Dsl Telefonkabel

Telefonkabel Dsl Telefonkabel

Kurztest für Ihre Kabel: Mit dem Tester können Sie sowohl Telefonkabel als auch LAN-Kabel überprüfen. Hat das Thema Netzwerk bereits über das Telefonkabel gehabt. Die DSL nutzt die Kupfer-Telefonleitung der Telekom - auch wenn Sie den Anschluss bei einem anderen Anbieter bestellt haben. Sie können das Telefonkabel einfach verlängern. Bei DSL (über die Telefonleitung) gibt es zwei Kabel.

DSL/Telefonkabel mit RJ-11 Stecker zum Anschluss der TK-Anlage

Im Telekommunikationsbereich entstand DSL als Weiterentwicklungs- und kontinuierliche Verbesserungsmöglichkeit aus dem ISDNorm und dem Telefondemodem, bei dem das Internet eine Datenübertragungsrate von nur 64 Kbit/s für zwei gebündelte Kanäle aufweist. Das DSL-Modem mit dem DSLAM, in den meisten FÃ?llen der breitbandige Internetzugang, der von einem Anbieter bereitgestellt wird, wird mit dem dazugeschlossen.

Die DSL-Norm verhandelt den Downstream und den Upstream, d. h. grundsätzlich die Schnelligkeit, mit der der Nutzer im Netz navigieren und mit der er arbeitet. Bei DSL-Kabeln kommt der standardisierte RJ-11-Stecker zum Einsatz, der etwas kleiner und feinfühliger ist als der bekannte RJ-45-Stecker für den Netzwerkbereich. Hier kann die Stromversorgung der Terminalgeräte über das zweite Leitungspaar sichergestellt werden.

DSL-Leitungen haben zwei Pole mit zusammen sechs Kontaktstellen und eine Anschlussbreite von 9,6 mm. Mit welchen Kabeln ist auch ein funktionsfähiges Netz ausgestattet? Über die DSL-Leitungen wird eine Internetverbindung aufgebaut, aber auch die mobilen Geräte wie Laptop oder Computer müssen angeschlossen werden. Wenn kein W-LAN zur Verfuegung steht - in der Regel vom DSL-Router oder DSL-Modem - muss der DSL-Router und der entsprechende W-LAN noch mit einem Ethernet-Kabel mit RJ-45/8P8C-Anschluss angeschlossen sein.

Sollen mehrere Geräte ins Netz geleitet werden, ist es sinnvoll, einen Hub oder Switch zu verwenden.

Worin besteht der Unterscheid zwischen DSL-Kabel und Telefonkabel? Es klingelt.

Hallo zusammen, ich habe von DSL auf Kabelnetz umgestellt und die Box ist an einem anderen Ort in der Etage. Ich möchte den Kabelrouter für den Clou des Wlans positionieren und das ist ca. 4 - 5m von der Box weg. Die Technikerin sagte, dass man Koaxialkabel nicht mehr als 3,5 Meter lang verlegen sollte, denn dann könnte man behaupten, dass es im Falle einer Fehlfunktion meine Fehler waren.

Jedenfalls sagte er mir, ich sollte es über ein Telefonkabel ausstrecken. Bei meinen Fragen: Verwaltet ein Telefonkabel überhaupt die Datenmengen (200 Mbit/s)? Wenn ja: Welche Steckverbinder und Adapter benötige ich, um ein Koaxialkabel um 1 - 2 m durch ein Telefonkabel zu führen? Etwas über RiJ11 und TAE F und so was, aber ich konnte mich nicht an alles erinnern.

Auch interessant

Mehr zum Thema