Dsl tv Vergleich

Dsl-TV-Vergleiche

Das Fernsehen über DSL und Kabel ist heute weit verbreitet. Bekannteste Anbieter für das Fernsehen via DSL sind Telekom und Vodafone. Die beiden Technologien, die sich immer mehr zusammenschließen, sind DSL-Internet und TV. Die Nutzer des Kabelinternets hingegen sind über die TV-Kabelstrecke unterwegs. In diesem Angebot ist ein Stream über den DSL-Anschluss enthalten, erfordert aber einen speziellen Empfänger.

TV-Streaming: Vergleich

Das Fernsehprogramm ist nicht mehr auf ein Fernsehgerät begrenzt. Vielmehr fasst man seine Offerten in vielen Kanälen zu Anwendungen und Online-Diensten zusammen und verteilt sie über das Intranet. Auch im Sportsektor ist die Firma E-Sport mit dem E-Sport Player und DAZN ein wichtiger Lieferant für Streaming-TV. Im Vergleich dazu listet sie alle wichtigen Informationen über die einzelnen Offerten auf.

Bei vielen Sendern werden mind. 16 MBit/s empfohlen. Interessenten sollten die Vertragsdauer, die Preisgestaltung und das vorliegende Leistungsangebot exakt überprüfen. So stehen auf vielen Sendern nur die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und die Standardsendungen von RTL und Pro7Sat1 zur Verfügung. Smart TV ist mit Samsung auf allen Internet-fähigen Endgeräten kostenfrei, ohne Kabelgewirr und immer mit dem neuesten Fernsehprogramm möglich.

Im freien Einsatz sind ca. 80 SD-Sender verfügbar, für nur 9,99 EUR im Jahr werden es gar 150 Stück, davon 50 in HE. Je nach Abonnement können 4 Ströme simultan verwendet werden und alles kann auch einmal im Jahr gekündigt werden. Das schwedische Unternehmen Magine TV ist ein recht guter Streaming-Service für Fernsehsender und besticht durch einige zusätzliche Funktionen und eine graphisch anspruchsvolle Benutzeroberfläche.

Das Magazin-TV ist kostenfrei und wird ausschließlich durch Werbung finanziert, aber auch Premium-Pakete sind gegen Gebühr erhältlich. Bei der kostenlosen Version sind ca. 30 Kanäle verfügbar, teils auch in High Definition. Damit ist der Betreiber mit der I. Liga einer der gefragtesten, und der Fernsehsender konnte sich auch zehn zusätzliche Senderechte an anderen Spielen erringen.

Monatliche Kündigung oder jährliche Buchung für nur 50 EUR. Das gilt für über 46 Kanäle und auch in HD-Qualität. Bis zu 58 Kanäle, davon 36 bis hin zu HD-Kanälen, stehen zur Verfügung, die alle einmal im Monat gelöscht werden können und auf dem neuesten Stand sind. Die Maxdome Flatrate ist mit verschiedenen Upgrades erhältlich, der Zugang zu 40 Medienbibliotheken ist jedoch kostenlos.

Auch Sky kann uneingeschränkt geströmt werden und auch andere Sky-Kanäle können seit Januar 2017 mit der GateTV App ausgestrahlt werden. Alle diese Möglichkeiten können hier gemeinsam genutzt werden und machen das Fernseherlebnis noch vielfältiger. HD-Livestream vieler Privat- oder öffentlich-rechtlicher Fernsehsender, On-Demand-Zugang zu Medienbibliotheken und ein in Maxedom eingebautes Angebot machen den Horizont sehr bunt.

Mit rund 10 EUR mehr im Jahr haben Sie nun Zugang zu rund 100 Kanälen und über 35.000.000.000 Inhaltselementen. Ein zeitlich versetztes Fernsehprogramm auf einem mitgelieferten Full-HD-Festplattenrecorder ohne Nutzungsentgelt sollte das Leistungsangebot auflockern. In MediathekView können Sie die Online-Mediatheken der verschiedenen Stationen nach Medien suchen und die gewünschten Bibliotheken auffinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema