Glasfaser Internet Deutschland

LWL-Internet Deutschland

Fast Internet meist in Städten. Deutschland ist ein Entwicklungsland, wenn es um das Internet geht. Sprung zu Wie weit ist der Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland? Die Breitbandversorgung in Deutschland: Ein weiteres Jahr des Stillstands. Wieviele Häuser (mit schlechter Internetverbindung) gibt es in DE?

Zeitlich versetztes Fernsehgerät

Sie können die Live-Pause oder die Aufzeichnung zu jeder Zeit einleiten. Viel Spaß später! Wähle dazu ganz unkompliziert die passende Programmauswahl und es wird mit der Übertragung aufgenommen. Sie können mit dem TV-Programm für die kommenden 14 Tage Ihre Familien-TV-Sendung komfortabel im Vorfeld einplanen. In Ihrem Heim-WLAN können Sie das TV-Programm auf bis zu drei Endgeräten parallel abspielen - ob Tablett, Notebook oder Handy.

Die Aufzeichnung kann während der Fahrt rasch und unkompliziert programmiert werden.

Untersuchung: Dies ist die Ursache für den Ausbau der Glasfaser in Deutschland.

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI betont mit einer neuen Untersuchung die Nachfrage nach einer gezielteren Unterstützung des Glasfaserausbaus in Deutschland. Daß Deutschland bei den Direktverbindungen über Glasfaser weit hinter Europa zurückbleibt, ist auf "mangelnde nationale Strategien, unkoordinierte Fördersysteme und mangelnden Mut" zurückzuführen, fasst die von der Bertelsmann Stiftung in Auftrag gegebene Untersuchung mit dem Titel "Expansionsstrategien für Breitbandnetze in Europa" zusammen.

Die Fraunhofer-Forscher untersuchten für die Untersuchung unter anderem Schweden, Spanien und die Schweiz, die eine deutlich bessere Penetration von Glasfaserverbindungen (FTTH) und leistungsfähigere regulatorische Ansätze aufweisen. Ausgehend von diesen Ergebnissen erarbeitet das ISI Lösungsvorschläge, wie der Ausbau der Glasfaser auch in Deutschland beschleunigt werden kann. Chancen sieht die Autorin der Untersuchung in der stärkeren Einbeziehung von Bundesländern und Gemeinden, die ein großes Potenzial für eine moderne Verkehrsinfrastruktur haben sollten.

"Das schnelle Internet ist ein wichtiger Standortvorteil für Unternehmen und Bürger", erklärt Bernd Beckert, Studienkoordinator am ISI. Fiberoptiknetze können von städtischen Unternehmen erweitert und dann nach dem Prinzip des Open Access operiert werden: Die Studienautoren haben eine Bremswirkung auf den Staat und seine nicht koordinierten Förderprogramme festgestellt. Mit der Richtlinie werden nicht genügend Motive geschaffen, um unmittelbar in Glasfaser zu Investitionen zu gelangen, anstatt auf den Einsatz von Bridge-Technologien zu setzen.

"Die derzeitige Situation der Glasfaserversorgung ist nicht gut, aber das wahre Tragödie ist, dass der Nachholprozess nicht ausreichend durch die Politik gestützt wird", bemängelt Brigitte Mohn, Vorstandsvorsitzende der bertelsmannischen Unternehmen. Nach Ansicht der Fraunhofer-Experten sollte sich Deutschland auf föderaler Ebene ehrgeizigere Zielvorgaben aufstellen. Deutschland liegt mit einem Breitband-Ziel von 50 MBit/s bis 2018 unter der EU-Marke von 100 MBit/s bis 2020.

Auch 50 Mbit/s können mit dem Einsatz von WDSL und Vektorisierung über das vorhandene Kupfer-Netzwerk erreicht werden, was keinen besonderen Investitionsanreiz für Glasfaser bietet. Vektorisierung "verhindert eine konsequente Glasfaserausdehnung", kritisiert Kirsten Witte, kommunale Expertin bei der Bedarfsanalyse der Berlinale Foundation, diesen "deutschen Sonderweg". "â??Die Politiker mÃ?ssen sich nun eindeutig zu reiner Glasfaser verpflichten und sich ein solches langes, nachhaltiges Infrastrukurziel setzenâ??, sagt Stephan Albers, GeschÃ?ftsfÃ?hrer des Bundesverbandes der Breitbandkommunikationen (Breko).

Mehr zum Thema