Festnetz Vertrag mit Internet

Festanschlussvertrag mit Internet

nicht finden, was Sie suchen, denn der Festnetzanschluss ist immer Teil des Internet-Paketangebots. Bei nur einem Handyvertrag gibt es Internet zu Hause billiger für Sie. Das Internet für zu Hause ist mit Mobilfunk oder Festnetzanschluss verfügbar.

Festnetz-Vertrag

Die BRD ist nach dem Basic Law dazu angehalten, dafür zu sorgen, dass die Menschen im ganzen Land mit ausreichendem und ausreichendem Telekommunikationsservice versorgt werden. Jedem Mitbürger steht ein Universaldienst mit Anschluß an ein offenes Fernsprechnetz und das Recht auf Anschluß an öffentliche Telefondienste an einem Festnetzplatz zu. Zur wirksamen Erfüllung dieser Pflicht kann der Mitgliedstaat Unternehmern mit beherrschender Position die Pflicht zur Erbringung von Festnetzanschlüssen als Universaldienst vorgeben.

Die Gesellschaft ist daher dazu angehalten, mit jedem deutschen Staatsbürger, der einen festen Netzanschluss wünscht, einen korrespondierenden Vertrag (Vertragspflicht) zu schließen. Im Gegensatz zu anderen Providern gibt es keinen Anrecht auf einen Zugang zum öffentlichen Telefondaten. Ebenso wenig gibt es einen gesetzlichen Anrecht auf eine Internet- oder Mobilfunkverbindung. Festnetzverträge sind so genannte gemischttypische Verträgen, da sie nicht einer einzigen, im BGB regulierten Vertragsart zuordenbar sind.

Beispielsweise hat ein Festnetz-Vertrag in der Praxis unterschiedliche Ausprägungen. Zudem ist der Provider dazu angehalten, die Telefonanschlüsse ungestört aufzubauen. Der überwiegende Teil der Festnetzvereinbarungen erfolgt mit der Telekom GmbH. In der Zwischenzeit haben Kabelnetzbetreiber wie z. B. die Firma Wodafone Deutschland oder die Mobilfunkbetreiber wie z. B. Wodafone oder O2 auch feste Netznummern im Angebot. Dies sind jedoch keine klassischen Festanschlüsse, sondern andere Verbindungen über das Fernsehkabel oder über das Mobilnetz.

Der Vertrag verpflichte beide Parteien, die vertragliche Dienstleistung während der Laufzeit des Vertrages zu erbringt. Die Nutzung ist zur Zahlung der vereinbarten Monatsgebühr und der Verbindungsgebühren verpflichtend. Die Anbieterin ist zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Festnetzverbindung angehalten. Bei vertragswidrigem Verhalten steht beiden Vertragspartnern ein Sonderkündigungsrecht nach § 314 BGB zu.

Mit Wirkung vom 11. Juni 2012 können Konsumenten ihren Vertrag mit ihnen unverändert an ihren neuen Wohnsitz nehmen. Lässt sich der Anschluss am neuen Wohnsitz nicht bereitstellen, gibt es ein Vorkaufsrecht.

GigaKombi für Handy, Internet, Festnetz & Fernsehen.

Durch die Produktkombination können sich die Verbraucher derzeit Leistungen in Gestalt von Rabatten, zusätzlichem Datenvolumen, freien Monaten und kostenlosem Mobile & Euro Flat absichern. Zusätzlich zu den bestehenden Abonnenten können sich neue Abonnenten die Vorzüge auch dadurch verschaffen, dass sie zwei Exemplare von Wodafone im Online-Shop kaufen. Wer einen Kabel-Internet- und Telefonanschluß bestellt, zahlt keine Grundvergütung für eine Änderung von bis zu 12 Monaten.

Im Falle eines Wechsels wird dem Auftraggeber die Grundvergütung bis zum Ende des alten Vertrages angerechnet. Die Festnetzkunden von Wodafone können mit der Mobile & Eurozone Flat in die deutschen Festnetze und Mobilnetze sowie in andere EU-Länder kostenfrei einsteigen. Kombination von Mobilradio und Kabel-TV: 5 EUR Mobilfunkrabatt pro Jahr - wenn es derzeit keine kombinierten Vorteile für Kabel-TV-Produkte gibt.

Kombiniere Mobiltelefonie mit Internet & Telefon: Mobiltelefonie mit Internet & Fernsehen und Kabel-TV: weitere Vorzüge siehe oben.

Mehr zum Thema