereichen ist die Nutzung von WDSL bereits möglich:

Stadtlohn - Glasfaser für den Bereich Lembecks Hof

Das Restaurant "Zum Breul" Stadtlohn geht heute um 19 Uhr den Weg in die elektronische Zeit. Dieses Mal sollen die Bewohner des Landkreises Lembeck Hof mittels Glasfasertechnik schnell ins Netz gehen. Um die Umsetzung der Planungen zu gewährleisten, will der Stadtler Telekommunikationsdienstleister telekodata zusammen mit den SVS-Dienstleistern auch die Nachfrage für dieses in Kuerze beginnende Vorhaben konzentrieren.

Die Telkodaten beginnen im Monat September mit der Bündelung der Nachfrage für das Areal zwischen Agnesstraße, Lembecks Hof, Elisabethstraße und Annastraße. Stadtlohn fördert das Commitment des Telekommunikationsproviders und der SVS-Versorger und setzt sich für den weiteren Ausbau der Glasfaser in Stadtlohn ein. "â??Die Verbessserung der Netzwerkinfrastruktur durch Breitband ist ein bedeutendes Vorhaben fÃ?r uns, denn es richtet unsere Heimatstadt auf die kommenden Jahre aus.

Deshalb wünschen wir uns eine umfassende Zustimmung der Anwohner, damit dort mit dem Aufbau begonnen werden kann", sagte Oberbürgermeister Helmut Könning. Das neue Vorhaben ist ein wichtiger Entwicklungsschritt in die richtige Richtung, unterstreicht Bernd Mesken, der wirtschaftliche Förderer. Die Bewohner des "Lembecks Hofs" haben im Zuge der Bedarfsbündelung die Gelegenheit, im Zuge eines Informationsabends am Abend des vergangenen Jahres im direkten Gespräch mit Fachleuten von Telkodaten und den SVS-Dienstleistern über das Thematikfeld Glasfaser zu sprechen.

"â??Wir sind erfreut, die Netzwerkinfrastruktur hier in Stadtlohn zusammen mit Telkodaten weiter auszubauen und werden den Bewohnern des GelÃ?ndes die Möglichkeiten der Glasfaser im einzelnen vorstellenâ??, sagt Thomas Spieß, GeschÃ?ftsfÃ?hrer der Unternehmen SVS-Versorgungsbetriebe. Oberbürgermeister Helmut Könning (links) und Bernd Mesken sind erfreut, dass Telkodaten und die SVS-Dienstleister nun mit der Bedarfsbündelung für Glasfaserverbindungen im Raum Lembecks Hof beginnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema