Fritz Box 3272 Analoges Telefon Anschließen

3272 Analoges Telefon Anschluss

Sie können Ihre FRITZ! Box mit einem DSL-Anschluss ohne Festnetzanschluss oder mit einem DSL-Anschluss mit einem Festnetzanschluss (analog oder ISDN) verbinden. Verbinden Sie alle Telefone und Telefoniegeräte mit dem Splitter. Ich habe einen analogen Internetanschluss bei der Telekom. Mir gehören eine Fritzbox 3272 und ein Gigaset-Telefon (Modell: Gigaset C475).

Box 3272. 3. 7.4. Internetzugang über LAN 1 einrichten:

FRITZ!Box mit DSL-Anschluss anschließen der FRITZ!Box 3272

Sie können Ihre FRITZ! Box mit einem DSLAnschluss ohne Festanschluss oder mit einem DSLAnschluss mit einem Festanschluss (analog oder ISDN) anbringen. Anmerkung: DSL-Anschlüsse ohne Festnetz werden auch als "IP-basierter Anschluss", "All-IP-Anschluss", "NGN-Anschluss", "splitterlose Verbindung" oder "DSL ohne Splitter" bezeichne. Die DSL-Verbindung muss einem von der FRITZ! Box unterstützten DSL-Standard genügen. Box ist in mehreren Varianten verfügbar, die sich im Leistungsumfang voneinander abgrenzen.

Je nach konkretem Leistungsumfang Ihrer FRITZ!-Box ist das Vorgehen bei der Kabelverlegung mit dem DSL-Anschluss unterschiedlich: Den RJ45-Stecker des DSL-Kabels in die Steckdose "DSL" der FRITZ! -Box einstecken. Den TAE-Stecker des DSL-Kabels in die mit "F" gekennzeichnete Steckdose an der TAE-Buchse einstecken () (siehe Abbildung). Schließen Sie ein Ende des DSL-Kabels an die Steckdose "DSL" der FRITZ! Box an.

Schließen Sie das andere Ende des Kabels an den DSLAdapter an. Schließen Sie den DSLAdapter an die mit "F" gekennzeichnete Steckdose an der TAE-Buchse an (siehe Abbildung). Wenn weder ein grauem DSL-Kabel mit RJ45- und TAE-Steckern noch ein grauem DSLAdapter mit RJ45- und TAE-Steckern im Lieferumfang enthalten ist, haben Sie folgende Möglichkeiten: de mit folgender Information: "Graues DSL-Kabel mit RJ45- und TAE-Steckern" Schließen Sie die FRITZ! Box entweder über das neue DSLAl-Kabel mit einem RJ45- und einem TAE-Stecker oder über das mit zwei RJ45-Steckern und dem Grauadapter (RJ45/TAE) beiliegendeDSL-Kabel an, wie oben mit dem DSLAnschluss angegeben.

Ziehen Sie alle Telefonanlagen, Leitungen und zusätzlichen TAE-Steckdosen aus der ersten TAE-Steckdose (Haupttelefonbuchse) in Ihrem Haus. Achtung: Werden neben dem DSL-Splitter weitere Vorrichtungen ( z.B. Telefon, Telefax, weitere Telefonanschlüsse) an die erste TAE-Buchse angesteckt, kann die DSL- und/oder Telefonverbindung unterbrochen werden. Verbinden Sie den DSL-Splitter nur mit der ersten TAE-Buchse:

Verbinden Sie das Anschlusskabel mit der "Amt"-Buchse des DSL-Splitters und das andere Ende mit der "F"-Buchse der TAE-Buchse (siehe Abbildung). Verbinden Sie alle digitalen Geräte mit dem DSL-Splitter. Verbinden Sie ein Ende des beiliegenden DSL-Kabels (RJ45/RJ45) mit der Steckdose "DSL" an der FRITZ! Box. Das andere Ende in die mit "DSL" gekennzeichnete Steckdose am DSL-Splitter einstecken.

Mehr zum Thema