Festnetz Tarife im Vergleich

Vergleich der Festnetztarife

Bei uns erhalten Sie die BESTPREIS-Garantie Ersatz aus dem Festnetz. Im Festnetzvergleich der Tarife zeigt sich, dass die doppelten Flatrate-Angebote von den Anbietern in verschiedenen Versionen angeboten werden. Geeignete Hardware für den gebuchten Tarif. Vergleichen Sie jetzt kostenlos online und sparen Sie. Von wem wird der Mobilfunkvertrag mit Festnetznummer oder Homezone angeboten?

Wodafone DSL: Preisnachlass für das Internet Flat Package

Mit dem DSL 6000-Tarif InternetFlat offeriert Wodafone sein Paket jetzt um 5 EUR billiger. Die DSL-Angebote von Wodafone beinhalten einen DSL 6000-Anschluss inklusive Internet-Flatrate sowie einen Festnetztelefonanschluss mit Minutenrechnung (ohne Telefon-Flatrate) und kosten ab jetzt nur noch 19,95 EUR pro Jahr. Bisher lag die Monatsgrundgebühr für den Preis bei 24,95 EUR.

Mit der neuen Preisreduktion werden neue Kunden während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monate 120 gegenüber den Vorbedingungen einsparen. Zusätzlich zur Standardbandbreite von 6000 KBit/s im Download offeriert die Firma Vitafone auch das InternetFlat-Paket mit einer wesentlich höheren Übertragungsrate von bis zu 16000 Litern. Das InternetFlat-Paket ist auch als Download erhältlich. Bei der entsprechenden TopSpeed-Option verrechnet der in Düsseldorf ansässige Provider 5 EUR mehr, so dass monatlich 24,95 EUR Gesamtkosten entstehen.

Sie können das Tarifpaket TelefonFlat von Wodafone auch zum selben Tarif beziehen. Außerdem bekommen die Kundinnen und kunden für 24,95 EUR einen wesentlich schwächeren DSL 1000-Anschluss inklusive einer Internet-Flatrate. Im Lieferumfang von TelefonFlat ist neben einem Fernsprechanschluss auch eine Pauschale für Telefonate in das ganze Dt. Festnetz enthalten. Bei Gesprächen in die dt. Mobilnetze entstehen sowohl bei der Internet-Flatrate als auch bei der Telefon-Flatrate Mehrkosten zwischen 19 und 22 Cent pro Minute.

Gespräche ins dt. Festnetz im InternetFlat-Paket kosteten 2 Cents pro Anruf. Neue Kunden in beiden DSL-Kompletttarifen bekommen einen WLAN-Router zum einmaligen Betrag von 39,95 EUR plus 9,95 EUR Porto. In den beiden DSL- und Telefon-Doppelflatrate-Surf-Instant und All-Inclusive-Paketen räumt die Firma Wodafone aktuell besonders attraktive Preisnachlässe ein. Neue Kunden, die bis zum 31. Mai 2010 online bestellen, bezahlen für die ersten 7 Monate keine einen Pfennig Basisgebühr und bekommen auch das ansonsten gebührenpflichtige DSL 16000-Aktualisierungsprogramm kostenlos dazu.

Das Surf Instant Paket von Wodafone und das All Inclusive Paket beinhalten einen DSL-Anschluss (DSL 6000 oder falls vorhanden DSL 16000), eine Internet-Flatrate sowie einen Festnetzanschluss inklusive einer Festnetzflatrate. Ab dem achten Kalendermonat beträgt die Grundvergütung 29,95 EUR. Das Surf Instant Paket enthält im Gegensatz zum All-inclusive-Paket auch eine UMTS-Flatrate, die neue Kunden drei Monaten lang ohne Aufpreis in Anspruch nehmen können.

Darüber hinaus können die Nutzer im Surf Instant Package auch mobil anrufen, bis die komplette Vodafone-Verbindung verfügbar ist. Gespräche in die deutschen Festnetze sind kostenfrei. Beide Tarife können auf Anfrage auch in Verbindung mit einem Anschlusstyp WDSL 25000 oder WDSL 50000 bestellt werden. Die Kosten für den Verbindungsaufbau über den WDSL 25 von Wodafone betragen 15 EUR pro Kalendermonat und für den Verbindungsaufbau über den WDSL 50 20 EUR pro Jahr.

Sämtliche aufgelisteten DSL- und VDSL-Tarife des Anbieters Düsseldorf haben eine Laufzeit von mindestens 2 Jahren und können ohne weiteren Telekom-Telefonanschluss (T-Home) in Anspruch genommen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema