Dsl Flat ohne Telefon

Dsl-Flat ohne Tel.

Erfahren Sie, warum nur wenige Anbieter einen DSL-Anschluss ohne Telefon verkaufen. Wozu überhaupt einen Telefonanschluss haben? Springen Sie zu Welche Kunden bevorzugen die Internet-Flatrate ohne Telefon? Sie können das deutsche Festnetz auch kostenlos und ohne Aufpreis anrufen. Nur das mobile Internet geht ohne Telefonanschluss über einen der vier deutschen Mobilfunkanbieter.

Internetzugang ohne Telefon für weniger als 20 EUR

In den Tarifen finden Sie bereits für unter 20 EUR. Telefon Sie heute unbeschränkt - wo und so viel Sie wollen; auf dem Weg genau wie zuhause. â??Da das Mobiltelefon damit die Telefon-Flat fürs zuhause deckt, können Sie bei der Auswahl des geeigneten DSL-Angebots nach gutem Gewissen auf einen Preis mit Festnetz-Flatrate verzichtet und so Geld einsparen.

Vorteile gegenüber Internet-Tarife ganz ohne Telefonanschluss: Sie sind nach wie vor über eine festnetzfreie Nummer erreichbar. Außerdem sind die wenigen Offerten ohne Telefonanschluß mittlerweile noch günstiger als solche mit. Tragen Sie dazu Ihre Telefonvorwahl und die Schnelligkeit von gewünschte ein und drücken Sie auf "Vergleich starten". Zur Vervollständigung Ihrer Anfrage wählen Sie den Link Bestätigungs, den Sie gerade per E-Mail erhalten haben.

Gib deine E-Mail-Adresse ein.

ADSL ohne Telefon & Festnetzanschluss

Dabei geht es vor allem um die Verbindung von Wodafone (ehemals Kabeln Deutschland). Ich lebe seit Ende 2013 in einem neuen Stadtteil in Berlin, wo die Telekom zunächst nicht die entsprechenden Leitungen "on screen" verlegt werden mussten. Damit wurde das ganze Areal der "Landstadt Gatow" (Berlin-Kladow) gewaltsam in das Netzwerk von Kabeln Deutschland eingebracht.

Deshalb haben wir uns für einen TV-, Internet- und Festanschluss entschlossen, der vor allem im ersten Jahr mindestens einmal im Jahr ausgefallen ist. Im Bedarfsfall surf ich dann über meinen Handyhotspot, aber nicht über mein W-LAN - wofür ich jeden Tag 35 EUR bezahlen sollte! O2 hat auch in diesem Kalendermonat wieder ein interessantes Angebot am Anfang.

Sie können zwischen den unterschiedlichen Gehäusen auswählen - von 8 bis 100 Bits/s. Die 8 MBit/s-Verbindung inklusive Allnet Flat, 0 Euro Provision und Festnetz-Flatrate kosten dann nur noch 24,99 Euro. Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit unterwegs sind, müssen Sie 39,99 Euro pro Kalendermonat mit 100 Megabit Download und bis zu 40 Megabit Upload bezahlen.

Diese besteht aus einem Anfangsguthaben von EUR 50,01 (für den All-In M-Tarif) bzw. EUR 100,01 (für die All-In L- bzw. XL-Tarife) und einem Verzicht auf die Bereitstellungsprovision für die HomeBox 2 von EUR 49,99 für alle Verträge. Genauso interessant ist die Umstellung durch den niedrigen Einstiegspreis von nur 14,99 EUR monatliche Grundvergütung in allen Sätzen.

O2 testet derzeit 6-monatige DSL-Verbindungen mit einer Hochgeschwindigkeitsgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s. Die DSL-Verbindungen werden von O2 getestet. Sie entscheiden sich ab dem 17. Lebensmonat für einen der Preise, der billigste "O2 DSL All-In S" kostete dann 24,99 EUR pro Jahr. Bis zu 8 MBit/s stromabwärts und 2,4 MBit/s stromaufwärts sowie eine Allnet-Flat sind enthalten!

Die teuersten Pakete "All-In XL" kosten 39,99 EUR und haben bis zu 100 MBit/s Down- und fabelhafte 40 MBit/s Down- und Upload. Oft auch mit weiteren Maßnahmen oder ohne Zuschlag (Zinsen)! Im ersten Jahr gibt es für Umsteiger aus einer anderen Verbindung keine Grundgebühr (im zweiten Jahr dann 24,99 EUR monatlich), für neue Internetverbindungskunden bereits ab dem ersten Jahr (so dass die Verbindung nach dem Guthaben von 240 EUR mathematisch 17,49 EUR kostet).

Von 12,49 EUR pro Jahr gibt es nun max. 120 Mbit/s. Die Telekom stellt in vielen ausgesuchten - vor allem ländlichen - Regionen einen Telefon- und Internetzugang zu einem Sonderpreis zur Verfügung. Somit ersparen sich die Kundinnen und Konsumenten zur Zeit jeden Tag ganze 5 EUR - zum Beispiel mit dem MagneteZuhause für 29,95 EUR oder dem MagneteZuhause L für nur 34,95 EUR.

Im Moment können Sie bei uns billig auf die schnelle Internetverbindung zugreifen. Bei 0 EUR Bereitstellungsentgelt für 25, 50 und 100 MBit/s Tarife und bis zu 6 Monaten keine Grundvergütung - solange der Altvertrag noch gültig ist. Auf Wunsch können Sie über die Firma Kabeln Deutschland auch einen TV-Anschluss buchen, die HD-Option ist auch 2 Wochen lang kostenfrei erhältlich.

Der Mobilfunkvertragsanbieter hat in der vergangenen Handelswoche in Zusammenarbeit mit Unitymedia / Cable BW ein Übernahmeangebot für Süddeutschland gestartet. So steigt Sparhandy in den Festnetzmarkt ein und stellt einen Internetzugang mit bis zu 120 MBit/s, eine Internet- und Festnetz-Flatrate sowie einen kostenfreien WLAN-Router zur Verfügung. Die ganze Sache kostete monatlich nur 19,99 EUR, zuzüglich einer Einmalgebühr von 60 EUR.

Von nun an können Sie mit dem O2-Tarif "DSL All-in XL" mit hoher Geschwindigkeit navigieren - denn hier sind bis zu 100 MBit/s nachgeschaltet über WDSL möglich. Das Hochladen ist mit bis zu 40 MBit/s möglich. Die monatlichen Tarifkosten in den ersten drei Monate nur fabelhafte 14,99?, danach auch verhältnismäßig günstig 39,99?.

Bei diesem Angebot mit 24 Monate Betriebszeit (auch ohne Mindestausführungszeit kann man den Preis zu den aktuell selben Bedingungen buchen), eine Internet Flat (ab 500 GB monatliches Sendevolumen wird auf 2 MBit/s gedrosselt) und auch eine Allnet Flat des O2 Festnetzes in alle dt. Mobilfunknetze sind inbegriffen! Etwas billiger ist die Version für die Version D2, für effektiv 9,95 pro Monat erhalten Sie 3 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 21,6 Mbit/s.

In Verbindung mit einem Datastick (für Ihren Laptop) kosten sie nur 14,99?. Eine Aktualisierung auf 5 GB kosten 19,95 ? pro Monat. Die Stange ist für nur 1,- EUR zu haben. Der Clou: Die Schnelligkeit dieses Angebots beträgt bis zu 150 MBit/s - abhängig natürlich von der LTE-Erweiterung in Ihrer Nähe!

Außerdem sind die Preise jeden Tag billiger. Die kleinsten Pakete DSL zu Hause S kosten also zur Zeit 19,95 statt 24,95? pro Tag, die größten Pakete DSL zu Hause L nur 34,95? statt 39,95?. Aber das ist noch nicht alles - in den ersten 12 Monate können Sie kostenlos über das Internet surfen (ab dem dritten Lebensmonat kosten die Hochgeschwindigkeitsturbos 10? pro Monat).

Auch interessant

Mehr zum Thema