Dsl übertragungsrate Messen

Dsl-Übertragungsratenmessung

Inwiefern ist Ihr Internet schnell und welche DSL-Geschwindigkeit benötigen Sie? Dies kann auch die tatsächlich verfügbare Bandbreite von seiner Seite aus messen. Der Geschwindigkeitstest kann die Geschwindigkeit Ihres LTE-Zugangs unverändert messen. Sie können die DSL-Geschwindigkeit messen und die DSL-Geschwindigkeit testen.

Sonderkündigung rechts DSL bei niedriger Drehzahl

Haben Sie ein Sonderrecht, Ihren DSL-Vertrag zu kündigen, wenn die Übertragungsgeschwindigkeit geringer ist als die vereinbarte? Wann der Anbieter die vertraglichen Leistungserbringungen nicht erfüllen wird, hat die BNetzA endgültig festgestellt. Sie erfahren, welche Rechte Sie haben und wie Sie die Netzwerkgeschwindigkeit messen können. Bei vielen Internetnutzern hat man das Gefuehl, dass ihre Sitzgeschwindigkeit wesentlich geringer ist als diejenige, auf die sie einen vertraglichen Anspruch hätten.

Damit sinkt die DSL-Geschwindigkeit sogar unter die von den Providern beworbenen Werte. Haben Sie dann ein Sonderrecht zur Kündigung Ihres DSL-Vertrags? Ab wann ist die DSL-Geschwindigkeit ausreichend abweichend? Laut pcwelt.de werden 90 Prozent der tariflich festgelegten Höchstgeschwindigkeit nicht einmal während des Messzeitraums überschritten, sofern ein stationärer Breitbandverbund vorhanden ist. Dies kann dazu führen, dass Sie ein spezielles Kündigungsrecht haben, wenn Ihre DSL-Geschwindigkeit zu gering ist.

Im Jahr 2009 entschied das Landgericht Fürth (AZ.: 340 C 3088/08), dass Sie ein Sonderrecht zur Kündigung Ihres DSL-Vertrags haben, wenn die vertragliche Höchstgeschwindigkeit permanent untergraben wird. Darüber hinaus hat das Landgericht Montabaur dem Verbraucher ein Sonderrecht zur Kündigung seines DSL-Vertrages eingeräumt, weil die Übertragungsgeschwindigkeit zu gering war (AZ. : 15 C 268/08).

Gerichtsentscheidungen haben wiederholt zugunsten der Konsumenten getroffen und in Einzelfällen ein besonderes Kündigungsrecht gewährt, wenn die vertragliche Leistung nachhaltig unter- oder überschritten wird. Dies bedeutet, dass, wenn ein Gerichtshof wegen einer geringen DSL-Leistung einem besonderen Kündigungsrecht zugestimmt hat, ein anderer Schiedsrichter nicht auf die gleiche Weise urteilen muss. Es wird daher empfohlen, dass Sie sich mit Ihrem Provider direkt in Verbindung setzen.

Sagen Sie ihm, dass Ihre DSL-Geschwindigkeit nicht ausreichend ist und dass Sie von Ihrem Vorrecht Gebrauch machen. Verweigert Ihnen Ihr Provider ein besonderes Recht zur Kündigung Ihres DSL-Vertrages, kann es sich auszahlen, rechtliche Schritte einzuleiten, insbesondere wenn Sie eine Anwaltskostenversicherung haben. Außerdem empfiehlt es sich, eine kostenfreie Breitband-Analyse zu erstellen, da Sie mit den gewonnenen Erkenntnissen leicht beweisen können, dass Ihre DSL-Geschwindigkeit zu niedrig ist und Ihre Position in den Verhandlungen gestärkt wird.

Sie werden dann nach Ihrer PLZ, Ihrem Provider und der Übertragungsrate gefragt. Ergibt die Vermessung, dass die Bandbreitengeschwindigkeit von der Vertragsleistung abhängt, ist es am besten, noch einmal zu prüfen, ob die Drehzahl wirklich zu niedrig ist oder nur wegen einer möglichen Datenverdrosselung.

Auch interessant

Mehr zum Thema