Dsl für zu Hause

DSG für zu Hause

Purpurroter Haushalt M Young . Wir finden gemeinsam mit Ihnen den optimalen Tarif für Ihren Internetzugang. Der DSL-Anschluss ist nicht gleich dem DSL-Anschluss. Aber wie findet man den richtigen DSL-Tarif? Sie können hier überprüfen, welche Produkte bei Ihnen zu Hause erhältlich sind.

Dein Online-Shop rund um die Kommunikation

Die Geltendmachung des Zahlungsanspruchs erfolgt nur gegen uns. Deadline für die Vorlage der DSL-Rechnung: 8 Kalendermonate nach Auftragserteilung. Rückzahlung über Partner: Wenn Ihr Kontrakt eine Rückzahlung über unseren Kooperationspartner beinhaltet, bekommen Sie die Rückzahlung von unserem Verarbeitungspartner als Einzelüberweisung auf das im Kontraktformular genannte Konto. Vorraussetzung ist die Übermittlung der ersten Telekom DSL-Monatsrechnung innerhalb von vier Kalenderwochen nach Rechnungsstellung und innerhalb von sechs Kalendermonaten nach Auftragserteilung des Auftraggebers an den Verarbeitungspartner.

Der Transfer wird dann innerhalb von maximal 16 Kalenderwochen durchgeführt. Nachdem die Order an die Telekom übermittelt wurde, bekommen Sie eine detaillierte Beschreibung des Verfahrens zur Rückzahlung der Rückerstattung. Geben Sie dies bitte bei der Vertragsbestellung an. Deinen alten Arbeitsvertrag wird dann von der Telekom gekündigt. Es wird empfohlen, dass Sie Telekom DSL spätestens 4 Kalenderwochen vor Ende Ihrer Kündigungsfrist beauftragen, um eine einwandfreie Bearbeitung zu gewährleisten.

Dein ehemaliger Provider kann dir die Gebühren für die von dir gewählte Nummer in Rechnung stellen. In diesem Fall ist es möglich, dass du die Nummer in Anspruch nimmst. Im DSL-Vertrag können Sie nach der Auftragserteilung einen gewünschten Termin für DSL bis zu 5 Monaten in der Folgezeit vorgeben. Auch innerhalb dieser 5 Kalendermonate muss die Aktivierung möglich sein (Wenn Sie noch länger als 6 Kalendermonate Mindestvertragsdauer mit Ihrem derzeitigen Provider haben, können Sie keine Auszahlung / Rückzahlung erhalten).

Unsere Tipp: Für Anrufe in das Mobilfunknetz und ins In- und Auslandgeschäft verwenden Sie bitte eine Ortsvorwahl und wählen Sie ab 2ct/min. Bereits nach 6 Monate (12 Monate für Young-Tarife) ist es möglich, innerhalb derselben Tariffamilie auf einen Tarife mit niedrigerer Drehzahl umzusteigen (z.B. von MagnettaZuhause L auf MagnettaZuhause S oder M) und so vom niedrigeren monatlichen Preis zu haben.

Die Geltendmachung des Zahlungsanspruchs erfolgt nur gegen uns. Deadline für die Vorlage der DSL-Rechnung: 8 Monaten nach Auftragserteilung. Sofern nicht anders vermerkt, beträgt die Mindestvertragsdauer 24 Jahre. Bei nicht rechtzeitiger Kündigung verlängert sich der Arbeitsvertrag um ein Jahr. Treten zwischen Auftrag und Vertragsübermittlung Verschlechterungen der Angebotsbedingungen auf, wird der Auftraggeber benachrichtigt und der Auftrag nur nach dessen Zustimmung übermittelt.

Wenn der von uns vermittelter Auftrag vom Dienstleister zurückgewiesen oder nicht beauftragt wird oder die Transaktion über einen anderen Vertriebskanal (z.B. Telekom-Hotline) abgewickelt wird, entsteht kein Anrecht auf die gebotenen Gegenstände und auf Zahlung/Cashback oder Kauf von Geräten (Kosten fallen in diesem Falle jedoch nicht an Sie). Vor dem Anschluss keine Änderungen bei der Telekom vornehmen, da sich die Auszahlung nur auf den von uns beauftragten Preis und den von uns ausgehandelten Kontrakt mit der von uns mitgeteilten Bestellnummer bezieht.

Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie uns einfach auf der Website des Erbringers. Für die Richtigkeit der Angaben auf den von uns verlinkten fremden Internetseiten übernehmen wir keine Gewähr. Lehnt die Telekom den Verbraucher ab oder wird der von uns abgeschlossene Auftrag nicht abgeschlossen, so entsteht kein Recht auf Zahlung/Cashback oder den Kauf von Geräten.

Macht der Kundin oder dem Kunden innerhalb der vom Festnetzbetreiber festgelegten Kündigungsfrist vorsätzlich unrichtige Informationen oder kündigt er oder kündigt das Vertragsverhältnis außerordentlich vor Ablauf der Mindestvertragsdauer oder kündigt oder kündigt oder kündigt das Vertragsverhältnis oder verstößt gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Leitlinien der Telekom in der Weise, dass dies zu nachprüfbaren und beweisbaren Rückforderungen der Telekom gegen die TK-24 oder ihre Mitgesellschafter führt, verfällt sein Anrecht auf das gewählte Pauschalangebot und auf die Dienstleistungen der TK-24 und ihrer Nachunternehmer.

Aktions-Preise tauchen im Auftrag nicht auf, sie sind aber natürlich trotzdem gültig.

Mehr zum Thema