Dsl Download

Dsl-Downloads

Welche Bedeutung hat die DSL-Downloadrate genau? Verdammtes kleines Linux, kostenloser und sicherer Download. Übrigens, beziehen Sie sich in der Regel auf die Download-Übertragung. Der Upload ist in Ordnung, der Download unter Tage langsam. Ermittelt online die aktuelle DSL-Geschwindigkeit des eigenen Anschlusses.

Klar erklärt: Was ist ein Download?

Download heißt im Englischen "download" - und das tun die Nutzer beim Auslesen. Wenn Sie etwas heruntergeladen haben, übermitteln Sie auf Ihrem Computer gespeicherte Werte aus dem Intranet. Dies können z. B. Programme, Fotos oder andere Dokumente sein. Allerdings laden Sie nicht immer per Hand herunter: Wenn Sie eine Website aufrufen, werden oft Daten auf Ihrem Computer gespeichert.

Anders als beim aktuellen Download jedoch nicht permanent, sondern nur zeitweise. D. h. die gesicherten Informationen werden nach dem Besuch der Webseite von Ihrem Computer wiederhergestellt. Worin besteht der Unterscheid zwischen Download und Hochladen? Die Gegenseite des Downloads ist der Hochladen. Hier werden keine Downloads aus dem Netzwerk durchgeführt, sondern eigene Beiträge ins Web gestellt.

In der Regel beginnen Sie den Download durch Anklicken des jeweiligen Links, der ein eigenes Browserfenster anzeigt. Wenn Sie beim Uploaden Daten anderen Benutzern zur VerfÃ?gung stellt, ist der Hochladevorgang von Inhalten daher die unabdingbare Grundvoraussetzung fÃ?r einen spÃ?teren Download einer Grafik.

Wie schnell während eines Downloads die Datenübertragung auf Ihren Computer erfolgt, ist stark abhängig von der Breite der verwendeten DSL. Die Nutzung des Rechners, von dem der Download erfolgen soll, ist aber auch bis zu einem gewissen Grad für die Schnelligkeit ausschlaggebend. Insbesondere in Hochgeschwindigkeitstarifen findet man eine besonders gute Download-Rate.

Für viele Nutzer, die bei der Nutzung des Internets grössere Mengen an Kapazität nutzen wollen, rechnet sich dieser Zuschlag jedoch. In Megabit pro Sekunden (Mbit/s) wird die Übertragungsgeschwindigkeit Ihrer Internetverbindung für den Upload und Download ermittelt. Ein hoher Download hat einen positiven Einfluss auf das Downloaden großer Dateipakete - je größer die Übertragungsbandbreite, desto rascher können auch sehr große Daten auf Ihrem Computer abgelegt und zur Verfügung gestellt werden.

Die Reaktionsfähigkeit Ihrer Internetverbindung ist auch ein wesentlicher Bestandteil bei der Auswahl des geeigneten Preises, obwohl sie nicht ausschlaggebend für die Upstream- und Downstream-Geschwindigkeit ist. Welche Schnelligkeit für das Heim-Internet die richtige ist, richtet sich nach Ihren individuellen Lebensgewohnheiten und allgemeinen Anforderungen. Bist du mehr ein Freizeit-Surfer, der das Netz nur von Zeit zu Zeit benutzt, um E-Mails oder soziale Netzwerke zu überprüfen?

In diesem Fall benötigst du in der Praxis eine durchschnittliche schnelle Internetverbindung mit regelmäßigen Downloadraten. Bei bis zu 16 Mbit/s sind Sie hier meistens im Dunkeln. Aber möchten Sie oft im Netz surfen, nicht nur Social Networks aufsuchen, sondern auch E-Mails mit großen Anhängen versenden oder Bilder oder Videos in Social Networks aufteilen?

Sie brauchen dann bereits eine höhere Upload- und Download-Bandbreite. Bist du nicht nur oft und gern im Internet unterwegs, stattet Social Networks mit deinen Inhalten aus und verschickt große Daten - sondern magst auch einen Video-Stream oder Spiele im Internet?

Gefällt es dir etwas rascher, bist du ein echter Internet-Junkie und hast du mehrere so starke Internetnutzer unter deinem Vordach? So kann sich eine Übertragungsgeschwindigkeit von 100 Mbit/s für Ihre Bedürfnisse anrechnen.

Dadurch ist sichergestellt, dass immer genügend Tempo zur Verfügung steht - sowohl für den Down- als auch für den Upstream-Bereich - unabhängig davon, ob mehrere Benutzer gleichzeitig oder im Streaming abspielen. So ermöglicht z. B. Glasfaserkabel höhere Download-Raten als DSL. Sie können in einer freien Verfügbarkeitsprüfung prüfen, ob Ihr gewünschter Internetzugang bei Ihnen zu Hause möglich ist. Auf diese Weise können Sie hohe Download-Geschwindigkeiten erreichen.

Zehn MB83 Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Sekunden Zehn Zehn Fünf Sekunden Zehn Sekunden Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn

Wofür steht Ping? Wofür steht der Hochladen? Zusätzlich zum Download ist der Hochladen auch für DSL von Bedeutung.

Auch interessant

Mehr zum Thema