Envia tel Chemnitz

Umgebung Chemnitz

In Mitteldeutschland ist die envia TEL GmbH einer der führenden regionalen Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber für Geschäftskunden und Carrier in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha. Einen besonderen Schwerpunkt bilden auch Sachsen und Chemnitz. Es gibt Standorte in Chemnitz und Cottbus sowie in Halle. diving. envia TEL GmbH.

Konformität

Basierend auf unserem eigenen Hochgeschwindigkeitsnetz bieten wir Ihnen hervorragende Leistungen und maßgeschneiderte Lösungen. Mit einer regionalen Aufstellung, hoher Produktqualität, hoher Produktqualität, hoher Produktflexibilität und einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis haben wir uns auf dem zentraldeutschen Geschäftskundenmarkt für Firmenkunden, Institute und Netzwerkbetreiber sehr gut durchgesetzt. Mit einem eigenen leistungsfähigen Transport- und Zugangsnetz in Zentraldeutschland sowie hochverfügbaren Vermittlungssystemen für alle gängigen Dienstleistungen.

Mit unserem Highspeed-Netz auf der Grundlage unserer eigenen Glasfaserinfrastruktur decken wir bereits zehn Prozentpunkte der deutschen Landesfläche ab. In unseren Niederlassungen in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha sind 154 motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Unternehmenskunden, Behörden und Einrichtungen rasch ersichtlich.

Servicegrad

Sie haben die Wahl zwischen drei verschiedenen Service Levels, mit denen Sie nach Ihren Bedürfnissen betreut werden können. Für einen Zuschlag offerieren wir zwei zusätzliche Sicherheitsebenen, die mit Ihnen in einem konkreten Fall vereinbart werden. Der Energiedienstleistungspreis beinhaltet natürlich die Klimaanlage Ihrer Servers. Mit der Meet-Me Verbindung verbinden Sie Ihre Datenserver mit denen Ihrer Partner über den Meet-Me Bereich des Rechenzentrums.

Kleine Arbeiten werden von unseren Technikern für Sie übernommen, so dass Sie keine Reise haben.

Ich verbinde dich

Am Standort Leipzig liefert das Unter-nehmen dem Industrie- und Gewerbepark Tiefgaragenstraße modernste Glasfaser-Infrastruktur. Dadurch werden lokale Firmen mit leistungsstarken Internetverbindungen mit einer Bandbreite von 50 Megabit bis 10 Gbit/s ausgestattet. Mit dem Ausbau der Glasfaser im Industriegebiet An der Wiegenmühle wurde im September dieses Jahrs begonnen. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg hat das Unter-nehmen seit dem Jahr 2000 mehr als 170 Standorte an sein Netzwerk angeschlossen, davon im vergangenen Jahr mehr als 40.

Ich verbinde dich

Die Glasfaser-Erweiterung beginnt im Monat April in Oelsnitz/Erzgebirge im Industriepark "Turleyring". Das Industriegebiet "Hoffeld" entsteht im September. Zur Verbindung der beiden Werke werden zusammen rund 2,7 km Glasfaserkabel gelegt. Außerdem wird ab Juni das LWL-Netz entlang der Tschernitzer Strasse im Stadtteil Grüna von Chemnitz erweitert. Seit dem Jahr 2000 hat der Telekommunikationsdienstleister enviaM bereits mehr als 170 Wirtschaftsstandorte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg an sein Glasfasernetzwerk angeschlossen, davon im vergangenen Jahr mehr als 40.

Mehr zum Thema