Dsl Geschwindigkeit Telekom

Der Dsl Geschwindigkeit Telekom

steht in der Leistungsbeschreibung der Telekom für Ihre Call&Surf-Tarife. Auf den zunehmenden Wettbewerb im DSL-Geschäft reagiert die Deutsche Telekom. ADSL-Geschwindigkeit: Für wen sich welche DSL-Geschwindigkeit lohnt. Der TELEKOM Netzwerkerweiterung Alt-Pankow - Screenshot TELEKOM. Du willst in HD-Sprachqualität telefonieren, mit Höchstgeschwindigkeit surfen und online Filme ansehen?

Geschwindigkeitslüge: DSL-Geschwindigkeit oft geringer als angenommen

Was kann das sein, wenn wir 16, 25, 50 Mbit/s oder mehr erhalten sollen? Im Jahr 2012 ließ sie eine viertel Million Nutzer ihre Webseite www.initiative-netzqualität. de Speedtests testen. In der Regel sind die in großen Buchstaben ausgeschriebenen Datentarife bereits mit dem kleinen Zuschlag "max." in der Anzeige ausgestattet. Spaetestens in den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen werden die Betreiber dann klarer: "Eine gewisse Uebertragungsgeschwindigkeit innerhalb der unten dargestellten Bandbreiten-Korridore kann nicht garantiert werden", so die Servicebeschreibung der Telekom zu ihren Call & Surf-Tarifen.

Die erzielbare Breite ist in der Tat von einer Vielzahl von Einflussfaktoren abhängig. Dies gilt vor allem für die Vielzahl der Nutzer, die noch über Copper mit dem Netz in Verbindung stehen. Das Beispiel der Telekom, die ihre Zölle 2013 mit einschneidenden Bremselementen ausrüsten wollte, wurde notorisch. Andererseits klagten die Konsumentenzentrale NRW und das Landesgericht Köln, dass die Telekom ihre Preise unter diesen Voraussetzungen nicht mehr als Pauschaltarife ausweisen kann.

Die Telekom kündigte daher an, dass sie doch kein Volumenlimit einführen werde. Bis zum Ende des Arbeitstages sind die Anschlüsse dieser Nutzer auf sehr spärliche 0,1 Mbit/s durch den Anbieter begrenzt. In den meisten DSL-Tarifen erspart O2 den Nutzern einen Stromverbrauch von 300 GByte/Monat oder mehr auf 2 Mbit/s. Hat der Nutzer das 300-GByte-Volumen drei Monaten hintereinander durchlaufen und es dann in einem der Folgemonate der Laufzeit wieder erreichen, findet die starre Regelung bis zum Ende des Abrechnungs-Monats statt.

Zuerst einmal sollten Benutzer, die sich verlangsamt fuehlen, regelmaessig diverse Geschwindigkeitstests durchfuehren. Diejenigen, die regelmässig einen signifikant zu geringen Wärmedurchsatz feststellen, sollten sich zunächst an ihren Anbieter wenden. Damit kann auch die aktuell vorhandene Bandweite von ihrerseits gemessen werden. Dies ist von der Firma in der Standardeinstellung möglich, wenn die aktuelle Übertragungsrate mindestens 25 Mbit/s unter der angegebenen maximalen Übertragungsrate liegen.

Ein 1&1-Mitarbeiter war auch sehr entgegenkommend: "Stellt sich heraus, dass die Bandbreiten deutlich geringer sind als die bestellte, setzen wir uns intensiv mit dem Auftraggeber in Verbindung und ermöglichen ihm, in einen niedrigeren Preis zu überwechseln oder ganz zu kündigen. In den AGB wird regelmässig darauf hingewiesen, dass der Auftraggeber mit dem, was in seinem Falle technologisch machbar ist, zufrieden sein muss.

Auch interessant

Mehr zum Thema