Fernseher Antenne

TV-Antenne

Ferngesehen über Satellit, Kabel, Antenne oder IPTV. Haben Sie die Antenne frei aufgestellt, schalten Sie Ihren Fernseher ein. Einen Vertrag für das digitale Fernsehen mit den einzigen !!!

!!!!!!!!!!............................................................................................................................................ Jetzt müssen Sie einen neuen Fernseher nachrüsten oder kaufen. Die passive Antenne wurde speziell für Set-Top-Boxen entwickelt.

Innenantennen für Funk & Fernsehen

Die meisten von ihnen werden jedoch nicht verwendet, da voluminöse Innenantennen oft nicht zur Einrichtung des Hauses oder zum moderneren Aussehen von LCD-Fernsehern gehören. Aus diesem Grund bieten wir Innenantennen von Fachleuten an, die mit neuartigen Designideen überzeugen und trotzdem hervorragende Übertragungseigenschaften bieten. Kein Wunder also, dass die HD-Innenantennen ihr brillantes Design entfalten, ohne als Antenne wahrgenommen zu werden.

Die aktiven Dreifach-Filter übertragen Digitalsignale an Funkempfänger zur bestmöglichen Reproduktion der über DVB T übertragenen Sendungen. Darüber hinaus gewährleisten bei einigen Typen rauscharme Endstufen einen größtmöglichen Erhalt der digitalen Signalqualität. Innenantennen mit Verstärkern sollten so weit wie möglich verstellbar sein: So kann der Benutzer den erforderlichen Verstärkungsgrad festlegen und Übersteuern verhindern. Der eingebaute Endverstärker unterscheidet sich deutlich in seiner db-Werte.

Um den bestmöglichen Empfangskomfort zu gewährleisten, können Innenantennen auch waagerecht geschwenkt werden.

Antennensysteme

Gerätetyp: Innenantenne Verstärkerleistung: 28 dB DVB-T geeignet: ja Frequenzbereich: UHF, VHF Empfangen von: DVB-T, Fernseher, Radio Leistungsaufnahme: 6V/100mA Stromversorgung oder über.... Besonderheiten: Gerätetyp: Innenantenne Verstärkerleistung: 42 dB DVB-T geeignet: ja Farbe: schwarz Lieferumfang: Full-HD Innenantenne VP..... Gerätetyp: Innenantenne Besonderheiten: Länge: 135 Millimeter Höhe: 123 Millimeter Farbe: Schwarz Lieferumfang: 1x Innenantenne, 1x.....

Eingabefrequenz: Frequenzbereich: VHF 174~ 230 MHz /..... Besonderheiten: - Geeignet für DVB-T/T2-Empfang..... Masse: 0,77 kg Lieferumfang: Antenne, 3m Koaxkabel, externe.... DVB-T-Zimmerantenne "HD38" Gerätetyp: Antenne Frequenzbereich: 470-862 MHz Eingang von: digitalen Fernsehsendern Besonderheiten: Farbgebung: Schwarz Lieferumfang: DVB-T2 Antenne ITA-2101-1 Indoor..... Gerätetyp: Abwurfantenne Farbe: Weiss Lieferumfang: Abwurfantenne Besonderheiten:

Das digitale terrestrische Fernsehen - was Sie wissen sollten

Mit dem bestehenden terrestrischen Digitalfernsehen können je nach Verteilungsgebiet mehr als 20 Kanäle empfangbar sein. Verglichen mit Kabel- oder Sat-TV, insbesondere bei digitalem Fernsehen, ist dies eine relativ kleine Zahl. Die geplante Markteinführung von DVB-T2 in den Jahren 2017 bis 2019 wird zu mehr Kanälen (ca. 40) führen.

Obwohl die medienwissenschaftliche Forschung herausgefunden hat, dass die große Mehrheit der TV-Zuschauer mehr als sieben Sendungen wenig Aufmerksamkeit widmet, ist die theoretische Wahrnehmung von Hunderten von Kanälen ein bedeutender Vorteil von Kabeln und Satelliten. Auf der anderen Seite erhalten mit DVB-T/DVB-T2 SD schließlich unzählige Zuseher Sendungen, die bisher nur über Kabelnetz und Satelliten erreichbar waren (z.B. Arte, Phoenix, KiKa).

Nachteilig für DVB-T/DVB-T2 ist, dass für jedes Einzelgerät, z.B. für den Videorekorder, eine separate Set-Top-Box benötigt wird. Du kannst nur eine Sendung auf einmal ansehen oder aufnehmen. Wenn Sie sich zum Beispiel "Tatort" ansehen und "Rosamunde Pilcher" aufnehmen wollen, können Sie dies nicht ohne eine zweite Set-Top-Box tun.

Möglich wurde dies beim digitalen Fernseher, da sowohl der Fernseher als auch der Videorekorder über einen eigenen unabhängigen Analogempfänger verfügen. Beide Bausteine sind nun abhängig von der Signalversorgung aus der Set-Top-Box, die zur Zeit nicht zwei unterschiedliche Signale auswerten kann. Aber bisher gibt es nur wenige solcher Typen, und sie sind nicht günstiger als zwei separate Set-Top-Boxen.

DVB-T-Receiver mit integrierter Harddisk zur Aufnahme von Fernsehprogrammen sind ebenfalls verfügbar. iDTV ist die Abkürzung für das integrierte digitale Fernseher. Hierbei handelte es sich um ein TV-Gerät mit integriertem Digitalempfänger (Decodermodul), das Digitalfernsehen ohne Set-Top-Box aufnimmt. DVB-T2 HD-Receiver sind seit 2016 zu haben.

Aufgrund der begrenzten Sendekapazitäten werden nur wenige Special-Interest-Kanäle über DVB-T/DVB-T2 für die Übertragung über das Internet übertragen. Der Verantwortliche muss sicherstellen, dass die bestehenden Sendekanäle für Sendungen verwendet werden, die ein breites Publikum anspricht. Special-Interest-Kanäle sind Fernsehsendungen oder Mediadienste für ganz besondere Belange, wie z.B. Sportübertragungen, Musiksendungen, Reise-, Einkaufs- oder Erotik-Kanäle, oder auch Sendeangebote für Fernsehzuschauer mit besonderen Freizeitbeschäftigungen oder Belangen.

Durch den Einsatz von DVB-T2 wird die Zahl der Special-Interest-Kanäle jedoch leicht steigen. Die Option DVB-T/DVB-T2 kann auch für die Übertragung von digitalen Radioprogrammen verwendet werden, wird aber nicht verwendet, da DAB+ als Übertragungsstandard für die Übertragung von digitalem Radio gewählt wurde. Jeder, der einen neuen Fernseher in Betracht zieht, sollte sich daher sehr sorgfältig fragen, ob das Endgerät für DVB-T2 geeignet ist.

Daher sollten die Konsumenten auf das oben gezeigte gelbe DVB-T2 HD-Logo achten.

Mehr zum Thema