Dsl Billiganbieter

Niedrigpreisiger Lieferant von Dsl

Jeder hat es und kaum jemand denkt daran: die Telefon- und DSL-Anbieter. DSL- oder Kabelanschluss, Premium- oder Low-Cost-Anbieter, bundesweiter oder regionaler Betreiber? Wenn Sie keinen Computer haben, benötigen Sie in der Regel keinen DSL-Anschluss.

DSL und Festnetz-Test 2014: Breitbandanbieter im Branchenvergleich

Telefongespräche im geprüften Netzwerk und in den Wettbewerbsnetzen, mit und ohne parallelen Datentransfer sowie getrennte Up- und Downloads, Website-Calls und die Übertragung von Mehrtonsignalen. Im Jahr 2014 wird die Deutsche Telekom wieder den ersten Rang belegen, basierend auf überzeugenden Ergebnissen in allen geprüften Themen.

Auch wenn der Kabelbetreiber Unitymedia dem Top-Hund auf den Fersen ist. An zweiter Stelle steht einmal mehr der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia. Diese respektablen Resultate erzielt der Provider durch die besten Gesamtleistungen in der Datenmessung und das drittbeste Gesamtergebnis in der Telefonie.

Unitymedia belegt damit, dass die Kabelanschlüsse in technischer Hinsicht nicht hinter der DSL-Technologie zurückbleiben. Ab dem fünften Position im Jahr 2013 konnte sich cable BW auf den dritten Positionsplatz verbessern. Die Verbindungen von 1&1 sind im Wettbewerbsvergleich im Mittel und 4. Rang beständig. Angesichts der besonders günstigen Tarife aus Mont-Babaur ist die angebotene Performance dafür völlig in Ordnung.

Auf dem fünften Rang im mittleren Feld liegt das Unternehmen - wahrscheinlich auch aufgrund der Belastungen durch den weiteren Ausbau des Netzwerks. Dann hat der Provider viel Zeit in sein Netzwerk gesteckt. Das Netzwerk könnte in diesem Jahr wieder wachsen und so nimmt O2/Telefonica den 6. Rang ein, gleichauf mitabel Deutschland. Fast alle Provider tätigen zurzeit massive Investitionen in ihr Festnetz, um auf wachsende Datendimensionen und Abnehmerzahlen zu unterlegen.

Es ist daher sowohl angenehm als auch berechtigt, dass alle überregionalen Dienstleister zumindest "gut" abschneiden sollten. Lediglich der DSL/VDSL-Marktführer Telekom, das Breitbandkabel primus Units Media und das von ihm bezogene Kabel-BW-Netz erhalten ein sehr gutes Geschäft. Aber auch das mittlere Feld und selbst die Rückleuchten sind mit einer positiven Leistung sehr zufrieden. An 34 Orten wie Nürnberg, Frankfurt, München, Stuttgart oder Berlin werden Testverbindungen betrieben - obwohl nicht jeder Dienstleister oder jede Verbindungstechnik an jedem Ort vorrätig ist.

In der Zeit vom 16. Februar bis 16. Februar 2014 führten die automatisierten Prüfsysteme rund 1,6 Mio. Messwerte durch und untersuchten unter anderem die Sprache, die Datenrate und vieles mehr. In jedem Fall wurden die Original-Endgeräte der Provider mit der neuesten Firmwarestruktur verwendet. Zum Ausschluss von Einflüssen außerhalb des eigenen Netzes konnten die Netzwerkbetreiber den Referenz-Server für einige Datamessungen im eigenen Netzwerk einrichten - allerdings nicht alle Testpersonen nutzten diesen.

Um sicherzustellen, dass dringende Instandhaltungsarbeiten nicht zu ungerechtfertigten Benachteiligungen führten, hat zafaco auch eine alltägliche "Wartungspause" in Betracht gezogen und zwischen 2.00 Uhr und 5.00 Uhr keine Meßwerte erfasst.

Auch interessant

Mehr zum Thema