Dsl Geschwindigkeitstest

Dsl-Geschwindigkeitstest

Sie erhalten die genauesten Messergebnisse, wenn Sie Ihren Computer testen oder die Internetgeschwindigkeit Ihrer Glasfaser- oder DSL-Verbindung mit unserem genauen Geschwindigkeitstest testen. So gibt es verschiedene Anbieter von sogenannten DSL-Geschwindigkeitstests, die über ihre Website einen kostenlosen DSL-Geschwindigkeitstest anbieten. Auf dieser Seite können Sie Ihre DSL-Geschwindigkeit messen. Hierfür steht Ihnen unser einfacher DSL-Geschwindigkeitstest zur Verfügung.

Geschwindigkeitstests?

Mit dem DSL Speed Test steht ein Softwareprogramm zur Verfügung, das die Möglichkeiten zur Verfügung, die Leistungsfähigkeit eines DSLAnschlusses zu erproben. Es gibt mehrere Webseiten im Netz, die einen kostenfreien DSL-Geschwindigkeitstest anbieten. Neben dem Kostenvorteil ist beim DSL-Anschluss die Übertragungsbandbreite eines der wesentlichen Features. Dies gibt die Datenmenge pro Sekunden an, die über die Zeilen erhalten (Download) und übertragen (Upload) werden kann.

Die DSL-Verbindung ist umso günstiger, je kürzer die Leitungsgeschwindigkeit, je mehr Informationen übertragen werden können. Dabei wird die Geschwindigkeit in Millobit pro Sekunden ausgedrückt. Bei den meisten Anbietern gibt es eine Bandbreite von 100 kHz pro s bis 16.000 kHz pro stück. Das Hochladen von Dateien ist in der Standardeinstellung geringer eingestellt.

Häufig zeigen die Provider auch "von .... bis ...." Werte an. Deshalb kann die Auswahl einer geringeren Bandbreiten unter Umständen vernünftiger und kostengünstiger sein, da der Provider oft nur eine schnellere Anbindung unter absoluten Optimalbedingungen garantieren kann. Im DSL-Geschwindigkeitstest wird eine Serie von unterschiedlich großen Prüfdaten vom Datenserver heruntergeladen (Downloadtest) oder an den Datenserver geschickt (Uploadtest).

Durch die unterschiedlichen Datengrößen wird sichergestellt, dass der Prozess lange genug in Anspruch nimmt, um die Sollwerte zu errechnen. Eine hundertprozentige Genauigkeit der Geschwindigkeit der DSL-Verbindung kann nie erreicht werden. Zum Beispiel spielt die Nutzung von W-LAN, anderen Programmen, die zur gleichen Zeit laufen, die Serverauslastung und die momentane Netzwerkauslastung eine wichtige Funktion für die Geschwindigkeit der DSL-Verbindung.

Der DSL-Anschluss ist mittags und ohne gleichzeitige Ausführung von Programmen in der Regelfall um neun Uhr morgens kürzer als um neun Uhr, bei gleichzeitiger Abfrage von E-Mails und Download einer Musiktitel-Datei. Allerdings beinhaltet die Bewertung des DSL-Geschwindigkeitstests in der Praxis in der Praxis Informationen über die Serverlast. Die DSL-Geschwindigkeitsprüfung zeigt daher nur die aktuelle Geschwindigkeit der DSL-Verbindung an.

Bei einem DSL-Geschwindigkeitstest geht es nicht darum, kleinste Geschwindigkeitsschwankungen zu erkennen. Stattdessen besteht insbesondere bei wiederholter Ausführung die Chance, nachzuweisen, dass der Dienstleister grundlegend Falschaussagen über die Geschwindigkeit gemacht hat und dass man im Zweifelsfall zu viel für seinen Auftrag zahlt. Stellt sich heraus, dass die im Auftrag festgelegte Geschwindigkeit nicht annähernd eingehalten wird, sollte eine Abstimmung mit dem Lieferanten stattfinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema