Fritzbox Router ohne Modem

Der Fritzbox Router ohne Modem

AVM bietet auch preiswerte FritzBox-Modelle ohne Modem an. Bei Routern, die nur als Zugangspunkte dienen, gibt es kostengünstigere und bessere Alternativen. Sie können mit einem Browser verwendet werden, ohne Software zu installieren. Vorrichtungen ohne Modem und integrierte Telefonanlage. Die Fritzbox hingegen läuft bisher störungsfrei.

Beste WLAN-Router ohne Modem

W-LAN-Router ohne Modem sind optimal, wenn ein vorhandenes Kabelmodem oder ein einfacher Provider-Router weiter genutzt werden soll. Anschlüsse für Handys und ein Modem sind nicht vorhanden, aber dafür Es gibt viele verschiedene Geräte mit ausgezeichneter Netzwerk- und WLAN-Performance. Alternativ können auch günstige W-LAN-Router eingesetzt werden, die mindestens den aktuell gültigen W-LAN-AC-Standard haben. Mit vielen WLAN-Routern ohne Modem kann auch das Heimnetzwerk erweitert werden, indem beispielsweise ein zweiter LAN-Router als zusätzlichen Access Point auf dem Dachboden eingerichtet wird.

AVM hat auch günstige angeboten FritzBox-Modelle ohne Modem. Das Telefonsystem ist nicht vorhanden, aber sie können ganz unkompliziert als Access Point oder WLAN-Repeater verwendet werden (WLAN-Verstärker) und im Gegensatz zu normalen WLAN-Repeatern Anschlüsse für mehrere Geräte über Netzwerkkabel anbieten.

Überblick: Geprüfte WLAN-Router ohne Modem - Fotos, Bildschirmfotos

Mit dem EA6900 bietet Linkssys eine Kurzstreckenrakete im AC-Modus. Die hohe Datenrate wird jedoch durch dürftige Geräte und eine unnötig komplizierte Anlage und Käufer, um die Fräsungsdaten in einer Wolke drängt zu speichern, kompensiert. Benutzerbewertung: Unauffällig ist nicht der DS-Link DIR-890L, mit seinem feuerroten, aggressiven Rand. Gehäuse mit sechs verschiedenen Eingängen.

Nichtsdestotrotz: Wer viele WLANs bereitstellen will - Geräte -, wird von der Intelligenz der DIR-890L profitieren. Benutzerbewertung: Zwei Dual-Core Prozessoren Tick in der Assus RT-AC87U. Sie sollte daher bis zu doppelt so schnell sein wie gängige Router mit nur einem einzigen Rechner. Einen Punkt bekommt der Assus jedoch, wenn mehrere Geräte data übers übers Wireless LAN nerven. Mit vielen Router fällt dann die Übertragungsrate aus, aber nicht mit dem Assus-Router.

Kritisch zu bewerten ist jedoch der starke Energieverbrauch. Benutzerbewertung: Der Linkys EA8500 hat über das ac-WLAN mit bis zu 714 Mbit/s aufbereitet. Selbst ohne diese Technologie waren einige andere Prüfungskandidaten in ihren Heimnetzwerken deutlich besser. Praxisnah: Laufwerke können auch über das Internet über das Internet an Linkssys anhängen. Benutzerbewertung: Die FritzBox 4020 ist nur halb so groß wie andere Fritz-Modelle, hat aber nicht die Hälfte der Leistung: AVM hat sie speziell dort verschlankt, wo es den meisten Benutzern überhaupt nicht schadet.

Benutzerbewertung: Extras: Kindermodus, Gäste-Netzwerk etc. Die Netgears Nightthawk X6 bietet im Testbetrieb eine sehr ausgeglichene WLAN-Performance. Ähnlich wie der DS-Link DIR-890L verfügt auch der Nachtschwärmer X6 über zwei WLANs mit 5-Gigahertz. Benutzerbewertung: Wie der DS-Link DIR-895L bietet der ER9500 von Linkys ein zweites Funkfrequenzband mit 5 GHz für Verfügung. Allerdings kann er mit dem enormen Rhythmus seiner neuen Kameraden nicht ganz mitkommen.

Vor allem Geräte in größerer Distanz kann die anderen Prüfungskandidaten nahezu mit der Doppelgeschwindigkeit versorg. User-Bewertung: Netgears Nighthawk X10 hat zwei Besonderheiten: einen 10 Gigabit LAN-Anschluss und ein 60 Gigahertz Funkmodul, mit dem bisher noch keine Endgerät zurecht gekommen ist. Die Hochgeschwindigkeit beim Anschließen von Harddisks ist eine Selbstverständlichkeit. Aber der Router ist auch alles andere als ein Schnäppchen â?" jeder, der gut 330 EUR (Stand30. Okt. 2017) für ausgegeben hat, den Gerät ausgeben sollte, sollte wirklich alle Funktionalitäten ausnutzen wollen.

Benutzerbewertung: Der DS-Link DIR-895L sendet auf einem zweiten 5-GHz-Band, um viele der modernen Endgeräte rasch mit Informationen zu beliefern. Es ist nichts falsch am Tempowechsel, aber wenn man auf eine USB-Festplatte stürzte schreibt, wird es auf häufig getestet. Darüber hinaus verfügt die schwächere Kindersicherheitsverriegelung nur über einfache Basisfunktionen. Nutzerbewertung: Asus vertreibt seinen RT-AC88U als Gaming-Router, der einige Online-Spiele ohne Verzögerung ausführen sollte.

Doch das ist der ASCII ist keineswegs nur für Player interessant, denn er macht richtige Geschwindigkeit und offeriert mit gleich acht LAN-Sockeln für satt. Weniger gut ist der mit knapp 17 W äußerst niedrige Energieverbrauch. User-Bewertung: DSL-Newsletter Du hast es beinahe überstanden!

Mehr zum Thema