Fritz Box 3272 Telefon Anschließen

Faltschachtel 3272 Telefon anschließen

Die Fritzbox Modell 3272 hat keine Telefonverbindung zum Router selbst, so dass ich mein Gigaset-Telefon nicht per Kabel mit der Fritzbox verbinden kann. Darf ich damit ein Telefon an einen LAN-Anschluss des FB 3272 anschließen und Anrufe tätigen? Hiermit möchte ich auf Telekom-Internet und Telefon umsteigen. Ich habe eine Fritzbox 3272. Du kannst kein Telefon daran anschließen.

Internet-Telefonnummern in FRITZ!Box einstellen Box| FRITZ!Box 3272

Im FRITZ! können Sie bis zu 20 Internet-Telefonnummern für Anrufe über das Int. Netz (Voice over IP) bereitstellen. Die FRITZ!-Box führt bei den meisten Internet-Telefonieanbietern alle provider-spezifischen Eingaben selbstständig durch; bei einigen Providern werden die Telefonnummern beim Aufbau des Internetanschlusses auch selbstständig eingestellt. Zusätzlich zu dieser Standardausrüstung ermöglicht die Frazzbox auch die Installation von SiP-Trunks und SiP-Systemanschlüssen.

Anmerkung: Alle Funktions- und Einstellanweisungen in diesem Handbuch gelten für das jeweils aktuelles FRITZ!-Betriebssystem der FRITZ! Box. Die Telefonie-Funktion in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box ist in der Werkseinstellung ausblendet. Box mit einem IP-Telefon (z.B. FRITZ! App Fon) auch für die Internet-Telefonie verwenden:

Auf " WLAN " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box tippen. Auf " Drahtloses Netzwerk " im Menüpunkt " WLAN " klick. Aktiviere die Kontrollkästchen "Support für FRITZ! App Fon in der Box FRITZ! aktivieren". Auf " Apply " tippen, um die Änderungen zu übernehmen. Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box tippen. Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen.

Tippen Sie auf die Karteikarte Anschlüsse. Wenn dein Heimatland nicht wählbar ist, wähle "Anderes Land". Zur Speicherung der Eingaben auf " Apply " tippen und auf Aufforderung hin die Durchführung im Feld FRITZ! zusaetzlich bestaetigen. Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box tippen. Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen.

Drücken Sie die Taste "Neue Telefonnummer". Wenn Ihr Provider nicht existiert, wähle "anderer Provider". Geben Sie die Internet-Telefonnummer (Telefonnummer) und die Zugangsdaten (z.B. Benutzer, Passwort, Registrator) in die dafür vorgesehenen Felder ein. Du erhältst die Angaben von deinem Provider. Bei Anzeige der Funktion "Ausgehende Anrufe ohne Ortsvorwahl senden" erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, ob die Übertragung von Notrufen mit oder ohne Ortsvorwahl erfolgen muss.

Nimm dann die korrekte Konfiguration vor. Bei Anzeige der Funktion "Sonderrufnummern ohne Ortsnetze übertragen" erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, ob die Übertragung von Sonderrufnummern mit oder ohne Ortsnetze erfolgen muss. Nimm dann die korrekte Konfiguration vor. Erscheint die Auswahlmöglichkeit "Vorwahl für abgehende Anrufe einfügen", so ist die Auswahlmöglichkeit zu unterdrücken.

Auf " Weiter " tippen und den Anleitungen des Wizards nachgehen. Wenn Sie ein SIP-Getränk bei einem Provider bestellt haben, stellen Sie es wie folgt ein: Klicke auf "Telefonie" in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box. Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen. Drücken Sie die Taste "Neue Telefonnummer".

Wenn Ihr Provider nicht existiert, aktivieren Sie "SIP-Trunking mit anderen Nummern". Geben Sie in das Feld FRITZ! alle Telefonnummern des SIP-Trunking-Providers ein, die Sie den Telefonie-Geräten zuordnen wollen. Zum Öffnen weiterer Felder bitte auf "Zusätzliche Telefonnummer" klick. Du erhältst die Angaben von deinem Provider. Bei Anzeige der Funktion "Ausgehende Anrufe ohne Ortsvorwahl senden" erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, ob die Übertragung von Notrufen mit oder ohne Ortsvorwahl erfolgen muss.

Nimm dann die korrekte Konfiguration vor. Bei Anzeige der Funktion "Sonderrufnummern ohne Ortsnetze übertragen" erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, ob die Übertragung von Sonderrufnummern mit oder ohne Ortsnetze erfolgen muss. Nimm dann die korrekte Konfiguration vor. Erscheint die Auswahlmöglichkeit "Vorwahl für abgehende Anrufe einfügen", so ist die Auswahlmöglichkeit zu unterdrücken.

Auf " Weiter " tippen und den Anleitungen des Wizards nachgehen. Wenn Sie eine SIP-Systemanbindung bei einem Provider angemeldet haben, stellen Sie diese wie folgt ein: Wählen Sie in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box "Telefonie". Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen. Drücken Sie die Taste "Neue Telefonnummer".

Geben Sie im Feld FRITZ! alle Durchwahlen (Root-Nummer plus Durchwahl) ein, die Sie den Telefonie-Geräten zuordnen wollen. Zum Öffnen weiterer Felder bitte auf "Zusätzliche Telefonnummer" klick. Du erhältst die Angaben von deinem Provider. Bei Anzeige der Funktion "Ausgehende Anrufe ohne Ortsvorwahl senden" erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, ob die Übertragung von Notrufen mit oder ohne Ortsvorwahl erfolgen muss.

Nimm dann die korrekte Konfiguration vor. Bei Anzeige der Funktion "Sonderrufnummern ohne Ortsnetze übertragen" erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, ob die Übertragung von Sonderrufnummern mit oder ohne Ortsnetze erfolgen muss. Nimm dann die korrekte Konfiguration vor. Erscheint die Auswahlmöglichkeit "Vorwahl für abgehende Anrufe einfügen", so ist die Auswahlmöglichkeit zu unterdrücken.

Auf " Weiter " tippen und den Anleitungen des Wizards nachgehen. Wenn Sie im Setup-Assistenten "Anderer Anbieter" gewählt haben und die Telefonnummer nach der Installation nicht gespeichert ist, müssen Sie möglicherweise die Zugangsdaten ändern. Die FRITZ! Box übernimmt bei vorgegebenen Internet-Telefonieanbietern die korrekten Voreinstellungen: Die FRITZ!-Box übernimmt diese: Sie können die Einstellung selbst vornehmen: Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box tippen.

Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen. Wählen Sie die Taste (Bearbeiten) für die jeweilige Internet-Telefonnummer. Schalten Sie die Funktion "Telefonnummer für die Authentifizierung verwenden" ein oder aus. Die Aktivierung dieser Funktion ist abhängig vom Provider. Versuchen Sie beide Optionen oder wenden Sie sich an Ihren Provider, um weitere Informationen zu erhalten.

Auf OK tippen, um die Änderungen zu übernehmen. Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box tippen. Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen. Wählen Sie die Taste (Bearbeiten) für die jeweilige Internet-Telefonnummer. Schalten Sie die Funktion "Der Provider bietet keine Unterstützung für REGISTER-Fetch" ein oder aus. Sollte die entsprechende Funktion nicht verfügbar sein, muss zunächst die erweiterten Ansichten aktiviert werden.

Die Aktivierung dieser Funktion ist abhängig vom jeweiligen Provider. Versuchen Sie beide Optionen oder wenden Sie sich an Ihren Provider, um weitere Informationen zu erhalten. Auf OK tippen, um die Änderungen zu übernehmen. Aktiviere daher die folgende Einstellung, wenn deine Internet-Telefonnummer nicht von deinem Internetdienstanbieter kommt. Das Feld FRITZ! nutzt dann für diese Telefonnummer die gleiche Leitung, mit der Sie im Netz surfen:

Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box tippen. Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen. Wählen Sie die Taste (Bearbeiten) für die jeweilige Internet-Telefonnummer. Aktiviere die Einstellung "Immer über eine Internet-Verbindung einloggen". Auf OK tippen, um die Änderungen zu übernehmen.

Mehr zum Thema