Fiberglas Internet

Glasfaser-Internetanschluss

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über Anbieter, Expansionsregionen und Preise für FTTH-Internet. Die EUA bietet nun auch Glasfaser für Internet, Telefon und Fernsehen an. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Fiber Internet" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Für Privatpersonen und Unternehmen immer die richtige Lösung für Internet, Telefonie, E-Mail oder Hosting. Wie sieht es mit Breitband- oder Glasfaser-Internet für alle aus?

Das Internet über Glasfaserkabel - Zukunftstechnologie

Fibre ist die einzigartige Technik, die es Ihnen nicht nur erlaubt, vom Hochgeschwindigkeits-Internet zu nutzen, sondern auch die gleiche Übertragungsrate (1 Gbit/s) für Up- und Downloads zu nutzen. Mit unserem Internet-Angebot über Lichtwellenleiter und der Einrichtung unserer Internet-Box können Sie das Internet auf eine völlig neue Art und Weise miterleben. Dank der Technologieentwicklung können wir auch außerhalb der Ballungszentren immer schneller ins Internet gehen.

Mehr als 20% der Appartements in der Schweiz sind bereits mit unserem Hochgeschwindigkeits-Internetangebot über das Glasfasernet vereinbar. Es ist uns ein Anliegen, Ihnen qualitativ hochwertiges Internet über Glasfaserkabel zu einem sehr günstigen Gesamtpreis anzubieten. Nach diesem Grundsatz haben wir unser Internetangebot über Glasfaserkabel für chf 69.-/Monat erstellt.

¿Wie lange ist Fiberglas? Vergleichen Sie nun den konventionellen DSL-Anschluss mit unserem Glasfaseranschluss Fibre Speed. Sehen Sie, wie blitzschnell z.B. ein Video oder 5 Platten im Verhältnis dazu geladen werden.

Ist das Internet für Glasfaserkabel sinnvoll? Unsere Lösungen sind

Bei dem Internet über Lichtwellenleiter werden die Informationen über ein Lichtwellenleiterkabel an den Endkunden übermittelt. Das Internet über Lichtwellenleiter weist im Gegensatz zu DSL und Kabeln deutlich bessere Übertragungsgeschwindigkeiten auf. Es werden sehr schnelle Download- und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s erzielt. Als Zukunftstechnologie betrachten Fachleute das Internet über Lichtwellenleiter.

Im Grunde genommen ist das Kabelnetz für unser Internet bereits größtenteils aus Glasfasern aufgebaut. Insbesondere das Kupfermantel ist dafür zuständig, dass die Datenübertragungsraten deutlich niedriger sind als bei reinem Glasfaseranschluss. Dies liegt daran, dass die Übertragungsrate von Kupferkabeln abnimmt, wenn die Datenübertragung über eine größere Entfernung erfolgt. Dies ist bei Glasfaserkabeln nicht der Fall, bei denen die Durchsatzleistung nicht durch die Kabellänge beschränkt ist.

Damit die Internet-Geschwindigkeit für den Benutzer erhöht und zugleich der weiter zunehmenden Datenübermittlung standgehalten werden kann, vertrauen einige Provider wie die Telekom heute auf LWL-Internet, bei dem fast 100 prozentig der Datenübermittlung über LWL erfolgt. Lichtwellenleiter bieten den großen Vorzug, dass sehr große Übertragungsgeschwindigkeiten und damit sehr kurze Internetanschlüsse möglich sind. Die Telekom beispielsweise stellt privaten Kunden einen Internet-Tarif über Glasfasernetze zur Verfügung, mit dem Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s heruntergeladen und bis zu 100 Mbit/s hochgeladen werden können.

Mit dem regionalen Provider M-Net werden auch Raten mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s angeboten. zum Vergleich: Bei DSL 16000 beträgt der Höchstwert im Download 10 Mbit/s - in der Realität sind es 11 Mbit/s - und im Upstream etwa 1 Mbit/s. Mit dem weiterentwickelten DSL ermöglicht der Einsatz von WDSL Uploadgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s oder bis zu 100 Mbit/s mittels Vektorisierung.

Fiberoptik stellt den Verbrauchern einen Internetzugang zur Verfügung, der ein viel schnelles und unkompliziertes Internetnutzen gegenüber Kabeln oder DSL mitbringt. Besonders empfohlen wird das High-Speed-Internet für Anwender, die mit großen Mengen an Daten zu tun haben - sowohl beim Download als auch beim Hochladen. Beispielsweise nutzen Unternehmen, die tagtäglich mit Online-Datenbanken und einer schnellen Anbindung konfrontiert sind, das Internet über Glasfaserkabel.

Doch auch Privatpersonen, die gern viele Videos strömen, sind über die Internet-Geschwindigkeit glücklich. Es müssen einige Grundvoraussetzungen für den Internet-Zugang über Glasfaserkabel geschaffen werden. Obwohl große Teilbereiche des Netzwerks bereits aus Glasfasern besteht, werden für die Verbindung zwischen Distributor und Kunden in der Regel noch Kupferleitungen eingesetzt. In Deutschland wird die Technologie des faseroptischen Internets immer populärer und auch kostengünstiger - es wird jedoch voraussichtlich noch einige Jahre dauern, bis die Mehrheit der Anwender von dem schnellen Internet profitiert.

Da das Internet über Glasfaserkabel immer beliebter wurde, sprach sich die Telekom zunächst für den Einsatz in Deutschland aus. Heute gibt es im Feld der Internet-Konnektivität immer wieder neue Fachbegriffe, die Sie als Benutzer irritieren können. Es wird geklärt, welche Technologien hinter den Themen Freizügigkeit, Freizügigkeit und Freizügigkeit stehen und was dies für die Internet-Geschwindigkeit im konkreten Fall ist.

Fiber-to-the-Curb, was auf Deutsch so viel wie Glasfaser bis zum Rand ist. Der letzte Teil der Trasse, d.h. vom Randstein zum Kundengebäude, wurde wieder mit Kupferdrähten versehen. Der kleine Abschnitt des Kupferkabels hat einen erheblichen Einfluss auf die Geschwindigkeit des Internets. Das Kürzel FTTB steht für Glasfaser-zu-Gebäude oder Glasfaser-zu-Keller.

Dazu gehören Glasfasern bis zum Haus oder Glasfasern bis zum Untergeschoss. Mit dieser Technologie wird das Lichtwellenleiterkabel zum Endkundengebäude, zum Beispiel zum Untergeschoss, geführt. Fiber-to-the-Home steht für eine faseroptische Verbindung zum Haus des ISP. Mit dieser Technologie können Sie die höchste Qualitätsstufe von High-Speed-Internet, Full HD-Fernsehen und Telefonie genießen.

Da das Glasfasernetz eine Datenübertragungsrate von bis zu 1 Gbit/s ermöglicht, betrachten Fachleute es als die Zukunftstechnologie. Mit unserem Erreichbarkeitstest können Sie überprüfen, wie aktuell Ihr Internet ist und welcher Anbieter an Ihrem Ort Internet bereitstellt.

Mehr zum Thema