Geschwindigkeit Internetverbindung Messen

Messung der Geschwindigkeit der Internetverbindung

Messung von Jitter und Paketverlust Welche Bandbreite steht bei Ihnen zur Verfügung? Bei einem Internet Speed Test können Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung messen und die Ergebnisse speichern und vergleichen. Lesen Sie hier, welche Geschwindigkeiten mit Satelliten-Internet erreicht werden können.

Bauernverband St. Gallen: Internetanschluss

Auch in der Agrarwirtschaft ist eine schnelle Internetverbindung eine wesentliche Grundvoraussetzung. So sind im St. Galler Land Anträge auf direkte Zahlungen erst seit 2014 über das Netz möglich. In der Datenbank für den Tierverkehr werden die Berichte über das Netz erstellt, und ein Großteil der Daten ist am leichtesten über das Netz zu erraten.

Durch den Standort sind die Betriebe oft mit einer sehr geringen Übertragungsbandbreite an das Netz angebunden. Hier werden der Hintergrund und die Möglichkeit zur Erhöhung der Geschwindigkeit der Internetverbindung vorgestellt. Der Bandbreitenbereich über ein Kupfersteckverbinder wird durch die Leitungslänge zwischen Hausanschluss und lokaler Leitstelle eingeschränkt.

Die für den Internetzugang zur Verfügung stehende Internetbandbreite nimmt jedoch massiv ab. Der Breitband-Checker kann verwendet werden, um die zu erwartende Geschwindigkeit für eine Verbindung mit und ohne ISDNT. Die Breitbandprüfung stellt die technologisch möglichste Breite in Kbit/s an Ihrer Verbindung dar. Hier wird Ihnen gezeigt, welche Techniken an Ihrem Anschluß möglich sind, dies ist in der Praxis in ländlicher Umgebung meist nur DSL.

In der erweiterten Checkbox können Sie auf "Ihre technologische Bandbreite" klicken, um die maximale technologisch zulässige Breite auf Ihrer Verbindung anzuzeigen.

Als Lizenznehmer verlangt der Verband, dass Swisscom eine Mindestübertragungsgeschwindigkeit von 2000 Kbit/s für Downloads und 200 Kbit/s für Uploads garantiert. Mit dem Universaldienst soll allen Bevölkerungsgruppen in allen Teilen des Landes eine Grundausstattung an Basis-Telekommunikationsdiensten zur Verfugung gestellt werden.

Informationen über Alternativangebote sind unter der Swisscom-Informationsnummer 0800 800 800 800 erhältlich. Swisscom offeriert zwei Optionen für die Grundversorgung:

Kommen Grundversorgungen nicht in Betracht, können die folgenden Varianten in Betracht gezogen werden. Während der Messungen werden andere Computer/Smartphones, die an dieselbe Internetverbindung angeschlossen sind, ausgeschaltet.

Der Geschwindigkeitstest wird in Mbit/s angezeigt. Die 1 Mbit/s entsprechen 1000Kbit/s. Letzterer hat je nach Sachlage ein besonderes Augenmerk auf die Bereitstellung von Leerrohren, so dass nur die Linien für die spätere Erweiterung herangezogen werden müssen. Vertauschen Sie das Einheitenbit nicht mit dem Einheitenbyte.

Für eine Verbindung mit 2000 Kbit/s Download und 200 Kbit/s Upload wird z. B. der Internetexplorer, der die KB/s-Einheit nutzt, eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 250 KB/s anzeigen. Damit ist der Einzelbytewert 8 mal niedriger als in Bit, aber die Geschwindigkeit ist gleich.

Mehr zum Thema