Dsl Flatrate ohne Mindestvertragslaufzeit

Dsl-Flatrate ohne Mindestvertragslaufzeit

Der Clou: Alice DSL benötigt im Vergleich zu vielen deutschen Internet-Providern keine Mindestvertragslaufzeit. Es ist für alle Sky+ Pro Receiver (Satellit und Kabel) ohne Aufpreis erhältlich. Die DSL ohne Mindestvertragslaufzeit im Branchenvergleich Das Angebot unter DSL-Verträgen ohne längere Durchlaufzeit wurde größer: Kürzlich haben die Telefon- und DSL-Anbieter von M-net und NetCologne auch komplette DSL-Pakete eingeführt, bei denen Neukunden keine Mindestvertragslaufzeit von zwölf oder 24 Monaten haben. Mit NetCologne ist es möglich, DSL Verträge ohne Betriebszeit und mit einer vierwöchigen Kündigungsfrist zu sperren, mit MS-NET gibt es kürzlich DSL Verträge mit einer sechswöchigen Kündigungsfrist.

Die DSL-Anschlüsse von M-net befinden sich nur in großen Teilbereichen Bayerns verfügbar, die DFÜ-Anschlüsse von NetCologne in Städten wie Köln, Bonn, Aachen, Bergisch Gladbach und Leverkusen sowie in der Erft und im Rhein-Siegerkreis. â??Wer unter Städten wie München und Köln nach einem DSL-Vertrag mit nur einem monatlichen Mindestvertragslaufzeit schaut, hat deutschlandweit verfügbaren fÃ?r HanseNet (Alice) und congstar trotzdem die Wahl durch diese.

Die verschiedenen DSL-Anschlusspakete werden mit der doppelten Flatrate für verglichen. Für diejenigen, die bei der Wahl ihrer Tarife weiterhin Flexibilität wünschen. Alice DSL von HanseNet Die drei Alternativnetzbetreiber HanseNet, der M-net und der Kölner Anbieter HanseNet offerieren ihren Kundinnen und Endkunden zusammen Bündelangebote aus dem konventionellen Festnetzanschluss, DSL-Anschluss und Surf-Flatrate. Der Kundin oder dem Konsumenten steht auf Anfrage gegen einen Monatszuschlag auch eine Telefonflatrate für Gespräche ins dt. Netz zur Verfügung.

Das konventionelle Festnetz Telefonanschlüsse wird von HanseNet nur im eigenen Entwicklungsbereich angeboten, in den übrigen Bereichen stellt das Unternehmertum dem Auftraggeber einen so genannten NGN-Anschluss zur Verfügung - hier telephoniert der DSL-Kunde also über die Breitbandleitung. Für spielt es für den Verbraucher grundsätzlich keine Rolle, ob sein Gespräch über die gelbe oder die breitbandige Internetleitung ist.

Im Falle der Telekom-Tochter congstar erhält muss der Käufer für Telefonate immer einen eigenen Ruf über einen Rufnummeranschluss fürs nutzen. Lediglich wer einen Telekom-Telefonanschluß hat oder gar keinen Telefonanschluß, kann unmittelbar auf die Seite von confgstar umstellen. Interessierte mit Telefonanschlüssen anderer Festnetzanbieter müssen können zunächst ihren vorhandenen Internetanschluss kündigen haben und herunterfahren, bevor sie vollständig auf cogstar umstellen können.

Im Gegensatz zum Festnetz Telefonanschlüssen von T-Home ist es nicht möglich, Anrufe per Call-by-Call an die congstar-komplettAnschlüssen sowie an den alternativen Verbindungsanbieter Telefonanschlüssen zu tätigen. Mit HanseNet, mit M-net und mit NetzCologne sind die Kundinnen und Verbraucher auch bei HanseNet, mit M-net und mit NetzCologne von den Telefonpreisen ihres jeweiligen Anbieterinnen abhängig, wenn sie sich nicht auf der Internet-Telefonie (VoIP) ausruhen wollen.

So erheben beispielsweise alle vier Provider in unserem Leistungsvergleich für ihre DSL-Komplettpakete für Gespräche für deutsche Mobilnetze verhältnismäßig hoch pro Monatspreise.

Für Häufige Anrufer in die Mobilnetze und ins In- und Auslande offerieren jedoch nach wie vor gegen einen Monatszuschlag Sondertarife HanseNet, von M-net und NECologne. Dadurch sinkt der Minutenpreis. für Telefonate zu diesen Rufzielen. Als einziger der vier DSL-Anbieter hat HanseNet bereits eine Telefon-Flatrate standardmäà in seinem Gesamtpaket eingebunden. Mit dem Verbindungspaket Alice Fun kann der Kundin oder dem Kunden die höchste wählen, ob er eine Internet-Flatrate buchen möchte oder nicht.

Abhängig vom Preis berechnet Alice Fun dann 29,90 EUR oder 24,90 EUR pro Jahr. In Abhängigkeit von der physikalischen Realisierbarkeit am Wohnsitz des Auftraggebers wird auch die Downstream-Bandbreite des DSL-Anschlusses von bis zu 16 Mbit/s angegeben. Mit den anderen drei Providern congstar, der M-net und dem Netz Köln, können die Kundinnen und Kunden zwischen unterschiedlichen DSL-Anschlussklassen wählen wählen; congstar führt in jedem Fall sogar eine DSL 2000-Version, die je nach Wohnsitz des kundinnen und kundigen Benutzers 24,99 bei 29,99 nach oben oder unten in die Höhe geht.

Auf congstar vollständig kann je nach Wohnsitz ein so genannter Regio-Zuschlag von 5 EUR auf den herkömmlichen Monatsgrundpreis erhoben werden. Sie können auf der nächsten S. lesen: Die Doppelflatrates der DSL-Anbieter ohne Mindestvertragslaufzeit belasten dies im Nachhinein.

Auch interessant

Mehr zum Thema